Die Privatsphäre

Des Feindesland, umzingelt des Establishment; dem Süden die Bestien, dem Norden die Nazi-Krauts; der Provinz die Sprachlosigkeit aus Mord und Gewalt in Liebe zum Faschismus, bevor ich auf das eigentliche Thema zu schreiben gelange, von meiner Seite festgehalten, das ich bezüglich Privatleben von Personen, wohl aufgrund eines achtjährigen Aufenthalt in einer Millionenstadt, von großer Toleranz geprägt bin; dahingehend der Meinung zumindest war, das das Privatleben einer Person, deren Privatleben dann zu sein hat; ob jene Person ein Hurenbock á la Zeller oder Durnwalder; also von Geburt bis zum Grab nur Flittchen; gänzlich zu schweigen der italienischen Lebensauffassung reduziert auf….ja auf was….da gibt es dann ja nichts mehr, wohingehend man irgendetwas reduzieren kann; aber ob jemand homosexuell, schwul oder lesbisch; ob jemand privat S/M praktiziert; solange es im vorgegebenen gesetzlichen Rahmen sich bewegt; hat mich das eigentlich nie bekümmert; denn meiner Meinung nach ist das Privatleben einer Person dessen Privatleben; hat und interessiert mich auch nicht; auch wenn ich diesbezüglich eine eher konservative Einstellung lebe und dahingehend in die Ecke gedrängt, das Privatleben zahlreicher Spitzenpolitiker der Öffentlichkeit, abseits des Medieneinerlei, bereits bekannt gemacht habe.

Also das Privatleben einer Person war mir dahingehend auch immer heilig; was diese privat treibt; ist mir egal; interessiert mich so wenig wie das debile Geschnattere der geistlosen Hühner, deren Hauptthema dann bekanntlich zumeist um ebenjene Thematik dann kreist, wobei diese wohl den Schnuller Zeit ihres Lebens nicht aus ihren Mund dann hätten nehmen sollen; denn herauskommt bekanntlich nur der noch größere Bullshit….aber….

Dies meine persönliche Einstellung zum Privatleben von Personen dargelegt, möchte ich auf eine bereits von mir zitierte Aussage von William O. Douglas (den von 1939 bis 1975 am längsten dienenden Richter am US-Supreme Court) zurückkehren, das eine Idee die gefährlichste Waffe auf dieser Erde ist, wobei eben nicht, wie das Establishment, schlimmer als der Pöbel denkt, die Gewalt von Messern, Pistolen, Schlagstöcken, Polizisten, Militär, Gewalt, Macht oder Geld ausgeht, denn das die gefährlichste Waffe somit  der Geist ist; also etwas was dann das Establishment, von der Provinz bis nach Österreich dann nicht Ihres, im Gegensatz zum materiellen Vermögen, nennt.

So wie Intelligenz, so wie Wissen, so wie Intuition, so wie die seelische, geistigen Kräfte ein Potential darstellen; wobei ich Erstere anfänglich benutzte um schöner Gedichte, schöner Fragmente zu schreiben, bis ich mich dazu gezwungen sah, auch die Intelligenz als eine Waffe einzusetzen, deren Schaden für das prov./öst./ital. Establishment, der eines nuklearen Angriff langfristig gesehen, gleichkommt, wobei wo keine Sprache, kein Verhalten, kein Geist, keine Seele, da wirkt eine Waffe wie die Intelligenz noch um so verheerender; wobei allerzeiten das Establishment kurzfristig planend, das Ende ihrer Tage.

Wobei angemerkt, einem zurückliegenden Postings bereits dargelegt, anhand Lessings „Emilia Galotti“; das die wahre Gewalt nichts mit dem prov./öst./ital. Establishment zu tun hat; denn mit einer gänzlich anderen Gewalt, von der die Tölpel dann zweifelsohne wenig Ahnung haben, denn ihrem Leben alles dem Materiellen unterordnen; wie deren Flittchen, wie deren Lebensauffassung als Lebewesen ohne Sprache.

Zweier Standpunkte dargelegt, erstens, das das Privatleben eines Menschen heilig ist; die letzte Bastion der Vernunft vor der Irrationalität und Brutalität einer Gesellschaft und zum zweiten, das einer Idee mächtiger und gefährlicher ist, als der Lakaien, welche dem Kapital und dem Establishment, als deren Totschläger und Pausenclowns zur Verfügung stehen; zum dritten Aspekt:

Das Leben der Anderen *1 hieß ein deutscher Film über die Stasi und deren tragischen Verwicklungen für ein Künstler-Ehepaar, wobei das Klima des Mißtrauen eine allgegenwärtige Atmosphäre des Staatsterror erzeugt und letzten Endes jeden künstlerischen, politischen, demokratischen Diskurs erstickt hatte; also solchermaßen wie das öst./prov./ital. Establishment sich gegenüber dem Volk verhält; in totalitär-anmaßender Art und Weise, dem Widerlichen einer beispiellosen Unkultur zur Barbarei zugeneigt, um in Mord und Gewalt ihre Erfüllung als Lebewesen keines Gottes dann zu finden, mit dem einzigen Anker, welche dieser diesen Planeten ausgeworfen haben; ihrem materiellen Vermögen.

Wobei ich nunmehr eine persönliche Note beimischen möchte, dahingehend, das während der drei Aufenthalte der römischen Faschistenbrut vor Ort, also dem wirtschaftlichen und politischen Selbstmord der Provinz; die gesamte Zeit mit einer Frau zusammenlebte und mich in dieser Zeit vorbildlich jener Beziehung verhalten habe, vorbildlich in guter Art und Weise, wobei gleichzeitig der Verantwortlichen über jenen Aufenthalt, von einem Zeller bis zu einem Durnwalder, welche damit nicht nur ihr Lebenswerk, denn womöglich auch die Zukunft der Provinz zerstört haben; von einer Dirne zur nächsten ihrer Boshaftigkeit torkelten; das der Verantwortlichen mit ihrem Morden und Vergewaltigen gar nicht hernachkamen, ich mich jener gesamten Zeit vorbildlich verhalten hatte; in einer Beziehung, vorbildlich….

Gleichzeitig musste ich mir aufgrund meiner Gegnerschaft zu jenem Aufenthalt andauernd anhören (tausende Male), was für eine schwule Sau, was für eine Drecksau, was für ein frocio, porco, matto ich bin; übrigens z.T. bis zum heutigen Tag….andauernd beleidigt, andauernd bedroht….immerzu auf den schwachen Punkt….damit drei Cretini an der Seite des Widerlichsten was die Provinz zu bieten hat, am Hellsten strahlen, einer Absage an Zivilisation, Menschenrechte und Demokratie vom provinziellen Establishment in klarster Art und Weise zum Ausdruck gebracht!

Andauernd in völliger Intoleranz, bei gleichzeitigem superben Behördenwissen all jener Personen über mein Privatleben; das man der Italiener eigentlich dann nur in Kurzform zu beschreiben:
Ein Volk….eine Schande…..von der Provinz gänzlich zu schweigen….diesem Establishment der Provinz als etwas vom Widerlichsten….

Wobei dabei eine neue Waffe einem „demokratischen“ westeuropäischen Staat somit benutzt wurde, namentlich die Privatsphäre einer Person, obwohl diese gänzlich im Gegensatz zu den italienischen Bestien, dem prov. Establishment vorbildlich in allen Belangen war und mehr oder weniger ist….also die Privatsphäre einer Person gegen diese als eine Waffe einzusetzen….nicht nur der Monster aus dem ital./prov. Establishment….als erbärmliche und substanzlose Lebewesen….unterstützt eines faschistischen Militärapparats….unterstützt der Behörden jenseits jeder Beschreibung….gegen mich….nicht etwa gegen jene in ihrem FlittchenÜberfluss untergehenden Establishment von Rom bis Bozen….

Und nur einmal kurz festgehalten….als Splitter….als kurze Zeit nach der Einsetzung Montis als Ministerpräsidenten Italiens der Anführer des Casalesi-Clan Zagaria Michele verhaftet wurde; da fand damit, unbemerkt der Öffentlichkeit, beim italienischen Inlandsgeheimdienst ein Führungswechsel statt; wobei dabei nicht einmal die Camorra am meisten Macht einbüßte, denn die Lega Nord (dafür muss man sich nur etwas eingehender mit der italienischen Innenpolitik beschäftigen), wobei jene Lega-Nord Unterstützung, z.B. durch den ehemaligen Innenminister Maroni für die Camorra, für den Casalesi-Clan (zu welchem übrigens auch das Flittchen-Püppchen Naomi zählt und dabei einem Piero Grasso dann seine Position wohl auch wichtiger ist als seine Arbeit….ein hoffnungsloses Italien) jenen den Inlandsgeheimdienst zu überlassen (das nennt man dann wohl Gewaltenteilung auf Italienisch), von us-amerikanischer Seite, mittels Panettas-Central Italian Agency unterstützt wurde; wobei erst dann mit Petraeus Amtsantritt als CIA-Chef wieder minimalste rechtsstaatliche Prinzipien in die Agency zurückkehrten und jene dann nicht mehr nur ein Arm der italoamerikanischen Mafia dann waren….nicht mehr das Unmenschliche, z.b. dreier römischer Faschisten-Pausenclowns, dann unterstützt haben….

Und wie verrückt das alles klingt, ja die Wahrheit muss dann wohl verrückt sein, wenn man immerzu für das Böse dann ist….das ist dann verrückt….nicht ein Volk reduziert auf Bananen-Bingo-Bongo….

Und was sind die; ein beschissener Arm der Camorra, damit der Cretini und Flittchen am Hellsten strahlen der debilen Öffentlichkeit oder sind das die beschissenen Vereinigten Staaten von Amerika….sind das eine Ansammlung von Gangstern, als Establishment verkleidet, welche Faschismus und Mord mitunterstützen; tatkräftig einen Staat in ein einziges Bordell zu verwandeln, damit anschließend das Volk in Elend und Armut untergeht, damit drei Cretini glänzen….

Und was sind die?

Eine Ansammlung gesetzesloser Gangster mit Hang zum Sadismus, welche an der Seite des Bösen, wie dem provinziellen Establishment, für drei römische Faschisten-Bananen-Bingo-Bongos stehlen….

Und was sind die?

Sind die ein beschissener Arm der Camorra oder sind das die beschissenen Vereinigten Staaten von Amerika!?

Man hat also, aus niedrigsten Beweggründen, in meiner Angelegenheit, da man keiner Probleme mit drei römischer Faschisten-Pausenclowns erwünschte; mein Privatleben als Waffe gegen mich benützt, meine Intimsphäre lächerlich gemacht, mich für geschlechtskrank erklärt, verspottet und ausgelacht und dabei ist nicht nur das ital./prov. Establishment; denn damit ist der italienischen Geheimdienstgemeinde auf das Niveau von totalitären Staaten, schlimmer als der Stalinisten, der Gestapo; denn beinahe beispiellos deren Verhalten; wobei wenn ich diese nunmehr, vom örtlichen bösartigen Gesindel bis zu den Provinzbonzen als Gestaposchweine bezeichne, dann ist das ja letzten Endes dann ja beinahe noch ein Kompliment.

Gleichzeitig der moralischen SVP-Provinz Hampelmeister mit ihrem Hurengesindel….sich als die großen Moralisten aufspielend….als ein Haufen Scheixxx der diese waren und sind….kriminell bis in das Knochenmark, dumm bis in die letzte Gehirnwindung….denn da wurde ich andauernd fertiggemacht wegen dreier römischer Faschisten-Pausenclowns….es wurden nicht jene fertigemacht, die es sich vielleicht verdient haben….denn nach allen Beobachtungen ist ja der einzige Existenzgrund des Establishment in teuflischer Art und Weise das Gute auf dieser Welt zu zerstören.

Diese großen Saubermänner der Provinz, diese provinziellen Politiker, so sauber wie die SS im 2. Weltkrieg….in gleicher Art und Weise die Menschenrechte respektierend….denn wenn 5-Cent in Gefahr….dann braucht man dann ja keine Gesetze, keinen Anstand, keine Ehre oder Würde, denn alles was man dann noch braucht….sind noch billigere Flittchen, noch mehr faschistische Pausenclowns, um noch widerlicher zu agieren….denn schlimm ist nicht der Faschismus, schlimm ist nicht der Mord, schlimm ist nicht die Feigheit, denn das Schlimme der Provinz ist wenn man dagegen etwas sagt….gegen diese Provinzmonster ohne Empathie, ohne Intelligenz, ohne Zukunft….

Was für tolle Saubermänner diese Politiker doch waren…..mann o mann….die machen ja noch den italienischen Politikern im Süden Konkurrenz mit ihrer aufgesetzten Scheinheiligkeit, mit ihrem Leben reduziert auf das Unmenschliche, den 5-Cent,…..

Was für tolle, moralisierende Saubermänner diese doch waren und sind!

Denn damit, mit jener Vorgehensweise, hat zumindest der Diskurs das Niveau des prov./ital. Establishment dann erreicht, zwischen Dead or Alive….wie deren Ärzteschaft seit Jahren dahingehend arbeitend….von der politischen Klasse Italiens oder der Provinz gänzlich zu schweigen….dagegen ist ja jedes Huhn ein Genie….und ich habe mich immer geweigert auf deren Niveau, also dem politischen/ärztlichen Diskurs der Provinz herabzusinken….denn welcher Mensch möchte so tief sinken….auf deren Niveau….?….kein Tier auf dieser Welt möchte so tief sinken….

Und wenn man sich deren Vorbilder anssieht, einen Berlusconi, einen Durnwalder, eine Fekter, der politischen Klasse Österreichs/Italien/Provinz….ja wenn das die Guten sind….dann war Jesus der böseste Mensch, welcher jemals geboren wurde…..

Und dann kommen noch diese drei österreichischen Nazi-Inkasso-Hurensöhne mit ihrer Provokation….wo es nicht mehr um 4.000% effektiver Jahreszins geht *2….denn um 4.000 Jahre Gefängnis für deren großen Vorbilder aus den Ministerien und Behörden….ja was glauben die denn da in Österreich….dann sollen sie sich wenigsten  nicht so heuchlerisch vor Matthausen versammeln und gleichzeitig 24 Stunden am Tag das genaue Gegenteil betreiben….bleibts in eurem zusammenamputierten Österreich und gründet die nächste Nazi-Partei, um irgendwann so groß wie Lichtenstein dann zu sein….mit einer politischen/wirtschaftlichen/behördlichen Kaste, wo hingegen ja noch die italienischen Politiker als ehrliche, anständige Lebewesen beinahe zu bezeichnen sind….und die glauben aus ihrem Naziloch heraus auch noch das Edle und Erhabene, was es noch gibt, bei ihnen dann ja bekanntlich seit über 60 Jahren dann ja nichts mehr….jenes auch noch zu zerstören….als…..

Gleichzeitig andauernd die gleiche Laier, was ich alles tue, was ich alles bin und ich respektiere im Gegensatz zu diesen ital./prov. Tieren die Frauen, hege einen respektvollen Umgang mit meinem Umfeld….bin nicht ein italienisches Tier, eine provinzielle Bestie….aber was soll man sich als Mensch solch einem Faschistenloch auch anderes erwarten…..und was ich alles tue….was ich alles getan habe…..ja habe ich eine Lawine an Bedrohungen losgebrochen, damit ein Caligula, eine italienische/provinzielle politische Kaste außer Stehlen, Betrügen, Huren und als ein Haufen präpotenter FaschistenMist zu glänzen….dann schon gar nichts können….

Und wenn man andauernd von diesen Extremisten der Unmenschlichkeit, diesen Fanatikern des Teufels oder diesen italienischen Bestien angegriffen wird, nicht aus dies oder jenen Grund, denn da man wie diese nicht dem absoluten Bösen zugeneigt ist; da man nicht für den Faschismus ist; sich nicht reduziert auf einen Bingo-Bongo-Pausenclown ….dann gilt es doch festzuhalten….seit dem 3. Aufenthalt der römischen Faschistenbrut hier vor Ort, wo der Mensch sich als das widerlichste Lebewesen auf diesem Planeten zu erkennen gegeben hat; wo das Establishment sich als das entlarvte was es war und ist; der schlimmste Parasit auf diesem Planeten, wo jeder Wert sich als wertlos, jedes Gerede über Gut oder Böse als völliger Blödsinn sich herausgestellt hat, in welchem ein faschistischer Pausenclown mehr Wert hat, als ein provinzielles Volk, wo eine Fekter Finanzministerin in Österreich ist, um das Nazi-Blut-Vermögen ihres Vaters zum Naziterror zu verwenden….in welchem der Mensch keinen Wert mehr hat, denn nur der 5-Cent, der noch billigeren Flittchen und der größtmöglichen Boshaftigkeit.

Und mich interessiert dies alles nicht mehr, ob Frau, ob Zukunft, ob Familie und das ital./prov./öst. Establishment….ihr könnt auch alle umbringen….ob Vater oder Mutter….könnt eure Lakaien in ihren Pagliacci-Uniformen dann ja vorschicken….wo sowohl das prov. als auch das ital. Establishment aufgezeigt haben, das sie schlimmer als der Stalinisten, schlimmer als der Gestapo, das Privatleben einer im Gegensatz zu deren Vorgesetzen nicht vorbestraften Person, zu einer, welcher seine Mitmenschen wie Menschen und nicht wie Dreck behandelt, Person, lächerlich, in den Dreck ziehen, das sie das Privatleben einer Person, also das Heiligste einer Person, als eine Waffe gegen diese Person verwenden, damit der Bestien zwischen Kokainbergen und Flittchendreck als die Größten dastehen….da könnt ihr alles dann machen….da könnt ihr euch dann alles erlauben….das Volk gähnt einmal und lässt sich weiter ausbeuten, unterdrücken und niedermachen….die verstehen ja anscheinend dann überhaupt nichts und wollen vor allem überhaupt nichts verstehen….denn dann seid ihr und das sind sie dann auch….das prov./ital. Establishment schlimmer als jede Gestapo, als jede Stalinisten, denn die provinziellen Geschäftscretini mit ihren MilitärCretini (an jedem Gesetz kilometerweit vorbei)…die örtlichen Behördencretini und einem Durnwalder, der blöd durch die Gegend blickt….da kann man sich ja alles erlauben….man hat ja keine Ehre oder Würde….man hat nur die Feigheit und das materielle Vermögen….

Und so tief sinken, so präpotent und von oben, so menschenverachtend wie das prov./ital./öst. Establishment, welche keinerlei Respekt vor gar nichts haben, welche etwas vom Schlimmsten darstellen, was die Menschheit jemals hervorgebracht hat….welche außer alles Edle und Erhabene zu zerstören, dann gar nichts können mit ihren FlittchenEinerlei…solcherlei Dreckskerle haben nichts anderes verdient als den Untergang….

Eine Schande für die Menschheit, heute die größten Baccani mit dem widerlichsten Flittchen und morgen und für alle Zeiten eine Schande für die Menschheit!

Anmerkungen/Links:
*1
http://bunker99.blogspot.it/2008/07/blog-post_21.html
*2
http://bunker99.blogspot.it/2012/01/4000-effektiver-jahreszins-z.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: