Die Obama-Doktrin?

Beinahe ein jeder US-Präsident blieb in kollektiver Erinnerung mit einer zumeist nach diesem benannten Doktrin; also einem System von Ansichten und Aussagen zu einer bestimmten politischen/wirtschaftlichen Thematik, wobei einzelne Doktrin´s bis heute in Erinnerung geblieben sind.

Bis heute oft zitiert und genannt ist z.b. die sogenannte „Monroe-Doktrin“ des US-Präsidenten James Monroe vom 2. Dezember 1823; in welchen dieser große Teile Südamerikas zum us-amerikanischen Hinterhof erklärte (keine Rekolonialisierung durch europäische Mächte von südamerikanischen Staaten); keine Einmischung von us-amerikanischer Seite in innereuropäischer Konflikte (two spheres); einen isolationistischen Kurs der USA (wobei die Doktrin mehrere Verwandlungen diesbezüglich durchmachte) und noch eine Vielzahl von anderen Punkten, zusammengefasst unter den damaligen Schlagwörtern: „Amerika den Amerikanern“.

Im zurückliegenden Jahrhundert gab es dann eine Inflation an präsidialen Doktrinen, welche dazu führte, das mittlerweile ein jeder US-Präsident eine solche Doktrin im Laufe seiner Amtszeit zumeist ausformuliert bzw. zugeordnet wird; wobei geschichtlich gesehen jene von unterschiedlicher Bedeutung und Auswirkungen auf die geostrategische Lage dann waren; wobei einige zu nennen;  z.b. die Truman-Doktrin (des US-Präsidenten Harry S. Truman), welche die offensive Eindämmung (Containment-Politik genannt) der kommunistischen Bedrohung durch die USA darstellte und den Beginn des Kalten Krieg markierte; wobei zehn Jahre später der Nachfolger von Truman; Dwight D. Eisenhower jene Truman-Doktrine mit der Eisenhower-Doktrine nochmals verschärfte und bei Unterwanderung/Bedrohung prowestlicher Staaten durch die Sowjetunion mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln die USA jene Unterwanderung/Bedrohung zurückschlagen würde.

Zumeist musste ein Präsident im 20.Jht zwei Amtsperioden im Weißen Haus durchstehen, um eine solche Doktrin mit eigenen Namen zu benennen; auch wenn ein Richard Nixon eine nach ihm benannte Doktrin die Seine nannte; bezüglich der Vietnamisierung des Vietnam-Krieg; wichtig zu erwähnen ist auch die Reagan-Doktrin, welche nochmals eine Verschärfung der Bekämpfung des Kommunismus durch die USA darstellte; mit einer Unterwanderung/Bedrohung prosowjetischer Staaten (z.b. in Nicaragua)….und der Gegenwart sich annähernd, die Bush (Junior) Doktrin von 2002; auch NSS (National Security Strategy) genannt; wobei ein Wolfowitz jene Bush-Doktrin ausformuliert hatte.

Jene Bush-Doktrin stellt ein Bekenntnis zur Förderung von Demokratie und freier Marktwirtschaft auf dieser Welt dar; der Bekämpfung des internationalen Terrorismus (nach den Anschlägen von 09/11) und der Schurkenstaaten (berühmt geworden mit der „Axe of Evil“ Bezeichnung bei Bush-State of the Union-Ansprache am 29.01.2002) und vor allem als wesentlicher Bestandteil die Möglichkeit von PräventivKriegen bzw. Präventivschlägen, wenn us-amerikanische geostrategische Interessen in Gefahr seien; bzw. eine Bedrohung von Schurkenstaaten militärisch auszuschalten (z.b. der 3. Golfkrieg….Irak 2003).

Zumeist wird jene Doktrin bei der alljährlichen State of the Union Adress bekanntgegeben; wobei beim aktuellen US-Präsidenten der Vereinigten Staaten Barack Obama eine solche Doktrin bisher noch nicht die Öffentlichkeit erreicht, bzw. eine klar Linie diesbezüglich erkennbar ist.

Und diesbezüglich möchte ich dem aktuellen US-Präsidenten eine Doktrin zuschreiben; welche letzten Ende womöglich, dann die eigentliche Obama-Doktrin dann darstellt, abseits des öffentlichen Gimmicks mit Guatanamo-Schließung; Lybien-Intervention; arabischer Frühling; der iranischen Atombombe; dem Abzug der US-Truppen aus dem Irak und sehr bald aus Afghanistan….aber….

Zur Erinnerung diesbezüglich; bei einer Japan-Reise 2009; 8 Monate nach Amtsantritt, bezeichnete sich jener US-Präsident in einer außenpolitischen Grundsatzrede, als ersten us-amerikanischen „pazifischen Präsidenten“….einem Barack Obama, welche einen Teil seiner Kindheit (1967-1971) in Indonesien verbracht hatte; im Polynesischen Dreieck (Hawai) aufgewachsen ist und somit der US-Präsident mit seiner Vergangenheit dem pazifischen Raum sehr nahe steht.

Es hatte jene genaologische Herkunft/Verbundenheit mit dem asiatischen Raum einen wesentlichen Anteil daran, das ein Barack Obama überhaupt zum US-Präsidenten gewählt wurde; bezüglich bestimmter us-amerikanischer Macht-Fraktionen, welche jenen US-Präsidenten, welcher in Indonesien zur Schule gegangen; in Hawai seine Jugendjahre verbracht hatte; eine US-Geburtsurkunde besitzt; bezüglich langfristiger us-amerikanischer Ausrichtung und geostrategische Interessen, der geeignete Kandidat für das oberste Amt, welches der US-Staat vergibt, dann war und ihm jene zukünftige Konzentration/Ausrichtung auf den pazifischen Raum der USA vielleicht auch zu einer zweiten Amtszeit verhelfen wird.

Gleichzeitig mit jenem pazifischen Präsidenten in den USA erhöhen die USA im pazifischen Raum ihre Militärpräsenz (z.b. in Australien; in Japan, in den Philippinen, in Südkorea) und ziehen zur gleichen Zeit zwei Kampbrigaden (von vier Kampfbrigaden) aus Europa ab (einer Reduktion der us-amerikanischen Militärpräsenz in Europa bis 2017 von mindestens 25%), vordergründig bezüglich des Sparzwang beim US-Militär; hintergründig bezüglich einer geostrategischen NeuAusrichtung der USA hin zum asiatischen Kontinent.

Diese Woche war diesbezüglich der kommende chinesische Präsident (Staats- und Parteichef) Xi Jinping in den USA, auch im Weißen Haus beim US-Präsidenten; der größte Gläubiger mit seinem größten Schuldner….40 Jahre nach Nixons/Kissingers China Reise….

Es ging dabei vor allem um bilaterales Wirtschaftliches und um den schwelenden Konflikt zwischen den beiden Währungen….dem Yuan und dem US-Dollar….wobei nicht mehr gänzlich klar ist, welche Währung nun die zukünftige Weltwährung sein wird….so sehr hat sich China´s Position in den zurückliegenden 30 Jahren geändert.

Und eine kurze persönliche Anmerkungen; ich habe in den zurückliegenden 1.200 Postings China dann beinahe nie angegriffen; einem China, in welchen in den zurückliegenden 10 Jahren über 500 Millionen Menschen aus der absoluten Armut befreit worden sind; welche den Kapitalismus gänzlich neu definiert haben und um ein desolates Beispiel westlicher Medienberichterstattung diesbezüglich auch zu bringen…..China investiert seit circa 10 Jahren aus strategischen Interessen in Afrika….baut die gesamte Infrastruktur in Afrika….z.b. den neuen Hauptsitz der Afrikanischen Union in Addis Abeba (äthopische Hauptstadt)…..die 150 Millionen Euro Kosten trug die chinesische Regierung….

Diesbezüglich muss doch in aller Deutlichkeit festgehalten werden; Chinas seit nunmehr 10 Jahren stattfindenden Investitionen/Entwicklungshilfe in Afrika hat dem afrikanischen Kontinent sehr viel mehr gebracht als 50 Jahre westlicher Entwicklungshilfe, deren Resultat sich auf einen „Tropfen auf den heißen Stein“ dann beläuft….wobei als Kritik schon angemerkt werden sollte….das von einigen Quellen diesbezüglich berichtet….das die Chinesen die Afrikaner besser behandeln als die Chinesen sich untereinander….aber bevor ich abschweife….

Und wenn man dem US-Präsidenten den zurückliegenden Jahren vorwarf, trotz Hyperaktivität dann beinahe nichts weitergebracht zu haben (was dann auch nur eine Teilwahrheit ist)…..seine Intiativen lautmalerisch angekündigt wurden, um dann kompromissbereit in zum Teil Selbstdemontage zu enden….vielleicht ist jenes dann ja beabsichtigt….um die Kernaufgabe zu erfüllen….ein pazifischer Präsident zu sein….und dahingehend auch die Obama-Doktrin dann hinausläuft….auf die geostrategische Hinwendung mit einem pazifischen Präsidenten zum asiatischen Raum….wo ein Texaner dann womöglich Fehl am Platz dann sein könnte….aber ein Obama Barack sich heimisch fühlt….

Und eine weitere persönliche Anmerkung….bei diesem asiatischen Tanz der USA….in meinem Posting vom 15.02.2012 *1 „Der Marshall-Schwindel“ schrieb ich von der Mindestreserve bei den Notenbanken….Chinas Nationalbank 21%….Draghi´s EZB 1%…..und zwei, drei Tage später hat die chinesische Nationalbank jene Mindestreserve auf 17% gesenkt….was für Zufälle auch….aber abseits davon….damit beginnen die Chinesen auch dann Wirtschafts/Finanz-Blasen zu basteln….so wie das in Westen, in Europa dann vor allem, das einzige Spezialgebiet der Notenbanker dann zum Teil noch zu sein erscheint.

Es ist also die Obama-Doktrin jene, ein Brückenbauer zwischen Asien und den USA zu sein….die Neuausrichtung der geostrategischen Lage hin zu Asien….und wichtig ist festzuhalten….nur das zählt….nicht der Super-Bowl….die State of the Union….denn nur jene Neuausrichtung us-amerikanischer Außenpolitik….wobei in einer womöglichen 2.Amtszeit Barack Obamas, da eine Hillary Clinton (wie ein Geithner) nach eigener Aussage nicht mehr zur Verfügung steht als Außenministerin….würde ich darauf wetten, das der nächste Us-Außenminister/innen einer ist mit pazifischen Wurzeln.

Aber mit jener Neuausrichtung mittels Obama-Präsidentschaft/Doktrin; gilt es festzuhalten; die USA verstärken ihre militärische Präsenz im Pazifik (die chinesischen Medien schreiben diesbezüglich von einer Containment-Politik á la Truman der USA gegenüber China)….sichern die „Handelswege“….die „Wege der zukünfigen Weltwirtschaft“….sichern ihren pazifischen Partnern militärischen Beistand zu (Südkorea, Japan, Vietnam,….) während China schritweise eine etwas expansiver ausgelegte Militär- und Außenpolitik betreibt…..wobei China noch nie in seiner Geschichte ein anderes Land militärisch besetzt hat….wobei die USA diesbezüglich kein Unschuldslamm mehr waren bzw. sind…..aber….mit Vietnam gibt es einen doch ernstzunehmen Konflikt um einige rohstoffreiche Inseln….in Nordkorea hat jetzt ein Teenager die Macht….Japan kämpft und wird aus der Tsunami/Atom/Erdbeben-Katastrophe mit eisernen Willen gestärkt hervorgehen; Australien stellt sich treu an die Seite der USA….und jener verstärkten militärischen Präsenz folgt voraus und hinterher ein verstärktes wirtschaftliches Engagement der USA im pazifischen Raum….mehr Wirtschaft, mehr Militär, mehr Filme aus Hollywood mit Asiaten…..einen Asia-Burger bei McDonalds….Frühlingsrollen bei Starbucks….bei Walmart die Ente von Peking….und irgendwann wird sogar die us-amerikanische Bevölkerung jene Neuausrichtung dann womöglich bemerken….

Aber dies dargelegt zum unfreundlichen Teil des Posting…..

Es gibt in jenem Kräftemessen der zwei Supermächte…..China und den USA….nicht nur Gewinner….denn vor allem einen großen Verlierer…..und jener Verlierer trägt wie zuletzt doch recht häufig den Namen Europa!

Bei der „Münchner Sicherheitskonferenz“ Anfang Februar 2012 erschien nochmals die erste us-amerikanische politische Garde (Panetta, Clinton; usw.); um die Wichtigkeit Europas für die USA extradick zu betonen….um in Wahrheit das genaue Gegenteil damit ausgedrückt zu haben….

Europa ist für die USA nur noch von zweitrangiger Bedeutung….die NATO stirbt und Europa ist mit sich selber beschäftigt….dem Süden Europas….den Finanzen Europas….der dahinschwindenden wirtschaftlichen/politischen Macht auf diesen Planeten….geradezu bemitleidenswert dann zum Teil schon….etwa wenn Indien keine Entwicklungshilfe aus England mehr möchte….oder Brasilien England bezüglich BIP als sechstgrößte Wirtschaftsnation der Welt überholt….und England auch nach Brasilien Entwicklungshilfe noch verschickt….obwohl jene dann wohl eher in England benötigt werden würde….

Gleichzeitig geht Europas Sonderrolle (bezüglich des Kalten Krieg) 23 Jahre nach dem Berliner Mauerfall endgültig zu Ende….der Raketenschirm kommt noch….aber ansonsten werden die Europäer in Zukunft ohne ihre us-amerikanischen Freunde dann zum Teil ein Auskommen finden müssen….wobei nur angemerkt….beim Lybien-Konflikt im vergangenen Jahr hatten die französischen und englischen Kampfjets nach 2 Wochen keine Munition mehr….wobei dann wiedereinmal die USA in die Bresche springen mussten….

Es gibt also einen großen Verlierer jener Doktrin; der Obama-Doktrin: Europa

Europas Rolle in der Welt (exklusive Deutschland).….wird von den Beherschern der Welt zu einer Statistenrolle….mit dem neuen geostrategischen Zentrum im asiatischen, im pazifischen Raum.

Und was zur Zeit stattfindet; seit 2008….der finanzielle Downburn Europas….der wirtschaftliche Schlussverkauf in Südeuropa….die Prekarisierung, Verarmung der europäischen Bevölkerung….die schrumpfende politische Bedeutung Europas….die Verschärfung der Gesetzeslage bis hin zum österreichischen Nazi-Modell….die Reduktion der europäischen Eliten auf faschistische Brot und Spiele…..das provinzielle Irrenhaus….das ist nur ein Vorspiel des geostrategischen Sphärenverlust….einer Zukunft in welcher Europa, weder wirtschaftlich, noch finanziell, noch politisch stark, denn schwach sein wird.

Europa baut dabei nur noch Luftschlösser mit Draghi-Plastelin, mit Merkel-Beton und der Sand stammt aus Südeuropa….damit auch bei diesen Luftschlössern ein widerlicher Menschenschlag am meisten Profit und Rendite auf Kosten von Millionen von Menschenleben herausschlagen kann *3….gleichzeitig arbeiten die Totengräber Europas in Überschichten….eine Baba Jaga….ein österreichisches/provinzielles/italienisches Establishment am Grab der europäischen Aufklärung, der europäischen Zivilisation und der europäischen Kultur.

Eine verlorene Generation, untergehende Staaten in Südeuropa….und nur kurz angemerkt….bezüglich der westlichen Medienberichterstattung….im Posting „This Time Is Different“ vom 20.02.2012 *2 erwähnte ich mehr beiläufig, das die privaten Einlagen bei den italienischen Banken 2011 von 130 auf 24 Milliarden Euro geschrumpft sind….das war ein Bank-Run….und keiner hat´s wieder einmal bemerkt….es hat also im Jahre 2011 in Italien bereits ein Bank-Run stattgefunden….nicht das dieser noch stattfinden müsste….die italienischen Banken sind also schon theoretisch bankrott….und der Heilige Draghi kann da stabilisieren, wieviel dieser auch möchte….da wird nur noch kapitalistisch „tote Materie“ zum Schein am Leben erhalten….damit die Freunde eines Draghi….die SuperBanker….auf Kosten der Mittelklasse….man weiß ja was….*4

Mann o mann….da wurde das europäische Finanzsystem ja stabilisiert….der Kreislauf der Realwirtschaft ist zwar stehen geblieben….das Herz des europäischen Kapitalismus schlägt nicht mehr….die Finanz-Leber hat zwar versagt….die Banken-Nieren arbeiten auch nicht mehr….und die Lunge….die Lunge atmet nur noch steigende Öl- und GoldPreise….aber alles in bester Ordnung….alles stabil….immerhin befindet sich der Patient Europa in Seitenlage….der Schock wird abseits der Medien/Politik/Gesellschaft dem Volk überlassen….welche neoliberal kongruent….sich auch aus jener wirtschaftlichen/finanziellen Schockstarre noch gar nicht befreit haben….gottseidank werden alle Polizisten und Militärs Europas wohl dazu sagen….

Aber….um einen Schuldigen an jenem finanziellen/politischen/wirtschaftlichen Untergang Europas auch zu benennen:

Ja wer ist denn dann schuldig im Sinne der Anklage (im Namen von 800 Millionen Europäern)?

Die Eliten….die europäischen Eliten….wenn man nur noch daran interessiert ist….an dem nächsten Flittchen…..den nächsten 5-Cent….der größten Boshaftigkeit….wenn man nur noch als Hurenböcke dann glänzen kann….oder schon einmal die italienischen Reichen gesehen….faschistisch geprägt….keine Manieren, kein Verhalten….nur Drohungen und Beleidigungen….auf Pausenclowns reduziert….“maleducati“, geradezu „baccani“, nur noch übertroffen der provinziellen Verantwortlichen verrohte Grobschlächtigkeit, in Ausdruck nur noch durch deren umenschliche Boshaftigkeit in ihrem FlittchenWahn als Irre in FaschismusKriecherei ihre Erfüllung findend….oder erst das österreichische Establishment….reduziert auf ihr materielles, zusammengestohlenes Kapital….erbärmlicher ist dann wohl nicht mehr möglich als Mensch sein Dasein auszugestalten, als dermaßen reduziert auf das Niederträchtige und Hinterhältige.

Gleichzeitig sind jene Eliten besoffen von ihrer Arroganz; um grandios zu scheitern in allen wirtschaftlichen/finanziellen Thematiken….aber niemals irgendeinen zur Verantwortung ziehen….gleichzeitig….wenn man als europäische Elite (also z.b. das öst/ita./prov. Establishment) nur auf die Boshaftigkeit setzen kann….auf das Unmenschliche….auf das Faschistische und Nazistische….armselig und letzten Endes kann man jenes ö./ital./prov. Establishment dann mit einem Wort umschreiben….erbärmlich….

Und wenn der Heilige Draghi, nunmehr die europäischen Banken gerettet hat und ihm alle zujubeln….vom österreichischen, zum italienischen bis zum provinziellen Establishment, da hat die europäische Elite wieder einmal etwas Gutes getan….wofür dann die europäische Bevölkerung den Preis bezahlt….

Einen wesentlichen Anteil an jenem finanziellen/wirtschaftlichen/politischen Untergang Europas tragen also die Eliten Europas….reduziert wie das ö./prov./ital. Establishment auf die Flittchen, den 5-Cent und der größtmöglichen Boshaftigkeit….ein widerlicher Menschenschlag….abscheulich und charakterlos….faschistisch und nazistisch….und mit jener Obama-Doktrin wird dieses Establishment dann an genau jener Stelle bestraft, wo es am meisten wehtut….bei der gockelhaften Eitelkeit….bei der Wichtigkeit dieser unglaublich wichtigen Personen….

Und die gute Nachricht für die Welt ist; so unmenschlich, so bestialisch wie das europäische Establishment; nur ihrer Boshaftigkeit verpflichtet; so monströs tierisch; so kultur- und geistlos wird ein indisches, ein chinesisches Establishment niemals sein können; egal was kommen wird; niemals wird ein chinesisches/indisches Establishment dermaßen tief in Unmenschlichkeit versinken wie ein europäisches Establishment, nach 500 Jahren die Welt zerstören und knechten; nach 2 Weltkriegen (Made in Austria) bis zum heutigen Tag mit Kinder/Schwangere sinnlos absichtlich verrecken lassen; jene Täter andauernd von politischer/wirtschaftlicher Seite belohnen und die Opfer fertig machen (die Opfer werden andauernd bestraft und die Täter ihrem Schlaraffenland)….bis hin zu entmenschlichten Monstern wie Caligula oder Baba Jaga….

Niemals wird das chinesische/indische Establishment dermaßen tief in das tierische Bestialische, in das unmenschlich verroht Grobschlächtige, in das österreichische Nazistische; in das italienische Faschistische, in das provinziell Menschenhassende herabsinken….und das ist die gute Nachricht….das ein chinesisches/indisches Establishment, welchem die Zukunft gehört, niemals so tief in Unmenschlichkeit, in Menschenhass, in Mord und Gewalt untergehen wird, wie ein europäisches Establishment!

Anmerkungen/Links:

*1
http://bunker99.blogspot.com/2012/02/der-marshall-schwindel-z.html
*2
http://bunker99.blogspot.com/2012/02/this-time-is-different-z.html
*3
Damit sind nicht die südeuropäischen Völker gemeint; denn die üblichen südländischen „Profiteure“; z.b. die in der ehemaligen wie bis vor kurzem der aktuellen italienischen Regierung sitzenden Profiteure…z.b. bezüglich des Erdbeben 2009 in L´Aquila….
*4
http://online.wsj.com/article/SB10001424052970203960804577241221244896782.html?mod=WSJ_hp_us_mostpop_read

Advertisements

5 Antworten to “”

  1. Frido Says:

    Vorbildlich, dass hier oft gepostet wird.

  2. Farid Says:

    Gefaellt mir, dass hier regelmaessig gepostet wird.

  3. diablo 3 beta key Says:

    Hey there! This is my first visit to your blog! We are a collection of volunteers and starting a new initiative in a community in the same niche. Your blog provided us beneficial information to work on. You have done a extraordinary job!

  4. test1234 Says:

    Write more, thats all I have to say. Literally, it seems as though you relied on the video to make your point. You definitely know what youre talking about, why waste your intelligence on just posting videos to your weblog when you could be giving us something enlightening to read?

  5. verynaughtysally.com Says:

    I think this is among the most important info for me.
    And i’m glad reading your article. But wanna remark on some general things, The website style is great, the articles is really excellent : D. Good job, cheers

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: