Stream of sonciousness

Stream of consciousness

Da die Zeit bezüglich Recherche; Lesen, Sammeln und Auswerten, bezüglich Frankreich, zeitlich zu kurz war; werde ich das Posting über Frankreich am Dienstag schreiben und die angesammelten Notizen, Artikel, Bilder, ect.; ect.; ect. über das Wochenende auswerten.

Beginnen möchte ich trotzdem mit Frankreich; wo heute um 11:55, der französische AktienLeitindex; der CAC 40, die symbolische Grenze von 4.000 Punkten überschritten hat; folgendem Artikel festgehalten:

http://www.lepoint.fr/economie/la-bourse-de-paris-depasse-le-seuil-symbolique-des-4-000-points-17-05-2013-1668998_28.php

Folgendes Bild von 15:22 Uhr:

Also da ich heute kein Posting-Thema habe, schreibe ich einfach einmal drauflos….

Und beginnen möchte ich mit dem VW-Konzern; wo ich am 22. April das Posting „VW“ geschrieben habe; unter folgendem Link erreichbar:

http://www.bunker99.blogspot.it/2013/04/zuerst-einmal-meinen-herzlichen.html

Im Zuge der andauernden Recherchen bezüglich dem VW-Konzern, habe ich mir vor jenem Posting, die vierteilige „Spiegel-Dokumentation“ Die Porsche Saga -Wirtschaftskrimi und globaler Mythos angesehen und dabei habe ich ein Detail entdeckt, das dann doch erschreckend ist.

Folgendes Standbild aus jener Dokumentation, von einem Porsche-Werbeclip aus der TV-Frühzeit:

Also man muss bei jener mehrstündigen TV-Dokumentation genau hinsehen und die Dokumentation genau mitverfolgen, um jenes Standbild zu entdecken.

Und fällt irgendjemanden dabei Irgendetwas auf; wer da in einem Porsche-Werbeclip plötzlich auftaucht….nein….ja….egal….

Also da erscheint plötzlich für einen Sekundenbruchteil der Josef Wissarionowitsch Stalin.

Und was man darauf abfolgen kann, ist die Tatsache, das die Marketing- und Werbebranche, bezüglich Methoden und Konditionierung, auf die Massenpsychologie zurückgreift; da gibt es dieses üble Buch, über welches ich bereits ein Posting geschrieben habe; jenes vom Gustave Le Bon; „Psychologie der Massen“….sollte man womöglich nicht lesen; das schadet den humanen Überzeugungen….

Aber damals (in der TV-Frühzeit) konnte man so etwas noch entdecken, heute ist es bereits unsichtbar.

Und da beeinflusst man das Verhalten der Menschen; nicht nur das Konsumverhalten; denn da fernsteuert man die Menschen.

Noch ein Beispiel; da gibt es zum Beispiel den Pentagon_Werbefilm „Behind Enemy Lines“ von 2001; mit Owen Wilson und Gene Hackmann, vom Regisseur John Moore, der auch Regie beim diesjährigen 7. Teil von „Stirb langsam“ mit Bruce Willis geführt hat.

Da gibt es folgenden Screenshot:

Und dann gibt es noch das von vielerlei Seiten solchermaßen eingeschätzte beste Computer/Video-Spiel-Serie; die Grand Theft Auto Serie (mit der FallOut Serie meiner Meinung nach das beste Computer/VideoSpiel), wobei beim vierten Teil der GTA Reihe folgende Person die Hauptrolle in jenem Computer/Video-Spiel spielt:

Gibt´s zwischen den zwei Personen einen Unterschied?

Also solch einen Scheixxx findet man die gesamte Zeit….das sollte man bleiben lassen….das hat man nicht notwendig….diese miesen Methoden von Massenpsychologie….oder?

Aber was wirklich stört, ist doch zum Beispiel die Tatsache, das in einem jeden Hollywood-Streifen; einer jeden TV-Serie, ob „Game of Thrones“ oder „Hell on Wheels“ (wobei da beide TV-Serien sehr gut gelungen sind:-)….also spätestens nach 15 Minuten des Film/TV-Episode, kommt nicht der Plot, die Geschichte (die ja spätestens nach 20 Minuten schlüssig sein muss; ansonsten verliert der Zuseher das Interesse; goldenes Gebot eines jeden Film/TV-Serie).

Aber nach spätestens 15 Minuten kommt die Gesellschaftsszene….also an einem öffentlichen Ort….wobei man da von einer Manipulationswolke aus Hintergrundgeräuschen regelrecht, bezüglich Gehör, hingerichtet wird….

Das ist meiner Meinung nach massive Beeinflussung und eine Form der Manipulation, welche meiner Meinung nach, nicht notwendig ist….so wie bei der endlosen „Fast and Furious“ Serie….die Tiergeräusche als Motorenlärm….das Animalische aus dem Benzinmotor….die niedrigen Instinkte….der Iron Man….undsoweiter….

Wobei nur so nebenbei, die Tonspur sollte sauber bleiben, jene individuell zu manipulieren; damit macht man nicht nur den einzelnen Mediennutzer wahnsinnig, denn damit überschreitet man eine sehr gefährliche Grenze; da öffnet man das Tor zur Hölle; denn als Endresultat sind dann alle wahnsinnig.

Davon sollte man als italienischer Geheimdienst oder als Gestaposchweine Tirols die Finger lassen….da verbrennt man sich die ganzen Arme….

Aber bevor ich da weitere Argumente der Gegenseite liefere; also diesen wahnsinnigen Hurensöhnen; aber damit schaden diese nur sich Selbst….einem Italien, das zur Zeit wirtschaftlich förmlich ausblutet und einem Tirol, welches dem gleichen Schicksal entgegen geht….

Wobei um kurz zu schimpfen.

Wie weit ist man als ein italienischer Staat und ein Establishment Tirol bereit zu gehen, um die Eitelkeit einiger Bingo-Bongo Clowns zufrieden zu stellen?

Und die Antwort lautet seit 4 Jahren, das man diesbezüglich bereit ist, sehr, sehr weit zu gehen; jenseits jeder Gesetze; jenseits jeder Menschlichkeit, jenseits jeder Zivilisation; wo Kinder- oder Menschenleben; wo Anstand und Würde, wo Ehre und die Unversehrtheit von Menschen keinerlei Rolle spielt.

Dafür opfert man anscheinend, als ein italienischer Staat, von jeder zukünftigen wirtschaftlichen Perspektive, bis zu jedem Selbstverständnis, alles; idem wie ein tirolerisches Establishment.

Ob man da Milliarden an Euros verliert; ob alle irre werden oder sich gleich im Akkord umbringen; das spielt keine Rolle.

Denn wichtig ist anscheinend nur die Eitelkeit einiger Bingo-Bongo Clowns.

Ein unglaublicher Haufen Scheixxxe….unglaublich, was die aufführen und aufgeführt haben und da sollte man doch diesen ein jeden Jahr in diesem Jahrtausend, ein jedes Jahr in diesem Jahrtausend mit der Auszeichnung „Dreck dieser Erde“ auszeichnen…

Wobei gibt es dabei einen positiven Input?

Von einem italienischen Staatswesen oder einem Establishment Tirol?

Und die Antwort lautet Nein!

Wobei einmal einen positiven Input von mir darzulegen:

Das Gedicht „Schwarzer Frühling“ vom 05.12.2008; über den kubanischen Journalisten Ricardo Gonzales Alfonso….hier nach zu lesen:
http://bunker99.blogspot.it/2008/12/im-frhling-2003-kam-es-auf-kuba-zu.html

Zwei Jahre später durfte jener Gonzales und weitere 51 Mitglieder der „Schwarze Frühling“ Bewegung, auf eine Initiative der katholischen Kirche, nach Spanien ausreisen.

Wobei der neue Papst hat sich am gestrigen Tag, erstmals zu wirtschaftlichen Issues geäußert, folgendem lesenwerten Artikel nach zu lesen:

http://www.telegraph.co.uk/news/religion/the-pope/10061700/Pope-Francis-urges-global-leaders-to-end-tyranny-of-money.html

Dabei verlangt der neue Papst namens Franziskus, die Tyrannei des Geld zu beenden; wobei in Tirol wird er dabei wohl auf taube Ohren stoßen.

Das obige Bild, das „Bauernopfer der FED“; über diesen ist in der NYT folgender Artikel erschienen:

http://www.nytimes.com/2013/05/05/magazine/robert-diamonds-next-life.html?smid=tw-share&_r=1&

Und bis man solch einen Artikel gelesen hat; ist das Jahr 2013 ja eh schon wieder zu Ende; das ist ja beinahe schon ein Romanfragment jener Artikel.

Aber mit jener ersten Wortmeldung des Papstes zur globalen Geldpolitik; erschien im englischen „The Guardian“ ein interessanter Artikel….Folgender:

http://www.guardian.co.uk/society/2013/may/15/recessions-hurt-but-austerity-kills

Die Rezession schmerzt, aber die Austerität killt….

Also gut, das die Wissenschaftler in Stanford, aus ihrem Elfenbeinturm heraus, etwas bemerkt haben, was einem jeden Menschen in Südeuropa völlig offensichtlich ist.

Da mussten sich wohl alle Finanz-Wissenschaftler von Oxford bis Stanford zusammenschließen, um solch eine „wissenschaftliche Erkenntnis“ zu gewinnen; z.b. folgende Erkenntnisse aus jenem Artikel; in den USA haben mit der wirtschaftlichen Rezession 5 Millionen US-Amerikanern ihre KrankenVersicherung verloren (sozusagen das genaue Gegenteil ist passiert, was mit ObamaCare beabsichtigt war…nunja).

Der griechische Gesundheitsminister, bezüglich den 40% Einsparungen im griechischen Gesundheitssektor:

‚These aren’t cuts with a scalpel, they’re cuts with a butcher’s knife.‘

Dem Metzgermesser….200% mehr AIDS-Infektionen in Griechenland, 100.000-ende Familien, welche kein Zuhause mehr haben; von den USA bis Spanien; 60% Anstieg bei Selbstmord in Europa….ein enormer Anstieg bei Todesfällen durch Lungenentzündung….

Und das ist ein Krieg und die Opfer heißen die eigene Bevölkerung; wobei nur so nebenbei angemerkt, alles was ich seit Anfang 2012 in diesem Blog bezüglich wirtschaftliche Thematiken geschrieben habe; also das ist exakt und genau so eingetreten.

Abgesehen vom Bankrott der Unikredit-Bank….naja….eine Zombiebank, wie die Unikredit, die reißt die restliche Wirtschaft Italiens, in das totale wirtschaftliche Elend….habe ich auch schon geschrieben…..das man die gefälligst bankrott hätte gehen lassen sollen, damit die restliche italienische Wirtschaft leben kann….

Aber bei diesen Irren hört man dann wohl nur auf das Bingo-Bongo Echo und so blöd kann man ja schon gar nicht sein….das ist wie mit der AS Roma….ein kolossales Verlustgeschäft, wo man einfach weitermacht, bis die Verluste so hoch sind, das man sie einfachheitshalber auf den Steuerzahler abwälzt….was für eine Bullshit-Wirtschaft….

Einige Wirtschafts-Statistiken…..die chinesische Rakete und der italienische Fiat 500….:-)

Also auch wenn es zynisch klingt, angesichts der interstellaren Arbeitslosenzahlen in Europa; in folgenden Branchen gibts die meiste Kohle:

Der Rest ist dann wohl brotlose Kunst; wie meine Form von Arbeit….eigentlich dann wohl unbezahlbar….

Aber die Entwicklung der Jugendarbeitslosigkeit in Europa seit dem Lehman Crash:

Wobei global gesehen, ist man in Europa bezüglich Jugendarbeitslosigkeit weltweit führend (dagegen ist ein Mexiko ein Paradies für jeden jugendlichen Arbeitssuchenden!).

Da sollte man womöglich einmal von den Texanern lernen….dem US-Bundesstaat Texas….

Die haben sich losgekoppelt von der Arbeitsmarkt-Entwicklung der restlichen USA und gelten in den USA als eine Jobmaschine, wobei die Statistiken bezüglich Texas und Arbeitsmarkt man hier nachlesen kann:

http://data.bls.gov/timeseries/LASST48000005?data_tool=XGtable

Wobei der Dodd-Franks Wall Street Reform and Consumer Protection Act feiert in diesen Tagen seinen dritten Geburtstag….folgender Artikel:

http://www.wallstreetandtech.com/regulatory-compliance/dodd-franks-third-anniversary-the-it-jou/240154162

Da ist dieses Gesetz, bzw. diese Reform drei Jahre jetzt alt….passiert ist relativ wenig….das ist wie mit Basel III; den Eigenkapitalvorschriften oder der BankenUnion in Europa….

Ja langsamer gehts eigentlich dann nur noch bei der europäischen Rating-Agentur….die kommt dann wohl auch erst 2039….aber mit einer Fekter in Österreich, die immer noch im Amt ist, wo man versucht hat die Komunalkredit zu verkaufen und diese niemand gekauft hat….ohjeohjejojeojeohjee….

Ja wahrscheinlich sind nicht alle so blöd auf dieser Welt, wie die Östereicher glauben; aber das die Fekter seit dem Dezember 2011 und am heutigen Tag immer noch im Amt ist….das erbärmliche Geschachere um das Bankgeheimnis…..der Rechnungshofbericht….das grandiose Debakel der Hypo Adria….die Amtsführung (da ist praktisch vom Finanzministerium-Team, im österreichischen Finanzministerium, seit Dezember 2011, am heutigen Tag nur noch die Fekter übrig geblieben).

Aber in Österreich (mit einem Salafisten-Spindelegger) oder einem Tirol (mit dem Caligula) tretet man dann ja nur mit dem eigenen Tod dann zurück….kein Rechtsstaat jemals gewesen und von einer Demokratie Milliarden von Lichtjahren entfernt….

Wobei vielleicht einmal ein krasses Bild….

Also nachdem ich das letzte Posting geschrieben habe; namens „Bingo Bongo“; also für eine gefühlte halbe Stunde war auf dem Spiegel-Online Portal (die mit dem Stalin im Werbefilm von Porsche)….folgendes Titelbild….:-)

Das ist dann wohl nicht Massenpsychologie, denn Einzel_Psychologie….aber genau der Verrückte bin ja ich….nicht diese Totalirren, die man in Tirol Politiker oder Wirtschaftler nennt….ja ganz genau….aber wenigstens gibt es eine positive Nachricht….

Da ich ja von allen Seiten als Terrorist verschrieen bin….ja wenn man denken kann und reflektieren, dann ist man dann wohl für den Durchschnitts-Italiener und Durchschnitts-Tiroler ein Terrorist….wie auch immer….aber wenigstens bin ich nicht mehr der einzige Terrorist weit und breit….

Es sind jetzt namentlich, außer den Staatsterroristen Italiens und Tirols dann wohl; also jetzt sind alle Terroristen….nicht mehr nur meine Wenigkeit….denn alle Menschen sind Terroristen….potentielle Terroristen auf jeden Fall….

Und was für eine positive Nachricht doch….alle Menschen sind Terroristen, womöglich sogar die Bingo-Bongo Pausenclowns….:-)

Was der Albert Einstein dazu wohl sagen würde; über diese Irren, die sich heute Politiker und Wirtschaftler nennen und außer dem Geldfressen anscheinend gar nichts gelernt haben.

Wobei bezüglich positiven Input; folgendes Gedicht auf „Italienisch“ über die Ingrid Betancourt….da waren in Wien sofort alle hin und weg von dem Gedicht….

http://bunker99.blogspot.it/2007/03/da-rivedere-06.html

Da hat dann begonnen alles auseinander zu fallen….dagegen ist ein AS Roma oder ein Establishment Tirol ein TaubenScheixx und ein Jahr später hat man sie „befreit“….:-)

Oder einmal etwas Selbstlob; also bis man solch ein Posting, wie „Life goes on“ schreiben kann….hier nach zu lesen:

http://www.bunker99.blogspot.it/2012/12/life-goes-on-z.html

Da kann man dann wirklich 5-10 Jahre Üben….wobei die Inder sind bis zum heutigen Tag beleidigt und der W. Putin (die Inder bekommen ihren Nuklear-Scheixx aus Russland) ist am Tag nach dem Posting nach Indien geflogen….:-)

Okay, mein positiver Input gegenüber den negativen Inputs, von italienischer und tirolerischer Seite, den zurückliegenden 4 Jahren, womit sich die Tiroler und Italiener übrigens nur selber zerstört haben….aber die sind ja zu blöd bis 3 zu zählen….die sind reduziert auf das Geldfressen und ihre …… man weiß ja was….das mit dem Torso….

Einmal drei Bilder….

1….noch ist Polen nicht verloren….

2….der Financial District in Sidney….

3….ein Baum und seine Wurzeln….

Apropos Baum und Wurzel….der Roman „Europa“, das ist etwas Konkretes Tiroler und Italiener….das ist etwas was bleiben wird, nicht wie ich hier in Tirol….denn das ist im Gegensatz zum Business á la Tirol….etwas das bleiben wird….das wird nicht vergehen….wie das erstohlene Geld….wie die zerstörten Leben….denn das ist etwas Bleibendes….

Wobei wie viel Geld man damit verloren hat; das ist wie mit den Briefen von dem österreichischen InkassoBüro….

Da hätte man als Briefmarke auch bei einem jeden der vier Briefe bis April 2012, eine 1 Milliarden Euro Briefmarke verwenden können….das wäre das Gleiche geblieben….

Und die glauben das ist ein Witz….naja….die sind anscheinend ja zu blöd….wie auch immer….

Ein gutes Bild über die USA; die Entwicklung von 1983 bis zum heutigen Tag in einem Bild….vom Ronald Reagan bis zum Barack Obama….

Wobei die mittlerweile angesammelten Daten, Bilder und Informationen, das ist dann die wirkliche Katastrophe….das ist ein Meer….ein Ozean….ein Universum aus Informationen….da sind allein die Informationen über den VW-Konzern ab zu arbeiten der Tage und nicht der Stunden….

Wobei ich mich eigentlich für so ziemlich alles interessiere; zum Beispiel folgenden Artikel, wie das menschliche Gehirn Stille hört….:-)

http://science.orf.at/stories/1638917/

Herkunft und Wege des Schalls….ja, ja….mein Gott….so eine Scheixxe….

Wenn man die Euro-Krise verstehen möchte:

http://www.cep.eu/fileadmin/user_upload/Kurzanalysen/CEP-Default-Index/CEP-Studie_CEP-Default-Index.pdf

In La Gomera, wo ich vor 3 Jahren war; die haben eine Pfeifsprache….sensationell….

http://www.bbc.co.uk/news/magazine-20953138

Ein guter Artikel aus der „Süddeutschen Zeitung“….

Titel….Von der Liebe bleibt der moderne Mensch verschont….ja als ob das etwas Gutes wäre….:-(

http://www.sueddeutsche.de/politik/ehe-und-familie-von-der-liebe-bleibt-der-moderne-mensch-verschont-1.1666123

Also ich glaube nicht mehr an den Zufall; aber in den USA im März 2013 war die Arbeitslosenhöhe bei 7,6%….ein Schelm, wer Böses dabei denkt….oder auf Lateinisch….oni soit qui mal y pense….

Ein Zitat aus einem Artikel….

Im späten Mittelalter hatte es drei Klassen gegeben: Jene, die arbeiten, jene die kämpfen und jene die beten.
Wenn man das auf die heutige USA bezieht, gibt es immer noch drei Klassen: Die mindestens 100 Millionen Underdogs, die darben (unversichert, arbeitslos, arm mit Beschäftigung), jene drei Mio., die ihr Geld und andere arbeiten lassen und wie Slumlords die Gesellschaft ausquetschen – das ist die 1%-Mafia – und der große Rest, der rudert bis zum Umfallen, damit er nicht von der Mittelschicht ins Bodenlose fällt – das sind die Gefährdeten.

Also schon wieder nichts….da gehöre ich weder zu den Gefährdeten, noch zu den Slumlords, noch zu den Underdogs….klassenlos….aber einmal eine Anmerkung zum Wirtschaftlichen….

Also 1980 hatte man in Westeuropa ein Sozialsystem, das funktionierte ziemlich gut….natürlich unfinanzierbar….

Aber 2013 hat man das dreifache materielle Vermögen in Westeuropa und kein Sozialsystem mehr….und woran liegt das….ja, da 10% der Bevölkerung alles hat und der Rest abhängig ist von jenen 10%….wobei das mit der Rente für die heutige arbeitende Bevölkerung (wo ich ja auch nicht mehr dazugehöre)….das wird nichts mehr werden….da kann man, wie bisher geschehen, schrittweise das Rentenalter anheben, die Renten kürzen….

Da braucht man nur ein Basiswissen in Mathematik zu haben, um zu erkennen, dass das nicht funktionieren wird….das mit der heutigen ArbeitslosenHöhe….da ist es keine Frage von Jahrzehnten, denn von Jahren….dass jenes Rentensystem crasht….ja, ja….der Pabst hat schon recht, wenn er sagt, diese Tyrannei des Geldes sollte man beenden….wobei der Hollande oder der Obama….die sind doch auch und vor allem im Kreuzfeuer der neoliberalen Medien….da die einige Superreiche gegen sich haben…zum Beispiel die Koch-Brüder; welche zur Zeit die Los Angeles Times kaufen wollen….nur so nebenbei….

Also man muss sich das einmal vorstellen, ich versuche einen positiven Input zu bringen, während ich seit Jahren nur negativen Inputs ausgesetzt bin…..

Da wird versucht meine Person und mein Werk von italienisch faschistischer Seite und von den nazifaschistischen Bestien mit mehr oder weniger allen Mitteln zu zerstören….und was hat man damit erreicht….man hat sich Selbst politisch und wirtschaftlich zerstört….übrigens nicht für heute oder für morgen….

So blöd muss man einmal sein….so restlos verblödet muss man wirklich einmal sein, wie es ein Establishment Tirol oder Italiens ist….da geht es nur um Huren, Kokain und um das Geld-Stehlen….mehr hat diese politische und wirtschaftliche Klasse Tirols oder Italiens noch nie geleistet….aber jeder Idiot der HalbAcht steht, vor diesen politischen und wirtschaftlichen Monstern….

Aber nicht schimpfen….

Die besten Huren übrigens Hurensöhne Italiens und Tirols, die gibt es übrigens zur Zeit, zum Preis von 40.000 Euro pro Nacht, beim Filmfestival in Cannes….folgender Artikel:

http://www.hollywoodreporter.com/news/hookers-at-cannes-40000-a-497667

Da gibt es einen Geschäftsmann aus Beirut, der hat das mit einem Sohn vom Gaddafi (der mit seinem Vater getötet wurde) organisiert….was für eine beschissene Welt auch…..anscheinend herrschen überall die Bestien und nicht die Menschen auf dieser Welt….was für eine beschissene Welt auch….

Wobei der Preuße….der mit der dicken Bertha….der Draghi….der kommt jetzt auch noch mit den NegativZinsen für die europäischen Banken….und was kommt als nächstes für die europäischen Banken….die Euro-GeldDruckMaschinen in jeder Bankfiliale der Unikredit….?….

http://www.bloomberg.com/news/2013-05-02/draghi-mulls-negative-campaign-as-economy-struggles.html

Also ich versuche einen positiven Input zu bringen, der global ist und global wirkt; sich nicht auf Hinterwald-Bestialitäten reduziert….auf empathielose Gestapo-Huren….und das Problem ist doch jenes, das jenes was ich schreibe, seit Jahren mehr bewegt, als eine jede Provinzregierung in Tirol seit 1945….das ist solchermaßen….

Und gleichzeitig habe ich nur negative Inputs….wobei das Allerwichtigste ist die Bedingungen des Schreiben von den Bedingungen des Ortes zu lösen….noch circa 125 Tage diesbezüglich….

Aber da ich wieder zu schimpfen beginne, beende ich einmal dieses Posting, welches ein Versuch ist, Pynchons Stream of Consciousness, in Blogform zu schreiben….wie auch immer….

Und als Schlusswort:
Wenn ihr mich angreift, Establishment Tirol oder Italien und das ist praktisch seit 4 Jahren dann ja bekanntlich nur noch der Fall….da schadet ihr euch wirtschaftlich und politisch seit 4 Jahren in einer Art und Weise….da bleiben nur „Ruinen und Scherben“ und vom Echo meines Schreibens, da werden die zukünftigen Generationen an Italienern und Tirolern dann taub werden….die werden sich in Grund und Boden schämen, für das Verhalten eines Establishment Tirols und Italiens….in Grund und Boden schämen und vor aller Welt als ein Haufen Scheixxe dastehen….

Wegen einiger Bingo-Bongo Clowns….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: