Das europäische Detroit

r.....

Bekanntlich schmeckt bitter der grausam Spott
und eine zügellose Brutalität hat noch keinen satt,
auch sich zu nähren von der Menschen Leid,
hat noch keinen fett gemacht,
doch als der faschistischen Kannibalen,
über alles Menschliche herzufallen,
von der Blüte in den Ruin,
parasitär einen jeden Aspekt des Leben,
bis nur noch zu zählen,
vulgär das tierisch Geschlechtliche,
um den Hyänen zum Frass vorzuwerfen
der guten Menschen,
denn heraus zu locken der Leute,
die Niedertracht hin zum Bestialischen,
auch wenn von der Boshaftigkeit noch keiner dick
und von der Falschheit noch keiner drall geworden ist,
doch als der kokaingeschwängerten Barbaren,
nur die Unmenschlichkeit zu zählen,
denn einer jeden Gutmütigkeit,
zu zersetzen aufgeblähter Unverschämtheit,
um andauernd von oben herab,
auszubeutend plündernd,
was an geistig und menschlich Schönen,
wo auch immer man etwas vor zu finden,
nicht nur die ewige Stadt ruiniert,
denn einer unglaublichen Schäbigkeit,
andauernd von oben herab,
brandschatzend marodierend,
was an geistig und menschlich Bezauberndem,
wo auch immer man etwas vor zu finden….

Zum Gedicht:

Folgende drei Artikel:
Auf deutsch:
http://www.wsj.de/article/SB10001424052702303801304579408291858722668.html?mod=trending_now_3
Auf englisch:
http://www.zerohedge.com/news/2014-02-27/rome-verge-detroit-style-bankruptcy
Auf italienisch:
http://www.lastampa.it/2014/02/28/italia/politica/un-disavanzo-strutturale-da-milioni-al-mese-e-debiti-vecchi-di-anni-uzCEHQ5E6oWFjs8EQlmD8K/pagina.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: