Das Denunziantentum

Als der Talentlosen Kunst,
das Willkür-Intrument,
um der Gerüchteküche
das Gift,
zur Alimentierung
allzeit Beflissener
aus dem Schaden und Leid
eines Nächsten kleinsten Nachteil,
sich den größten Vorteil,
damit auch ihrer niederträchtigen Hinterhältigkeit
in Distinktion
aus Materiellem im Hochnäsigen
zum heutigen Establishment
Österreichs und der Provinz
aus Mitläufern
mit besonderer Heimtücke
zu Ehrenbürgern
in Verleumdung als Staatsbürgerpflicht,
unverfroren und kaltschnäuzig
des Bespitzeln eines Gegeneinander,
um einer beschränkten Weltsicht
die Grenzen
noch enger zu ziehen
feiger Selbstbehauptung,
das Tapfere zu Fall,
damit der gewissenlos Skrupellosen
die Oberhand
zu Machtmissbrauch,
Willkür und Wucherei,
belohnt der negativen Eigenschaften,
um verlogen für das Niedrige,
des schwatzhaft Liderlichen
als Totengräber von Ethik und Moral,
zu Anerkennung und Ansehen,
frei ob jeder Schuld oder Verantwortung,
der Quislinge einer Erfolgsleiter
ganz oben,
als Feinde
von Integrität und Aufrichtigkeit,
zur Bestärkung
von Indifferenz und des willentlich Boshaften,
als wichtiges Qualifikationsmerkmal
der Dummheit verpflichtet
intrigrierend und sabotierend,
sich zu behaupten,
nur um des persönlichen Vorteil
vor der anderen Augen
zu reüssieren,
im Es Sich Gut Stellen
mit der tagesaktuellen Totalitarität
in Linientreue und Ergebenheit,
gegenüber dem einzig Wahren und Richtigen,
als das Vorgegebene
aller Ebenen durchzusetzen
mittels Beseitigung
allem Edlen und Erhabenen.

Anmerkungen/Links:

Als persönliche Anmerkung möchte ich festhalten; das es mittlerweile sogar ein Argument zum „Nachgeben“ von meiner Seite gibt, nämlich die blöden Kommentare der Leute; dahingehend das ich „meine Schuld“ nicht bezahle und diesbezüglich möchte ich festhalten; die Angelegenheit ist etwas komplizierter, komplexer als die übliche geistige Kost, reduziert auf „Die Sonne geht unter, dann muss jetzt wohl Abend sein“.…es geht auch nicht um das Geld, wie ich bereits geschrieben habe *1….wobei vor Ort ich im Prinzip von einem Kriegszustand dann schreiben muss (es plappern ja alle nach, was der drei Dorfpatriarchen dann so von sich geben; als Absage an Menschen- oder Bürgerrechte der verrohten Grobschlächtigkeit einzig ergeben)….dazu noch die feigen Kommentare der blöden Leute, das ich in das Gefängnis gehen werde, dies oder jenes….

Und nur einmal festzuhalten; bezüglich des entsprechenden Zeitraum 2006-2007; beinahe die gesamte Ministerriege jener Tage befindet sich zur Zeit unter einer juristischen Lawine, bezüglich deren korrupten, käuflichen und vor allem kriminellen Amtsführung und bezüglich meiner Geschichte, da geht es nicht nur um „meine Schuld“, denn da geht es um hunderte (in Zahlen 100-erte) Straftaten, ausgeübt der Wiener Polizeibehörden, des österreichischen VS; des HND…..um hunderte Straftaten in meinem Fall….wobei ich der Überzeugung bin, das noch früher als später, deren damalige Chefs allein dafür, der Handhabung meines Fall, in einem jeden Rechtsstaat vor Gericht dann enden werden….wobei wenn die Ministerriege darober auch zur Verantwortung gezogen wird….dann kann der österreichische Staat, wie der griechischen Einzelhändler 2011, dann auch zusperren….

Da geht es nicht nur um ein paar Geldscheine, denn da geht es um den öst. Staat, um die öst. Regierung, um die öst. Sicherheitsorgane, welche jahrelang Gesetze gebrochen haben und meine Reaktion, jene habe ich aus dem Vorgehen der öst. Sicherheitsorgane gegen meine Person erlernt, das man eine Person, um sie dauerhaft zu zerstören, muss man jene auf allen Ebenen zersetzen; angefangen beim Intimen, dem Privaten, um jene Person dann auf allen Ebenen zu vernichten….damals wie heute….man muss der Zielperson das Vertrauen nehmen, das Einzige was man liebt, man muss die Person gesellschaftlich totstellen, gleichzeitig ein negatives Meinungsbild in Umlauf bringen (meistens erledigt dann ja das Volk den Rest)….man muss die Person auf allen Ebenen zersetzen….und am Schmerzhaftesten (und das kann ich seit Jahren bestätigen, ob in Österreich oder der Provinz) ist die Zersetzung im Intimbereich, im privaten Bereich, wo diese Staatskriminellen ihres Staatsterrorismus ausgezeichnete Arbeit bei mir geleistet haben….und daraus habe ich gelernt….so wie ich nunmehr diese Staatskriminellen angreife….welche sich ihre Flittchen und ihre 5-Cent…..

Da geht es nicht um leichte geistige Kost á la „Die Sonne geht auf, jetzt hat wohl ein neuer Tag begonnen“; denn da geht es um eine Angelegenheit, die weit über Österreich hinaus schon damals seine Kreise gezogen hat, mit den Geheimdienstapparaten, den Sicherheitskreisen, des seit Jahren tobenden Psycho- und GestapoTerror gegen meine Person (der zweifelsohne im Gegensatz zu diesen Politikern/Wirtschaftlern/Behördenvertreter kein Krimineller war oder jemals sein wird!).

Und als Anmerkung….der österreichische Staat bekämpft nicht die Organisierte Kriminalität z.b. in Osteuropa, denn und jenes entspricht auch der Wahrheit (im Gegensatz zu den Medienberichten)….denn der österreichische Staat und mit diesem die österreichischen Banken unterstützen jene Organisierte Kriminalität im Osten…und die Chefitäten des österreichischen VS und des HND, bezüglich meiner Geschichte, wenn das herauskommen sollte, der Öffentlichkeit oder den Medien (was der Geheimdienstgemeinde bereits der Fall ist) dann wird das nicht mit einem Brief geklärt werden oder das Opfer zum Täter zu erklären, denn dann wird es im öst. Staatsapparat gewaltig krachen…..da wird dann keine Hetze, kein Psycho- oder provinzieller GestapoTerror dann helfen….

Aber nochmals, der österreichische Staat und die österreichischen Banken, als zwei Seiten der gleichen billigen 5-Cent Münze, jene bekämpfen die Organisierte Kriminalität in Osteuropa nicht, denn unterstützen diese; also den Kinderhandel, den Drogenhandel, die ehemaligen geheimdienstlichen Strukturen von Securitate und Co…..und alle sind begeistert davon, ein jedes Stück Scheixxxx, es sind ja die Guten und zerstört werden in Österreich/Europa nicht jene Kriminellen; denn all jene Personen, welche wie ich das Gute im Sinn haben (gänzlich im Gegenteil zu all den „guten“ Politikern/Wirtschaftlern der Provinz/Österreich!), welche jene kriminellen Strukturen bedrohen, durch ihre Nicht-Käuflichkeit; durch ihre Integrität, durch ihre Intelligenz….jene Personen werden zerstört, nicht etwa die Monster im Kinderhandel oder den Securitate-Netzwerken….und früher oder später hoffentlich wird jene Wahrheit auch die Menschen erreichen, damit sie wissen auf welcher Seite sie stehen….und es ist ganz sicher nicht die gute Seite…

Es ist somit das gleiche Procedere wie in der Provinz (wenn man sich andauernd wie das Boshafteste überhaupt verhält, darauf dann beginnt, wie in Österreich nach dem 2. Weltkrieg, seine hochnäsige, dumme und selbstgerechte Selbsicht dahingehend aufzubauen; dann wird man irgendwann auch solchermaßen behandelt werden!), wenn man geschlachtet wird, fertig gemacht wird, interessiert sich keiner dafür, denn zu feige, zu rückgratslos und zu gierig und neidisch auf die 5-Cent der Mächtigen mit ihren noch billigeren Flittchen und deren einziges Talent: der größtmöglichen Boshaftigkeit….aber wenn man dann bemerkt, das dafür, sich jahrelang am Boshaftesten von allen aufgeführt zu haben, womöglich für jene darober Verantwortlichen es Konsequenzen mit sich bringt, Ansehensverlust, wirtschaftlicher Schaden, ….dann regen sich dann plötzlich alle ihrer dummen Feigheit, ihrem charakterlosen Kriecherei auf, als ob sie alle persönlich betroffen wären….feiger gehts dann schon nicht mehr….aber Hauptsache man stellt es sich gut mit den Mächtigen (w/m), egal wie widerlich und dumm man sich dabei verhält…. aber da schreibe ich ja bekanntlich gegen eine Wand….

Das Gedicht „Das Denunziantentum“ ist das dritte von „Fünf Gedichte gegen Österreich“; zur dahingehenden Erklärung (Punkt 4) folgendes Posting: https://anderb.wordpress.com/2012/04/11/2402/


Links:
*1
http://bunker99.blogspot.it/2011/12/die-richtige-seite-z.html

Eine Antwort to “”

  1. Marlon Says:

    Das Gefaellt mir Button Plugin waere toll. Oder ist mir der Button entgangen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: