Der Pyrrhussieg

Die Rechnung des Bösen erscheint immer aufzugehen; befindet sich das Empathielose, Bösartige und Unmenschliche immerzu auf der Gewinnerseite, um gegen das Gute, Edle und Erhabene von einem Sieg zum nächsten Sieg zu eilen, wobei die zügellose Unverfrorenheit, in Form eines blanken Hass und brutaler Grausamkeit, allerzeiten, über jede Gutmütigkeit, Sanftheit und jedem Mitgefühl triumphiert.

Es erscheint die Geist- und Kulturlosigkeit in keiner Sprache, denn einzig der Vulgarität, das herablassend Arrogante, das debil Hochnäsige, die Absicht hin zum skrupellos Bösen, keine Grenzen zu kennen, denn muss immer weiter und tiefer eindringen, der menschlichen Antlitze in eine Fratze des Monströsen, des Tierischen und Bestialischen zu verwandeln, wo keine Hoffnung und keine Gnade, denn nur der andauernden Lobgesänge auf das niedrig Widerliche, das liderlich Dreckskerlhafte….es erscheint diesem Planeten das Böse in allen Belangen, Bereichen immer zu triumphieren, damit der Wertelosigkeit, der Substanzlosigkeit und der Gottlosigkeit, als der heutigen Werte, den inneren Kompass der Menschen.

Die Zeit des 4-maligen Aufenthalt der römischen Faschistenbrut dem örtlichen Faschistenloch war nicht nur eine Zeit des Kampfes gegen deren Anwesenheit, aus logisch-rationalen Gründen, welche ihre Begründung in den Jahren zuvor finden, Ereignissen (die ich jetzt nicht darlegen möchte, partiell bereits im Archiv des Blog nachzulesen) nach welchen der Italiener aus ihren Wörternbüchern nicht nur das Wort „Gut“ herauszustreichen, denn auch von einem Ramazotti bis zu einem Baglioni kein Italiener mehr irgendwelche Schmonzetten über die Liebe (auch ein Wort, welches die Italiener aus ihren Wörterbüchern herausstreichen können) zu singen braucht, denn dessen genauen Gegenteil darstellen und sind!

Aber es war zur gleichen Zeit, eine Zeit familiärer Tragödien, von Verkehrsunfall, einem Kleinkind im Koma, einem Krebsfall, …., es waren Tragödien, welche selbst den stärksten Löwen umgehaut hätten, während zur gleichen Zeit versucht wurde, mehr oder weniger von allen Seiten, auch den Jüngsten (mich) zu Fall zu bringen, alles getan wurde, mir mein Leben zu zerstören, mir mein Leben zu vermiesen, mein Leben zu beenden, wobei neben jener Tragödie meines eigenen Leben, angesichts der 4-maligen Anwesenheit der römischen Faschistenbrut vor Ort, der anderen Tragödien gleichzeitig stattfanden, welche meinem Vater das Herz gebrochen haben (die eine im Wachkoma sich befindliche Nichte); während mir diese tierähnlichen Kreaturen mit dem euphemistischen Namen Italiener andauernd sagen mussten, das sie mir meinen Vater umbringen; während jeder Polizist von Rovereto bis zum Brenner mir gleichzeitig sagen musste, wie verrückt ich doch sei, da ich nicht wie diese, als ein Stück faschistische Scheixxx, da ich kein Fan des Faschisms und des AS Roma.

Aber wenn man sich dafür entscheidet, das Böse dieser Welt zu bekämpfen, nicht feige ist, sich nicht anpasst und nicht geistig kastriert lässt, denn sich wehrt und kämpft gegen das Böse dieser Welt, dann wird man nicht nur als erstes verraten und im Stich gelassen, denn man sollte sich darüber im Klaren sein, das man damit ein großes Opfer zu bringen hat; nichts mit dem Gefälligkeitsleichten, dem Liderlichen, dem Debilen, wie aller, welcher im Bösen, gleichzeitig aus dem Vollen zu schöpfen, ob Flittchen oder Leben; denn man wird, so wie ich, ein großes Opfer bringen müssen, in jenem Kampf gegen das Böse, womöglich am Ende auch das Leben, ob gewaltsam oder nicht, verlieren, wobei ich für mich, als nicht nur einer der Intelligentesten, denn auch noch mit einer Reihe anderer Talente von Gott beschenkt, das Böse für mich identifiziert habe und dieses nur allzuoft den Namen des „Guten“ dann trägt.

Aber um z.b. einmal aufzuzählen bezüglich der 4-maligen Anwesenheit der gottlosen Faschistenbrut aus Rom, wobei als letzte Anmerkung vor der Aufzählung schon angemerkt werden sollte, dabei haben immerzu nur der Extremisten, Fanatiker und Unmenschen triumphiert und abkassiert, das war ein jedes Jahr das Weihnachten und Ostern des Teufels hier in der Provinz und von den Leuten möchte ich erst später schreiben, mit deren Verhalten, wo alles Gute dieser Welt bereits verstorben ist und übrig blieben dann diese Leute ohne Herz, ohne Verstand und ohne Seele….aber zur Aufzählung:

Einen Monat vor dem erstmaligen Eintreffen der römischen Faschistenbrut war die Hälfte meines großen Freundeskreis Italiener/innen und mein Auskommen mit der italienischen Community der Provinz ausgezeichnet.
Nach dem zweiten Aufenthalt der Faschistenbrut hatte ich keine italienischen Freunde mehr, die Beziehungen zur italienischen Community in der Provinz sind in positivster Art und Weise als Krieg zu bezeichnen, wobei ich mir nach dem 3.Aufenthalt geschworen habe, nie wieder in meinem restlichen Leben mit einer Person aus dem italienischen Sprachkreis eine Freundschaft bzw. Bekanntschaft zu unterhalten, an was ich mich 1:1 bisher gehalten und auch in Zukunft halten werde.

Bis zum 2.Aufenthalt der römischen Faschistenbrut habe ich gerne und oft in italienischer Sprache publiziert, nach dem 2. Aufenthalt habe ich mir geschworen nie wieder in meinem Leben in italienischer Sprache zu schreiben, was ich auch einhalten werde, wie alles was ich verspreche oder schreibe….

Vor dem 4. Aufenthalt der römischen Faschistenbrut dem örtlichen Faschistenloch habe ich die provinziellen Frauen gern gehabt, gerne Umgang mit diesen gepflegt, heute halte ich diese für der empathielosen, würdelosen, ins völlig Bösartige degenerierte Gestapo-Flittchen, mit welchen ich nichts mehr zu tun haben möchte….wie jeder Mensch mit einem Herz mit solcherlei hochnäsigen Gestapo-Flittchen nie wieder etwas zu haben wird….

Vor dem 1. Aufenthalt bis zum 3.Aufenthalt der römischen Faschistenbrut war ich ein überzeugter Humanist, überzeugt das der Mensch im Innersten das Gute sucht; heute habe ich jene humanistische Überzeugung abgelegt und bin z.T. davon überzeugt, das die Menschen die widerlichste Species, das die Menschen unter allen Species und Arten auf diesen Planeten die Widerlichste ist.

Mit dem 3. Aufenthalt der römischen Faschisten ging eine Beziehung zu einer Frau in die Brüche, die ich zu jenem Zeitpunkt dann schon eigentlich noch gerne hatte….

Zwischen dem 2. und 3. Aufenthalt der römischen Faschistenbrut dem örtlichen Faschistenloch wurde einem meiner Onkel in einer lebensbedrohlichen Situation in einem provinziellen Krankenhaus die medizinische Versorgung verweigert, was diesen zu einem Pflegefall gemacht hat (vom Hals abwärts gelähmt); keine Konsequenzen, denn nur Angriffe auf dessen Familie und Freiwaschung von jeder Schuld durch die provinziellen Verantwortlichen, wobei in jener Zeit kranken Kindern (zwei Enkeln) im Krankenhaus die medizinische Behandlung vorenthalten wurde, nicht aus diesem oder jenem Grund, denn um einigen faschistischen römischen Pausenclowns besser zu gefallen….nicht als der Tiroler, denn als tierähnliche Kreaturen….zum untersten Segment der Menschheit, bzw. Tierwelt….

Zwischen dem 1. und 2. Aufenthalt der römischen Faschistenbrut dem örtlichen Faschistenloch kam es zu einer konzentrierten Aktion von Seiten der tierähnlichen Kreaturen namens Italiener, gegen meine Person, in Form von massiven Bedrohungen bezüglich Familienmitglieder, Kindern und mir nahestehender Personen, festgehalten der Posting-Reihe „Der Sturm“….
Seitdem habe ich mit diesen tierähnlichen Kreaturen namens Italiener vollständig abgeschlossen, also diesem geistlosen Pöbel ohne Seele und Herz, denn nur der faschistischen Cretini, wie einem Monti.

Während des 4-maligen Aufenthalt der römischen Faschistenbrut, kam es zu einem unglaublichen Kesseltreiben gegen meine Person dem örtlichen Faschistenloch, der Leute, also dieser Handvoll Dreck und deren Verhalten, welches beispiellos, in Sprache und Ausdruck, der allerschlimmsten Nazifaschisten womöglich noch bei weitem übertreffen….

Es kam bei den tierähnlichen Kreaturen namens Italiener im Laufe der 4.Aufenthalte zu einer sprachlichen Evolution, beginnend beim 1. Aufenthalt mit Vatermord und Kindermord, steigerten sich diese im Laufe der 4.Aufenthalte doch dahingehend, mich nur noch als verrückt, homosexuell, krank und ein Schwein zu nennen….

Es haben sich also diese tierähnlichen Kreaturen namens Italiener von den allerletzten Dreckskerlen im völlig Intelligenzlosen immerhin soweit entwickelt, das es nunmehr nur noch die allerletzten Dreckskerle im völlig Intelligenzlosen sind.

Die Folgen jener 4.Aufenthalte der tierähnlichen Kreaturen namens italienische Faschistenbrut ist eine andauernde Beleidigungsorgie, sowohl von den Provinzbewohnern und den tierähnlichen Kreaturen namens Italienern, welches andauernd anhält und aufzeigt, das es sich dabei womöglich um die schlimmsten Exemplare der Gattung Mensch seit vielleicht immer schon handelt.

Das Verhalten der Leute hat aufgezeigt, das diese Leute außer eine Handvoll Dreck, dann überhaupt nichts sind.

Mein schriftstellerisches Werk, welches Bestand haben wird, ist dahingehend ausgerichtet worden, im Kampf gegen diese tierähnlichen Kreaturen und der provinziellen Faschistenkriecher.

Es haben in jener Zeit, des viermaligen Aufenthalt der römischen Faschistenbrut, nicht nur immerzu die schlimmsten Extremisten und Fanatiker gewonnen; es hat nicht nur aufgezeigt, das z.b. der Dreckskerle der italienischen Geheimdienste die gleichen massenmordenden Bestien sind, wie deren Vorgänger der 70/80-er; das diese ein beispielloser faschistischer menschgewordener Dreck waren und sind, denn es hat vor allem aufgezeigt, um was für widerliche Dreckskerle, um was für unglaublich widerliche Dreckskerle es sich bei den provinziellen Verantwortlichen, angefangen der örtlichen Verantwortlichen, von solchen provinziellen Tieren wie einen Tschurtschenthaler bis zu einem Schönhuber, es sich handelt….um Personalien, völlig dem Bösen erlegen, deren Empathie der Hass dann ist, wie das der provinziellen Liebe der eigentliche Hass auf diesen Planeten dann darstellt….

Es haben immerzu der Mörder und Vergewaltiger mit dem Namen provinzielles/italienisches Establishment gewonnen, aller welcher sich zum Bösen offen bekannt haben, wurden vom Provinzregierungschef reichlich belohnt, konnten sich an seinen Schweinetrögen mästen, um dann das Edle und Erhabene zur Schlachtbank zu führen.

Es hat sich herausgestellt, das die Guten die eigentlichen Bösen auf dieser Welt sind, das das Establishment, wohl immer schon, die größten Feinde des Volkes sind, wobei das Volk immerzu auf der Seite des Establishment steht….vor lauter Dummheit dann wohl….

Es nutzte jener 4. malige Aufenthalt der römischen Faschistenbrut dem örtlichen Faschistenloch vor allem all jenen niedrigen, widerlichen, bösartigen Personalien, welche sich dahingehend an meiner Person profilieren konnten….wobei jene Personen keinen Gramm Empathie oder menschliche Güte in sich tragen, denn der tierähnlichen Kreaturen sind, sich damit die Tiroler als der Menschheit unwürdig erwiesen haben, denn der gleichen tierähnlichen Kreaturen wie der Italiener zu bezeichnen sind….

Es hat sich herausgestellt, das das was das provinzielle Establishment für gut hält, das jenes dahingehend zu verstehen ist, das man am Leid und Schmerzen der Menschen, den größten Genuß für das eigene Leben herauszuzieht, so denken und leben solche unvorstellbare Dreckskerle wie ein Widmann oder ein Berger….der provinziellen PolitikMonster…..

Es hat sich dahingehend auch herausgestellt, das jene Personen, welche sich öffentlich für Kultur, Intelligenz und Menschlichkeit aussprechen, das jene unter den schlimmsten Exponenten des Bösen zu zählen sind.

Im Laufe der 4 Aufenthalte der tierähnlichen Kreaturen entwickelte ich mich vom überzeugten Humanisten, zum überzeugten Anti-Humanisten.

Es hat sich im Laufe der 4 Aufenthalte der tierähnlichen Kreaturen herausgestellt, das der Guten, z.b. der italienische Geheimdienst oder die provinziellen Behörden, das diese beinahe ausschließlich dem radikal Bösen hinzuarbeiten, für mehr Morde, für mehr Gewalt, für mehr Willkür, für mehr Tyrannei, für mehr Ungerechtigkeit und dabei nicht hernachgekommen sind, das Böse, ob in Form von Ärzten, Politikern oder Wirtschaftlern, massiv in deren Tun zu bestärken und jede Widerrede zu kriminalisieren!

Das Verhalten der Leute, in völliger Verblödheit, angesichts des 4-maligen Aufenthalt der tierähnlichen Kreaturen….das ist unbeschreiblich…..jede mörderische Reptilie, die Zeit ihres Lebens nur auf das Töten von Futter abgerichtet ist, ist dagegen jederzeit heilig zu sprechen….die Leute und deren Verhalten, das ist in Wörtern nicht darlegbar, von den Frauen bis zu den Männern….das ist unbeschreiblich….das ist wirklich satanisch, das absolute Böse als deren Lebenssinn und Lebensinhalt….charakterlos, feige, bösartig, dumm….

Während der Verantwortlichen tun und lassen können wie es diesen beliebt (dazu gehören auch Kapitalverbrechen), kriechen die Behörden sofort aus ihren Nazilöchern, wenn ich einmal etwas falsch vielleicht gemacht habe….das sind Sklaven im Dienst von drei Kupfermünzen….anscheinend, als Schande für ihre Berufsgruppe, immerzu im Dienste des untersten Segment der Menschheit….

Das provinzielle Establishment ist ein sprachloses Entsetzen, der größtmögliche Affront für jeden Menschen auf diesen Planeten, das ist die Umkehrung aller menschlichen Werte hin zum radikal Bösen.

Aber und wenn man sich das jetzt so durchliest, dann wird man nicht der Tatsache entrinnen können, das es erscheint, als ob das Böse immerzu gewinnt (und im Gegensatz zu den Italienern und Provinzlern kann ich das identifizieren), das absichtlich Hinterhältige, das niederträchtig Grausame, das verroht Brutale, das Hintertückische, das Verlogene, das Hochnäsige, das tirolerische Nazifaschistische….

Man wird nicht der Erkenntnis entrinnen können, das womöglich das Böse immer gewinnt, nicht nur der Provinz, denn dieser Welt….das das Bemühen aller guten Menschen, wie meinem Vater, wie einer Vielzahl an provinzieller Ärzte (ja, auch viele von denen)…..das all dies völlig umsonst ist, völlig wertlos, angesichts solcher provinziellen Monster, wie einen Berger oder einem Widmann….einem faschistischen Cretino wie Monti…..das ist völlig bedeutungslos….das zählt überhaupt nicht….denn was zählt ist das überragende Talent zur Boshaftigkeit solcher letztklassiger Figuren, ob eines Tschurtschenthaler oder eines Schönhuber, wo alle diese nachahmen müssen; weniger als der Menschen, denn doch mehr als der bösartigen Tiere.

Und es sind auch die „Guten“ auf der Seite des Bösen…..es wird tag und nachts nichts anderes gemacht, als das Gute fertig zu machen….als es auszugrenzen und zu zerstören….man ist als der Leute, als ein Establishment, als der Behörden beinahe geschlossen für das Böse, während man versucht das Gute andauernd zu Fall zu bringen, um das Böse im deren Niedrigen triumphieren zu lassen….man opfert Kinder, Unschuldige, Menschen, Perspektiven, die Gutmütigkeit….man opfert alles….um einigen römischen Pausenclowns zu gefallen….damit der Nazifaschismus triumphiert….damit das Tirolerische triumphiert, ob dabei das Italienische in Zukunft mit dem Faschistischen weltweit 1:1 gleichgesetzt wird, bekümmert diese Personen nicht….diese haben ihren Hurenwahnsinn und das einzige nach was es diesen giert ihrer völligen Unmenschlichkeit ist das nächste Opfer für ihre Bösartigkeit….und nichts hat zu zählen….gar, gar nichts….

Italiener = Faschismus = Zukunft Italiens

Dieses prov./italienische Establishment hat jeden moralischen Wert, jeden ethischen Wert geradezu ausgerottet, diese stehen für keine Ideale, für keine menschliche Prinzipien, für kein Gesetz, für gar nichts, außer dem radikal Bösen und gewinnen damit auch immer, denn die Leute und deren Verhalten, wo jede Handvoll Dreck dagegen Gold ist….

Und sie können es dabei gar nicht genug übertreiben, sie können gar nicht bösartig, unmenschlich genug sein….man ist monströs bestialisch und das ist auch alles….mehr ist da nicht….die depperten Weiber laufen ihnen hinterher und die Dummheit, die Kultur- und Intelligenzlosigkeit triumphiert.

Und was das für empathielose Dreckskerle sind, die politische/wirtschaftliche Elite der Provinz und Italiens, welche die faschistischen Staatsterroristen auf ihrer Seite haben….was das für ein geistloser Pöbel ist….für ein mörderischer Mob…..was das für ein nazifaschistischer Dreck ist….das ist unvorstellbar….diese sind unter den schlimmsten Exemplaren der Gattung Mensch, welche jemals gelebt haben, diese stellen eine Abkehr von jedem humanistischen Prinzip dar, von jeder menschlichen Evolution, von jeder Empathie, von jeder Menschlichkeit….

Das sind der Dreckskerle, welche außer morden und zu vergewaltigen, zumeist indirekt, das sind der Dreckskerle beispiellos und stellen nicht nur für mich…..das radikal Böse auf dieser Welt dar….da ist kein Gott, keine Menschlichkeit, keine Empathie, denn nur das nächste kranke Kind, das man verrecken lässt….

Und somit erscheint es nicht nur solchermaßen, denn ist auch solchermaßen, das das Böse immerzu gewinnt, andauernd belohnt und befördert wird, das das radikale Böse dieser Provinz das Ein und Alles ist….der sprachlosen Dummheit….an der Seite dieser tierähnlichen Kreaturen….

Angesicht dieses prov./ital. Establishment war alles umsonst, was die Menschheit seit Jahrtausenden im Guten gewollt und getan hat, zerstört in 4 Jahren von einigen politischen/wirtschaftlichen Monstern.

Aber wenn diese nunmehr triumphieren und frohlocken, ihr gott- und substanzloses Leben im Bösen in vollen Zügen genießen, ihrer Flittchenschar hernacheilen, um ihre Nachkommen mittels nepotistischen Inzest an höchster Stelle des Nazifaschismus einzuverleiben, wo das Gute ausgestorben und es nur noch das Böse wie der Provinz dann gibt.

Dann sollen sie sich all dieser für sie so siegreichen Schlachten für mehr Nazifaschismus auf dieser Welt, für mehr Böses auf dieser Welt, so sollen sich diese Dreckskerle Tirols und Italiens nicht täuschen.

Auch wenn sie all diese Schlachten gewonnen haben, immerzu für das radikal Böse….als unterstes Segment der Menschheit in den Geschichtsbüchern stehen werden….als der absoluten Absage an jede Form von Toleranz, Freiheit und Würde der Menschen….denn nur darauf herzumzutrampeln Zeit ihres hinweggeworfenen Leben….reduziert auf ein paar Kupfermünzen mehr oder weniger….

So sollen sie sich nicht täuschen diese tirolerischen und italienischen Hurensöhne, dieses italienische/provinzielle Establishment….also diesen tierähnlichen Kreaturen hin zum radikal Bösen….denn das was bisher geschah, das sind alles nur Pyrrhussiege….das sind scheinbare Triumphe im Gottlosen….mit noch mehr Kupfermünzen, noch mehr Flittchen, noch mehr Boshaftigkeiten….aber nichts Exentiellen, nichts Konkretem, nichts Wahrhaften, nichts Gutmütigen….denn nur Weggeworfenes….

Das ist weder für Italien noch für die Provinz, weder für das italienische Volk, noch für das provinzielle Volk, das ist weder für den italienischen Staat, noch der Provinz die Tyrannei eine Win-Win Situation für diese….mit dem 4-maligen Aufenthalt der römischen Faschistenbrut….gänzlich im Gegenteil….sie mögen sich für unangreifbar halten, für die Götter dieser Provinz, welche in ihrem Aquarium die kleinsten Fische quälend-langsam umbringen….ihrem Gott spielen auf dem Leben und Schicksal unzähliger Unschuldiger….sie mögen die Behörden, die Huren und den Staat hinter sich wissen, aber alles was sie bisher erreicht haben sind der Pyrrhussiege….der einzelnen Schlachten gewonnen, aber den Krieg verloren….

Und unbewegt ihres gottlosen täglichen Tun´s, da wird es keine Vergebung mehr geben, keine Entschuldigung mehr wirken, kein Bereuen etwas bewirken; damit hat man sich als der Italiener und der Provinzler außerhalb der Gemeinschaft der Menschheit gestellt, irgendwo zwischen tierähnlichen Kreaturen und bestialischen Monstern….da wird es kein Zurück mehr geben, angesichts diese geistlosen Pöbel, dieser andauernden Beleidigungsorgie von einem aufgehetzten Mob hin zum Bösen.

Zwei Aphorismen über die Leute:

Es geht den Allermeisten nur um den kleinen, persönlichen Vorteil, ob Opfer/Täter; ob Verbrechen oder Mord interessiert diese nicht, das Einzige was sie interessiert, ist ihr kleines spießiges Dasein, erbaut auf dem Elend und dem Leid der anderen Menschen.

Die Leute sind uninteressiert ob nebenan alle Menschen abgeschlachtet werden und wenn ebendort einer überlebt und sich dann aufregt, dann sagen ihm die Leute das er seinen Mund zu halten hat.

Und so ist es und diese Personen, Establishment, Politiker, Wirtschaftler, die werden nicht gewinnen, denn alles was sie bisher erreicht haben sind der Pyrrhussiege….die stehen an der Seite einer Unikredit, im Kinderhandel massiv verstrickt, in der Finanzierung von Terrorismus (auf dem Balkan); im Betrug ihrer Kunden,…., ….., ….., …., …., ….., ……..obwohl das ist ja alles egal; Hauptsache die drei Kupfermünzen….

Und ich brauche dafür keine ökonomische oder politische Macht, ich erledige das auch ohne alles….einfach so….das war bereits in Wien der Fall….und auch die provinziellen Dreckskerle und Flittchen werden jene Lektion noch erlernen, das sich nicht alles auf einige Kupfermünzen und Boshaftigkeiten reduziert, denn das auch gänzlich andere Aspekte, Talente zu zählen haben.

Und nunmehr, gilt es doch festzuhalten, die öst. Regierung das April 2012-Posting knapp überlebt, die Unikredit die Dezember 2011-Postings knapp überlebt (ich hab dann ja gebremst, bei einem KPS vom Frühling einmal dazugeschrieben, dann gelöscht, da ich die Unikredit selber ausschalten möchte)….und es geht schon lange nicht mehr darum, ob man nunmehr diese tierähnlichen Kreaturen namens römische Faschistenbrut noch ein fünftes Mal hierherbringt….aber der Sarkozy in Frankreich nicht mehr Präsident, denn der Hollande; die Auslandsreisen des öst. Außenminister auf Waldheim-Niveau, das provinzielle Establishment auf Gartenzwerge-Niveau zusammengestutzt und dies ohne jede politische oder ökonomische Macht….

Aber es gilt nunmehr, angesichts all dieser Pyrrhussiege dieser bösartigen Personalien, diesem andauernden Triumph von Unmenschlichkeit im Bösartigen, diesem andauernden Belohnen und Befördern der widerlichsten Unmenschen, dieser SchweineTröge Tot-Mästen Politik aus dem dunkelsten Mittelalter.

Diesbezüglich gilt es nunmehr, das geostrategische Gleichgewicht auf diesem Planeten wieder in die richtige Richtung; in die gute Richtung, jener der guten Menschen, das nicht wie in Italien/der Provinz immerzu das radikal Böse mit ihrem debil Hochnäsigen gewinnt, denn es gilt dafür Sorge zu tragen, das das Gute gegen das Böse einen Sieg einfährt und das Böse auf diesen Planeten geschwächt wird….

Es gilt das Böse zurückzudrängen, dieser andauernden provinziellen Unterstützung für das Bösartige….für alles verroht Grobschlächtige….für alles Nazifaschistische….und diesbezüglich findet die nächste Schlacht, welche kein Pyrrhussieg für das Böse werden wird, denn diesem Krieg Böse gegen Gut eine neue Seite aufgeschlagen wird und die nächste Schlacht in diesem Krieg Gut gegen Böse findet in den USA statt.

Es geht beim Präsidentschaftswahlkampf den USA, wo am 06.11.2012 gewählt wird, auch um die Entscheidung zwischen Gut und Böse; zwischen einem Joseph P. Kennedy, einem Cordell Hull, einem Barack Obama, einem Timothy Geithner, einem David Thorne, einem Panetta, Odierno, Messina, Napolitano, einer italoamerikanischen US-Administration und zur anderen Seite ein Roomney, Ryan, Rice, Bush, Boehner, Zoellick, Haass R…..es geht nicht nur um die wichtigste Wahl der letzten 50 Jahre….um eine Richtungswahl….starkes oder schwaches Amerika….denn es geht auch darum, ob man auf der Seite der Guten steht oder auf der Seite der Bösen….ob man sich einsetzt für Menschenrechte, für Zivilcourage, für Meinungsfreiheit, für die Freiheit oder ob man nur den Decline managt….ob man für das Gute steht oder feige, unbeteiligt, sich heraushaltend für das Böse….ob man für die Nazifaschisten einsteht wie unter Obama oder ob man wie ein Roomney das Erbe der US-Veteranen bewahrt, welche nicht für einen Alemanno, einen Monti, einem prov. Establishment ihr großartiges Leben riskiert und geopfert haben, denn genau gegen jene Art von Bösem gekämpft haben….damit das Gute gewinnt….

Und nunmehr soll dieser US-Präsident, welcher sich auf die Seite des Bösen geschlagen hat, zwar ein toller Schaupspieler ist, aber dann nicht viel mehr dann vorzufinden…..aber es soll nunmehr das Gute in den USA gewinnen, es soll der Roomney der nächste Präsident der USA werden, damit das Gute triumphiert und das Böse dieser Welt etwas zurückgedrängt wird….wo es der Provinz und diesem Italien nur um dieses Böse dann geht, dann soll zumindest in den USA das Gute triumphieren….die großen USA sollen ihr Comeback erleben und nicht wie unter Obama, für das Böse tierähnlicher Kreaturen wie den Tirolern und Italienern einstehen….

Damit man alles was man hat an Guten….an guten Vätern….an guten Müttern…..an guten Kindern…..für eine römische Faschistenbrut geopfert wird….damit drei provinzielle Monster drei Kupfermünzen mehr in ihren Räubertaschen dann haben….

Deshalb ist auch ein jeder politische Sieg Obamas nur noch ein Pyrrhussieg, gleich des provinziellen und italienischen Establishment und mit jedem politischen Sieg wird seine Niederlage wahrscheinlicher….auf das man in den USA nicht auf die verrückten, hochnäsigen Flittchen, die widerlichen Dreckskerle, von einem Italien bis zur Provinz setzt, denn das sich den USA im Kampf Gut gegen Böse das Gute durchsetzt.

Damit irgendwann z.b. die politische Elite der Provinz versteht, das nicht immer das Böse gewinnt, denn das sich das Gute letzten Endes immer durchsetzen wird….auch hier in dieser Provinz, wo anscheinend nur das Böse zu zählen hat und einmal abwarten, wie sehr Tirol und Italien von diesem Sieg des Guten über dem Bösen profitieren werden….ob es sich lohnt, das gesamte Leben in völliger Boshaftigkeit zu verbringen, um alles geschenkt zu bekommen oder ob es sich lohnt, für das Gute sich aufzuopfern, damit etwas mehr Licht, etwas mehr Freiheit, etwas mehr Mut auf diesen Planeten dann vorzufinden ist….und nicht nur wie das provinzielle/italienische Establishment dem radikal Bösartigen sich hinzuzuwenden, in Substanzlosigkeit hin zum Bösen, denn am Ende, wird trotz all dieser Pyrrhussiege das Gute triumphieren….nicht nur in den USA am 06. November, denn auch der örtlichen Provinz….so schwer dieser Kampf auch sein wird….am Ende wird das Gute gewinnen….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: