Die Bildung

Bevor ich auf den nicht so lustigen Teil zu schreiben gelange, möchte ich dem Posting eine Geschichte voranstellen, welche ein achtjähriges Kind geschrieben und mir gestern geschenkt hat, wobei mir die Geschichte sehr gut gefällt:

Raumschiffrennen

Es war einmal ein Rennen. Das Rennen war in der Milchstraße.
Das liebe Raumschiff war vorne. Das böse Raumschiff überholte fast das liebe Raumschiff.
Aber das Liebe war viel schneller. Das Liebe gewann den Pokal aus Gold.
Alle Fans jubelten. Sie feierten noch Jahre später.
Es gab ein Fest auf der ganzen Welt.

Das war die Geschichte und irgendwie ist es doch so, das jene Geschichte von einem Kind, dann ja schon beinahe als die bessere Literatur zu bezeichnen ist (was nicht abwertend gegenüber dem Kind dann sein soll), als jene der hofierten, subventionierten, im Schlaraffenland dahinlebenden Töchter und Söhne des Establishment ihrem Kokoon aus Überfluss und Langeweile, welche bekanntlich auch das Segment Kultur dann in ihre Gewalt gebracht haben, den kulturellen Diskurs mit ihren Luxusproblemchen bestimmen; aber zum Posting:

Es erscheint immer mehr solchermaßen zu sein, das wenn man der Realität das Handeln und der Denken der Menschen beobachtet, wie diese miteinander umgehen, wie diese mir entgegnen, wie diese ihren Tag und ihre Nacht; dann gilt es doch dahingehend die Tatsache festzuhalten; das Vernunft, Intelligenz, Rationalität und Logik krank sind und somit doch Unvernunft, Dummheit, Irrationalität und Naivität gesund sind.

Das also der herausragenden Eigenschaften des Geistes krank im Meinungsbild, im Erscheinungbild, in der sprachlichen/…. Artikulation; auf Unverständnis bis Ablehnung dann stoßen; als verrückt gerade jene menschlichen Eigenschaften bezeichnet werden; welche doch das genaue Gegenteil von Verrücktheit dann darstellen, wie Kombinationsgabe, wie Talent, wie Sprachkenntnisse oder wie Poesie.

Krank ist das Talent, welche aus der Durchschnittlichkeit heraussticht; krank ist intelligent oder rational denken zu können; eine mathematische Begabung, eine sprachliche Gabe zu besitzen; selbst im größten Sturm an Irrationalität und Bestialität einen kühlen Kopf zu bewahren, das ist dann krank….wohingehend Dummheit oder Boshaftigkeit gesund sind, wobei es dabei letzten Endes darum geht, immer Recht zu behalten, das man es schon richtig gemacht hat; da man das materielle Vermögen auf seiner Seite weiss und da kann es dann schon so sein, das es soweit kommt; das man und in der Realität ist das sehr oft der Fall, beinahe schon die Realität selbst, das nicht etwa Dummheit oder Verrohtheit als unerwünschte Eigenschaft erscheint, denn vielmehr die Intelligenz, die Logik, welche sich nicht dem Diktat z.b. eines Establishment unterwirft, denn dahingehend doch Zweifel, Fragestellungen, Irritationen doch auslösen kann…..wo doch Friedhofsruhe zu herrschen hat….man zu kriechen und nicht aufmüpfig zu sein hat…..

Es geht dabei um Rechtfertigungen, um die Meinungs- und Deutungshoheit; um das Prinzip, das nur ein kleiner Teil der Menschen dem Diskurs etwas beisteuern dürfen und es geht dabei vor allem und die Reduktion und die Einengung auf das Vorgebene, welches bekanntlich dann immerzu von den Leuten wiedergekaut wird, so lange, bis es ein jeder als Wahrheit, als Realität dann hinunterschluckt.

Es geht also nicht um Intelligenz oder um Logik, denn darum das jene welche politisch/wirtschaftlich/gesellschaftlich den Ton vorgeben, das alle nach deren Pfeife zu tanzen haben….wer nicht mittanzt, dem werden bekanntlich dann ja die Beine gebrochen….bekanntlich so lange wie es notwendig ist….und dann endet man als Gesellschaft, als Kultur, als Staat dann dahingehend, das nicht nur das Volk Intelligenz und Logik als krank bezeichnet, denn auch der Elite; wobei beider Fraktionen doch dahingehend Einigung besteht, das man denkfaul, das Vorgebene widerstandlos akzeptierend, sich auf einige Pausenclowns dann reduziert; auf seichte Unterhaltung, um sich ja nicht mit etwas Exentiellen, etwas Wahrhaften dann aueinanderzusetzen….das wäre dann ja beschwerlich und nicht gefälligkeitsleicht….

So entwickelt sich dann der Geschichten, das Intelligenz, Kombinationsgabe, Talente, ja Können dann krank ist, während Dummheit und Grobschlächtigkeit gesund sind und dann auch solchermaßen wahrgenommen werden, wobei ich nunmehr, diese reale Realität dargestellt; auch ein Beispiel bringen möchte, da ich selbst  von jener unwirklichen Wirklichkeit dann betroffen bin, wo ein Großteil der Menschen nicht nur die Realität, denn auch ihre Entscheidungen, ihr Denken und Handeln danach ausrichten, wie einer Schaftsherde und es so einfach wie möglich gehalten werden muss; damit auch ein jede/r; also das ich zum Beispiel andauernd (und ich weiß es ist mühselig immerzu mit jenem einem Argument, aber das ist nunmehr meine Realität) als verrückt bezeichnet werde….da ich in deren beschränkten geistigen Koordinatensystem dann wohl auch nicht hineinpasse….da in jenem System und das wird andauernd bestätigt durch Beobachtung und Studium jener Personen, das diese bereits ihrer Reflexe, ihr Weltbild gänzlich und ausschließlich auf das Geld und die Macht, als des einzigen Anreizsystem dann fixiert sind….wer Geld hat, wer Macht hat, wird respektiert, bekommt alles im Überfluss und darf entscheiden….falls das nicht der Fall ist….who cares….

Also da ich dann nicht nur der Verrückte bin, denn nach Definition der Realität wohl auch krank….schwerkrank bis todkrank dann wohl….da ich logisch, rational, begabt, einer Kombinationsgabe, einer sprachlichen Begabung nicht nur dann verfüge….ja das ist dann verrückt….wenn man nicht dumm, nicht naiv, nicht einfältig, denn clever, gerissen und zäh ist…..als ein schwerkranker Verrückter mit den Krankheitssymptomen namens Intelligenz, Rationalität, Erfahrung und Logik….wo es wohl keine Heilung dann mehr geben wird….da jene Person dann ja auch keine Funktion oder Position innehält…also machtlos und materiell arm…..was den Krankheitsverlauf dann wohl verschlimmert….aber wenigstens….als kleines Trostpflaster für meine Person….auch wenn es dann wohl die wenigsten dann glauben werden….zumindest körperlich gesund ist dieser schwerkranke Verrückte…..einer Realität, einer Provinz, einem Italien, einem Österreich übrigens, wo dann alle kerngesund sind…..

Und zwischen all diesen geistig kerngesunden Menschen von denen ich, als schwerkranker Verrückter dann umgeben bin; da ich logisch, rational und clever vorgehe, wo mir andauernd alles Mögliche von diesen kerngesunden Lebewesen, angefangen bei den Italienern, gesagt wird, vor allem das ich verrückt sei….möchte ich ein Beispiel bringen, um aufzuzeigen, wie verrückt ich doch, im Gegensatz zu all diesen Kerngesunden, dann war und bin….

In einem Monat (minus 5 Tage) wird mein Future-Kontrakt *1 die Halbzeit erreichen, also exakt sechs Monate nach der Emittierung jenes Kontrakt von meiner Seite gegenüber der ital./öst. Bank Unikredit (wobei aufgrund der Eskalation von öst. Seite diesem das öst. Exportsegment sich angeschlossen hat); die Halbzeit erreichen….also seit dem 13. Dezember 2011 ein halbes Jahr dann vergangen bei, voraussichtlicher Laufzeit von einem Jahr…..

Festzuhalten gilt es, das der Aktienwert der Unikredit in jenem halben Jahr genau 50% seines Wert verloren hat….trotz einer von der Unikredit durchgeführten Kapitalerhöhung im Jänner 2012 und vor allem trotz der miesen Tricks eines Draghi….mit seinen zwei Kredittendern von der EZB….wobei dahingehend festzuhalten, in jenem halben Jahr war die Unikredit bereits dreimal klinisch tot….wurde dann jeweils von Notenbank-Seite und vor allem der politischen Seite (der Brüsseler ThinkThank Bruegel spielt dabei eine zentrale Rolle, welcher von Monti Mario bis zur Reichlin Lucrezia dann reicht)….wieder von den toten Banken, als Zombiebank, dann wiederauferstanden (obwohl die Unikredit eigentlich dann seit dem 13.12.2011 bankrott ist).

Ich habe es also nunmehr mit einer untoten Zombiebank zu tun; die womöglich nicht sterben kann; genauer geschrieben, nur noch mit 50% jener Bank; die andere Hälfte ist bereits in der Hölle der bankrotten Banken….also zwischen Lehman Brothers und den spanischen Banken….aber….

Da ja ich der Verrückte bin und nicht das prov./öst./ital. Establishment, die sind ja „kerngesund“, vor allem dann geistig; aber….da bekanntlich Feinsinn oder Intuition ja krank sind….und es der Unikredit dann ja nicht blendend geht, nur noch ihrer arabischen Freunden an deren Seite weilen….mit dem einzigen Standbein, welches dann letzten Endes noch steht:
Die bayrische HVB, welche sich ihrer totalen Überlegenheit in ihrer typischen deutschen Arroganz von oben herab dann zumindest dahingehend vom restlichen Unternehmen dahingehend unterscheiden, das es sich dabei mehr um Banker, als um Zuhälter handelt….was die Angelegenheit nicht besser macht….aber die HVB knöpfe ich mir ein anderes Mal vor!

Aber um eine Vorstellung der Situation der Unikredit zu geben; welchen ja nicht nur der Aktienkurs, denn auch ein Großteil der GrundKapitalHalter dann weggebrochen sind, im Februar 2012 der Witze den Finanzkreisen die Runde machten, bezüglich Stellenangebote der Unikredit bezüglich RiskManagment….aber mit jenem von der Unikredit verlorenen materiellen Vermögen, welches mehr ist, als ein Iksil verspekuliert hat…aber, mit jenem Geld könnte man sich z.b. und ich sehe darin durchaus einen Ironie, jedes Bordell von Mexiko bis Österreich….also man könnte mit jenem verlorenen Geld jedes Bordell dieser Welt kaufen….alle gleichzeitig und die einzige Frage die sich aus solch einer Aquisitation ergeben würde, wo dann dieser so respektierten und hofierten Banker ihren Feierabend dann verbringen würden….da würde dann ja aus der Finanzkrise eine Banken-Rotlicht-Krise, wobei den daraus entstehenden Irrsinn dieser alimentierten Flittchen möchte man sich schon gar nicht vorstellen.

Oder man könnte sich in jenem halben Jahr jede Woche einmal den Fußballclub AS Roma kaufen oder der Fekter ein Gehirnimplantat, damit sie sich vielleicht wieder daran erinnert, wo ihr materielles Vermögen herkommt; namentlich aus Zwangsausbeutung mit systematischen Totschlag….oder man könnte dem gesamten prov./ital. Establishment einen Kurs bezüglich „Grundzüge eines empathischen Handelns“ spendieren….oder die FIAT retten….und man muss bei der Sache bleiben, konzentriert, zäh, intelligent, durch Cleverness, Intelligenz auftrumpfen und damit die Unikredit abschalten.

Und das ist kein österreichisches Scherzen, das ist dann vom logischen, rationalen, von der Intuition, von der Kombinationsgabe, vom Talent, vom Können dann wohl verrückt….es ist ja nicht dumm, nicht hinterhältig, nicht niederträchtig und vor allem….man kann es dann ja nicht einmal vögeln, also dem Einzigen, welches sich diese Politiker und Wirtschaftler dann anscheinend verpflichtet sehen; nicht dem Wohlergehen der Menschen, denn bekanntlich dem nächsten Flittchen….

Wenn man dann, was dann ja völlig irre ist, nicht der Käuflichkeit, der Kriecherei, der Charakterlosigkeit verpflichtet ist, ja was dann: wenn man die Angelegenheit nicht wie üblich mit einigen Kupfermünzen, mit einigen Flittchen aus der Welt dann schaffen kann, denn das Problem immer und immer größer wird, bis es dann größer als die Unikredit ist!

Also das ist die Realität, da ist nichts verrückt, denn da ist das prov./ital./öst. Establishment dann verrückt, wobei es denen dann ja auch vor allem um die Reduktion geht, denn wenn etwas was komplexer und schwieriger als 1+1=2; damit sind diese doch letzten Endes überfordert….was man den zurückliegenden 3 Jahren dann beobachten konnte….wobei wenn man wie der politischen Klasse Italiens oder Österreichs oder der Provinz ausschließlich als Kriminelle dann glänzt….nun ja….dann ist das dann wohl verrückt, wenn man plötzlich mit Intelligenz, mit Rationalität und mit Logik konfrontiert wird, welches sich nicht, wie ebenjenes Establishment auf das Monströse sich fokusiert.

Und der somit kranken Welt, in welcher nicht der eigentlichen Tugenden, wie z.b. Mut dann zu zählen haben; denn die Feigen triumphieren; die Dummen; die was sich reduziert haben auf das Brot und Spiele….und wie lustig doch….oder….das der Realität das genaue Gegenteil von Zivilisation dann gewinnt, während man der guten Eigenschaften unter Generalverdacht stellt; marginalisiert und außen vor stellt, damit man dann als Establishment ja nicht blöd dasteht, damit man als italienische Politiker weiterhin das substanzslose Leben auf Kosten des unwissenden Volkes führen kann….wie erbärmlich doch das öst./prov./ital. Establishment mit ihren paar Kupfermünzen, welche den Mangel an Wesentlichen und Wahrhaften auch nicht mehr überdeckt….

Aber diesen Aspekt dargelegt, wie verrückt ich doch bin, wobei da neben jener Unikredit-Angelegenheit, wenn man auch nur die geringste Ahnung hat, was da so nebenbei an Porzellan zerschlagen wird….dann weiß man dann ja der Debilen-Weisheit verpflichtet, wer das Sagen dann hat….wie immerzu der politische Mächtigen und der materiell Reichen….und die Leute glauben das auch….die haben ja das Geld, die Macht….wobei die Dummheit kann man ja gar nicht beschreiben….aber who cares….

Wobei zum Hauptthema des Posting; einem das zweifelsohne der Gemüter teilt und der Welt verschiedentlich gesehen wird, wobei es dabei nicht um die 5-Tage oder 6-Tage Schulwoche geht; denn um einen wesentlichen Aspekt bezüglich Bildung.

Es gilt einmal festzuhalten, das bezüglich Elitenbildung, vorgenommen der Elite-Universitäten dieser Welt, vornehmlich der USA und England, es sich dabei um eine geistige Kastration im Sinne der Herrschenden dann handelt, um der Funktion einer Position im Sinne der 1% sich anzudienen, wobei bei jener Ausbildung, der Drill jener Studenten dahingehend ausgelegt ist, das diese zu funktionieren haben; ein gutes Grundgerüst mittels Allgemein-Wissen vermittelt bekommen; einen breiten Radius an Kenntnissen auf sich dann vereinigen, um dann mittels materialistischen Ansatz sich anzudienen.

Es wird dabei nur ein bestimmter Menschenschlag zum Zug kommen; welche nicht nur der Vorbedingungen mitbringen (damit ist z.b. auch das materielle Vermögen zu nennen), denn vor allem auch charakterlich dahingehend geeignet sind, jenen Ausbildungs-Marathon, hinter sich zu bringen….deutsche Tugenden wie Disziplin oder englische Tugenden wie der „Upper-Class das Butterbrot zu schmieren“ oder us-amerikanischer Tugenden….seinen Traum als Seifenblase der Superreichen zu leben…..es kommen dann nur Personen aus dem A-Zug in Frage, wobei die geistige Kastration Voraussetzung ist, um der materiell reichen Länder dieses Planeten zum Erfolg zu gelangen….wobei es ja bekanntlich auf Nepotismus dann allzuoft dann hinausläuft….

Die Bildung folgt somit einem bestimmten Ziel; nicht wie man vordergründig denkt, eine Person so intelligent wie möglich zu machen, denn so funktionstüchtig wie möglich, gleich einem Roboter und dabei der wichtigsten Eigenschaften unterdrückt, vernachlässigt oder gänzlich abtrainiert werden, bei jenem abgerichteten Schafen dann, welche dann die Herde zu führen haben….wie meistens dann gleich in den nächsten Abgrund….bekanntlich geht es ja nicht um das Wohl der Herde, denn darum, das ein 6 Sprachen sprechendes Schaf mit Doktortitel in Handelsrecht dann am Hellsten glänzt….

Es geht dann wie beim Volk, wie beim Establishment, auch bei jener Ausbildung mittels geistiger Kastration, nicht um Intelligenz, denn um ein unreflektiertes Aneignen von Wissen, welches man dann zumeist niergendwann und niergendwo dann braucht….denn als Führungskräfte haben sich sehr viele aus jenen Elite-Schmieden dann als unfähig erwiesen….was sie hingegen können, ist alles zu delegieren….damit die Arbeitsbelastung auf dem Niveau eines italienischen Parlamentarier dann bleibt….denn um dessen Ego geht es dann…..nicht etwa um Politik oder Wirtschaft….

Wichtig ist in Italien oder der Provinz ja nicht was man tut, denn was man darstellt….man ist ein Idiot, hat aber sein Auto Blue mit Blaulicht und Vorfahrt zu allen Bordellen, zu allen Kokain-GroßHändlern und übrig bleibt dann ein Haufen Scheixxx als politisches Establishment.

Aber was mir dann aufgefallen ist, nicht nur, das jener Elite dann sehr oft der Tölpel dann sind, deren geistige Ergüsse das Niveau ihrer weiblichen Begleitung dann zumeist sogar noch untertreffen….wo es dann ja nur um die „bella figura“, wer am meisten Kupfermünzen dann gestohlen hat oder wie bei den meisten, die Reduktion auf die Flittchen, um bei denen dann mit den common talents dann zu glänzen….also der Feigheit, der Boshaftigkeit, der Hinterhältigkeit und der Niedertracht….da sind dann das prov./öst./ital. Establishment Weltklasse….das sind dann deren Bildung und deren Werte….

Aber dieses Posting, wie eröffnend auch schließend, mit einer persönlichen Note:

Wobei ich dem voranstellen möchte, das ich kein Idiot und kein Verrückter bin; das ich mich dann letzten Endes schon (und dieser Blog ist der empirische Beweis dafür) für einen der Gebildetesten nicht nur hier in der Provinz dann halte, bezüglich Intelligenz, Feinsinn, Logik und Rationalität….also dieser kranken Eigenschaften; z.b. glaube ich nicht, das man in der Provinz mehr als ein Dutzend Personen finden wird, welche des Englischen so gut mächtig sind, wie ich dann (das habe ich mir übrigens wie alles andere selbst beigebracht); das keiner der Universitäten Italiens, der Provinz oder Östereich mit mir mithalten kann….aber genug Selbstlob, zum abschließenden Aspekt des Posting:

Ich bin bekanntlich ein guter Beobachter, nehme mehr oder weniger alles wahr, was um mich herum geschieht und seit dem Posting bezüglich dem großen Vorbild  des öst./prov. Establishment….also dem Heinrich Himmler….Eine kriegspsychologische Antwort *2…..da ich mich wie in jenem Posting dargelegt, nicht gegen die eigenen Leute gewandt habe (dafür müsste ich dann doch ein italienischer oder provinzieller Politiker sein, damit ich auch 24 Stunden am Tag gegen die eigenen Leute dann arbeiten könnte)….denn ich sehe das und die Eskalation der öst. Nazi-Kraut im Dezember 2011 war mir diesbezüglich der letzte Beweis….von Seite dieser Fanatiker des Teufels….aber ich sehe mich diesbezüglich im Krieg….gegen das öst./prov./italienische Establishment….

Seit jenem Posting, wobei ich noch so ein Monster namens Platter gefunden habe, welcher gleich Heinrich Himmler eine gepflegte Art und Weise dann wohl die Seine nennt; als wohl das Korrupteste, Gekaufteste, seit den letzten „demokratischen“ Wahlen dann wohl.

Aber es hat jenes Naserümpfen wie eine Epidemie um sich gegriffen, z.b. war ich gestern im südlichen Teil der Provinz, wo man mir das KPS „Tramin“ *4 wohl übelnimmt (ein KurzProsaStück, welche die Bezeichnung Kollateralschaden dann wohl gänzlich neu dann definiert hat) und da rümpfen auch, meiner angesichtig werdend, ihre Nase….vom Albaner bis zum Passanten, wobei mich das dann ja motiviert, nicht demotiviert (da braucht man nur die Wiener Behörden diesbezüglich fragen)….aber….das ist wirklich eine Epidemie, das ich da beinahe niergendwo in der Provinz dann gern gesehen werde, denn ein rotes Tuch dann….der Provinzfeind Nr.1….man ist ja nicht gesund, also feige, widerlich, charakterlos, kriecherisch, dumm, naiv, hinterhältig und böse….denn krank….also mutig, tapfer, stark, zäh, intelligent, rational und logisch….schwer, schwerkrank dann….

Aber was mir dabei aufgefallen ist, ich beobachte die Menschen nämlich sehr genau….mit fallen da noch die kleinsten Feinheiten, die winzigsten Detail in das Bild und dahingehend gilt es nunmehr festzuhalten, das NaseRümpfen findet weniger von Vertretern des prov. Establishment dann statt, denn vor allem all jener, welcher vom Trickled-Down Effekt profitieren….also wenn der Schönhuber 5 Cent fallen lässt, dann wird die Meute dann 50 Cent aufheben….Idioten nunmal….aber….wobei auch der Ausländer, also jener mit den schönen Wohnung von der offiziellen Provinz, zumeist zum Nulltarif (was ein Bekannter dahingehend kommentierte, das die Ausländer wenn sie hierherkommen, bestens informiert über jeden Beitrag/Förderung, über jede Subvention von offizieller Provinz, aber das der eigenen Leute dann, die sind nicht informiert, die wissen nicht Bescheid über diese oder jene Förderung/Beigabe vom Land, die haben nämlich keine Zeit dafür, die arbeiten nämlich Tag und Nacht, um ihren Familien ein bestimmtes Lebensniveau zu bieten, das man dann den Ausländern schenkt, damit sie keinen Radau machen; die übliche Tyrannenlogik jenseits jeder Logik) ihre Nase rümpfen….aber bevor ich abschweife….

Das Naserümpfen findet vor allem von weiblicher Seite gegenüber mir dann statt….von 20 bis 80….die Kinder sind dann ja auf meiner Seite zumeist….aber….diese gestische Aggression, um die Aversion gegen meine Person, gegen meine Geistes- und Lebenshaltung (welch übrigens auf den Humanismus basiert; nicht auf Debilität)….zum Ausdruck zu bringen….wobei die Grenze zu einem irrationalen, auf Brutalität und Grausamkeit, basierenden Hass dann doch eher fließend zu nennen ist; der Aggressionen mich also nicht erwehren kann, während das politische/wirtschaftliche Establishment sich bekanntlich der Liebesbekundungen dann gar nicht erwehren kann.

Aber bei jenem wie einer Epidemie autretenden Naserrümpfen, diesem in der Provinz andauernd im übertragenen Sinn auf geschlossene Türen zu treffen….dahingehend da man bekanntlich für Mord und Gewalt ist und ist schon klar, ich schieße der Breitseiten andauernd auf jene ab….z.b. dem prov. Establishment….aber nur einmal kurz festgehalten für all deren Lakaien….ich habe bekantlich mit dem Morden und Vergewaltigen dann ja nicht angefangen….mit der Gewalt und der Zerstörung….mit einem Verhalten, für welches sich jedes Tier schämen würde….das war bekanntlich nicht ich und was mir dabei aufgefallen ist, bei diesem Naserümpfen (wohl für Willkür, Tyrannei und noch mehr Unterdrückung)….aber….also diesem Feindesland namens Provinz….dem Norden die Nazi-Krauts und dem Süden die Bestien….wohingehend man mich auch immer andauernd dazu auffordert weg zu gehen….bekanntlich ist die einfachste Lösung auch die einzige Lösung, welche diese Personen dann zu bieten haben, mit ihren drei Werten aus Kupfermünzen und Flittchen zur Boshaftigkeit.

Aber und ich bemerke und registriere das ziemlich genau, wobei dieser Personen einmal grundsätzlich jedes Beurteilungsvermögen wohl mehr oder weniger gänzlich abzusprechen es dann gilt….da ist man auf den Level von Hühnern bezüglich Intelligenz und Wahrnehmungsvermögen….aber:

Ein Unrecht als Unrecht zu empfinden…..dazu sind anscheinend die meisten nicht einmal fähig….wenn ein Arzt jemanden ermordet….dann ist das kein Unrecht, denn eine Anmaßung jenen Arzt dahingehend auch noch zur Rechenschaft ziehen zu wollen….was für eine bodenlose Frechheit auch….so einen Mord auch noch publik zu machen….da muss man jetzt als provinzielles Volk dann wohl 500.000-Mal extralang die Nase rümpfen, bevor die Sippenhaft dann kommt….

Aber was mir bei diesen Frauen/Albanern undsoweiter aufgefallen ist….also was mir am meisten aufgefallen ist….das es sich bei diesen Frauen….und das sind hier in der Provinz dann über 70% aller Frauen….das jene bezüglich Erscheinungsbild, bezüglich sozialen Status, bezüglich Intelligenz, bezüglich Aussehen sich zwar unterscheiden….von alt bis jung….von dück bis dünn…von groß bis klein….aber dann doch einen gemeinsamen Nenner haben….das alle etwas gemeinsam dann haben und jenes ist nicht das geistlose Geschnattere, denn was jene alle gemeinsam haben ist ihre Bildung.

Und damit ist nicht gemeint, ob jene die Mittelschule oder jene mit ihrem Universitätstitel….ob jene der sozialen Leiter oben oder unten….denn damit ist eine andere Art von Bildung gemeint….dahingehend….das jene wohl durchschnittlich mittelgebildet….aber das jene auf eine andere Art und Weise unglaublich ungebildet sind….ob sie nun einen Mittelabschluss oder einen Universitätsabschluss vorzuweisen haben, ist diesbezüglich sekundär….denn was diese provinziellen Frauen alle gemeinsam haben ist diese Ungebildetheit dann doch auch geistigen, aber vor allem auf menschlichen und seelischen Gebiet….darin….in jenem seelischen und menschlichen Gebiet….sind diese unglaublich ungebildet….der Bildung des Herzen könnte man auch sagen….sind diese herzlos ohne Herz geboren worden….zu dumm Unrecht als Unrecht zu erkennen.

Aber das fällt dann doch bei diesen Frauen mit ihrem Naserümpfen dann auf (also 70%+ aller Frauen hier in der Provinz), das sie ihrer apathischen Leere mit ihrem Naserümpfen….das jene unglaublich ungebildet sind….bezüglich Seele, bezüglich Geist (damit ist nicht das Wissen gemeint)….bezüglich Herz….bezüglich Verhalten, bezüglich Menschlichkeit, bezüglich Empathie….also kerngesund dann wohl der Provinz….

Es ist dann eigentlich von der Beobachtung dahingehend der Erkenntniswert festzuhalten, das diese dann bezüglich Bildung des Herzen, der Seele und des Geistes dann überhaupt keine Bildung dann haben….denn weibliche Baccani dann sind….uninteressant, seelisch kastriert, dumm….

Und bevor ich da noch hundert Sätze niederschreibe, um noch mehr Fans zu gewinnen….im Posting „Zwei Lösungen“ *4….einem lesenswerten, informativen Posting….wo es um zwei Lösungen….einer persönlichen und dann jener für die Finanzkrise dann geht….dahingehend dem Letzteren, so wie es das prov./italienische Establishment dann eh schon hält….der Flittchen einzupreisen und aufgrund des eklatanten Frauenmangel in Indien und China (da gibt es beinahe schon nur männliche Geburten, eine Katastrophe jenseits jeder Beschreibung)….um die Schulden zu bezahlen….jene dorthin zu verkaufen (wobei seit jenem Posting die Inder/Pakistaner auch alle ihre Nase meiner angesicht werdend rümpfen)….etwas zynisch okay….aber nun ja….also….das funktioniert dann bei den naserümpfenden Frauen….also den prov./ital./öst. Frauen, da wird jener Lösungsvorschlag dann wohl nicht funktionieren….mit ihrem Naserümpfen….mit der Epidemie an Naserümpfen….

Denn wenn man die nach Asien verkauft, da werden die Schulden dann ja bei den asiatischen Gläubigern noch mehr….das ist dann ja eine fekterische Win/Win-Situation….also da werden bei den Chinesen und Indern die Schulden dann ja noch mehr….bei diesen öst./prov./italienischen Frauen….da wird man dann als europäische Schuldner-Staaten gegenüber den asiatischen Gläubigern….dann nicht die Lösung haben…denn am Ende jenen indischen/chinesischen Gläubigern noch mehr Geld schulden….

Damit wird man der apokalyptischen Schulden bei den asiatischen Gläubigern damit nicht bezahlen können….denn damit….wenn man die Schulden mit jenen öst./prov./italienischen Frauen bezahlt….mit ihrem Naserümpfen….da werden die Schulden ja noch mehr werden und nicht etwa weniger….

Anmerkungen/Links:
*1
http://bunker99.blogspot.it/2011/12/futures-z.html
*2
http://bunker99.blogspot.it/2012/02/eine-kriegspsychologische-antwort-z.html
*3
http://bunker99.blogspot.it/2010/09/tramin-1-nachwort-1-der-provisorische.html
*4
http://bunker99.blogspot.it/2012/04/zwei-losungen-z.html

Advertisements

Eine Antwort to “”

  1. Elenara Says:

    thank you for your tips! useful for mehttp://www.cartuchoshp.net

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: