Die Bombe

Im „Sempre contro il fascismo“ Posting vom 30.06.2009 habe ich davon geschrieben, das ich im Jahr 2006 grundlos massiv bedroht wurde (daher habe ich auch diesen Blog im August 2006 zu schreiben begonnen); u.a. mit Drohungen bezüglich meiner Person, mich mit einer Bombe aus der Welt zu schaffen.

Im Verlauf des dreimaligen Aufenthalt der römischen faschistischen Pausenclowns (2009-2011) kam es diesbezüglich zu circa 40-maligem Versprechen mich mit einer Bombe zu töten; beinahe ausschließlich von provinziellen Italienern (keine römischen Fans und keine Militärs unter diesen Personen), politisch gedeckt von den zwei prov. Hurenböcken Caligula und Zeller; informiert von den prov. Staatskriminellen und dem unermüdlichen Rackern und Rennen eines örtlichen Schönhuber und Tschurtschenthaler für das Böse auf dieser Welt.

Die in die Tausenden gehenden Beleidigungen (bezüglich primärer Geschlechtsorgane z.B.); Bedrohungen (von Vatermord bis Kindermord) diesbezüglich, da man in der Provinz vor den römischen Faschisten eine „bella figura“ abgeben wollte; ein Toscana-Widman vor seinen Faschisten-Freunden glänzen konnte und bezüglich Caligula und den örtlichen Monstern, da ging es darum vor den Faschisten so gut wie möglich zu kriechen und jedes Verbrechen gegen die Menschlichkeit nicht nur von jener faschistkriecherischer Seite, denn vor allem auch all der anderen (in der Provinz anscheinend Gewohnheit) Verbrechen gegen die Menschlichkeit z.b. von medizinischer Seite zu bagatellisieren, zu vertuschen und zu verpfuschen; in die kranke Ecke zu stellen.

Im Gegensatz zum prov. Establishment, von den Italienern gänzlich zu schweigen (welche sich tierisch verhalten haben; als eine Beleidigung jeden menschlichen Verhalten!), habe ich jede einzelne dieser Drohungen, dieser Beleidigungen todernst genommen und darauf mit friedlichen Mitteln reagiert….wobei schon festgehalten werden sollte, jene prov. Italiener sprachen jene Drohungen/Beleidigungen und hatten jene dann wohl gleich nach der Aussprache jener, diese schon längst wieder vergessen….während ich mir eine jede Drohung merkte, während das prov. Establishment in ihrer Geist- und Kulturlosigkeit, ihrer verroht grobschlächtigen Abgestumpftheit diesbezüglich ihre klammheimliche Schadensfreude kaum verbergen konnten….wie auch nicht….wenn man außer Menschen zu demütigen und zu erniedrigen, ansonsten nur dem Bösen zudienlich sein kann.

Meine Entäuschung über die US-Amerikaner möchte ich diesbezüglich nicht zum Ausdruck bringen; auf der Seite dieses römischen Bordell für Geistlose; auf der Seite von tierischen Bestien, deren gesamtes Leben sich auf die 5-Cent und ihren noch billigeren Flittchen reduziert und man gerade hier in Südtirol alles opfert (z.b. Menschenleben von Unschuldigen), um vor den ital. Faschisten gut dazustehen, hat in mir die Befürchtung geweckt, das provinzielle Key-Player in dieser Angelegenheit, von politischer wie wirtschaftlicher Seite, diesbezüglich von italienischer Seite erpressbar sind.…wegen irgendwelcher ital. Flittchen….wegen irgendwelcher illegalen Deals oder krummen Geschäfte….so wie bekanntlich es diesen geist- und intelligenzlosen Pöbel namens prov. Establishment nur um die 5-Cent zu gehen erscheint.

Und bezüglich der demokratischen US-Administration und deren Haltung in jenem Fall für Rassismus, für Faschismus, für Geistloses und Intelligenzloses; für ihre italienischen Freunde….wird sich die Person im Bild wohl dann am wenigsten freuen werden:

Aber….es geht dabei um einen provinziellen Aspekt, das nämlich die politische/wirtschaftliche/medizinische Führung der Provinz sich für juristisch/menschlich unantastbar halten; für unangreifbar ihrem provinziellen gottgleichen Status….das diese tun und lassen können, wie es diesen beliebt; wenn ein Opfer sich wehrt, dann wird jenes Opfer auf allen Ebenen fertig gemacht….Zivilgesellschaft, Bürger- und Menschenrechte sind nicht erwünscht und werden auch nicht geduldet….man steht für Intoleranz, für Feudalismus, für Faschismus, für Mord und Gewalt; also allem was den 5-Cent und den Flittchen des prov. Establishment zudienlich ist.

Wobei kurz angemerkt; für einen veritablen Anteil der negativen Propaganda in den zurückliegenden 2 Jahren z.b., nicht mehr die Behörden verantwortlich zeichnen, denn die prov. Ärzteschaft/Wirtschaftstreibenden mit ihren intrigierenden Flittchen (das Opfer muss andauernd bestraft werden, nicht die Täter oder?).…fettgepolstert mit ihren MegaGehältern….und diesbezüglich gilt es doch eine Wahrheit festzuhalten:

Deren „Arbeit“, auch wenn jene mit Zehntausenden an Euros monatlich entlohnt wird; deren Arbeit hat einen monetären/gesellschaftlichen/medizinischen Wert von exakt 0,0 Euro….ist wertlos….

Es geht dabei dem prov. Establishment um ihre Eitelkeit, um ihre Großmannsucht; um ihre Flittchenvernarrtheit, um vor den ital. Faschisten gut zu kriechen und dazustehen; es geht um das Monströse, die Boshaftigkeit und den 5-Cent….wobei alle Sorgen des prov. Establishment um jene aufgezählten Punkte sich drehen….der Rest interessiert diese nicht….und wenn, dann geht es diesen zwar in erster Linie um das Demütigen und Erniedrigen, dem Bösen sich anzudienen, aber auch legal zu stehlen und zu betrügen, wobei die Betrüger und Diebe der Provinz, entgegen der Meldungen aus den provinziellen GossenMedien, sehr oft dann oben und nicht unten anzufinden sind….wie es der politische Populismus dem Volk an die Nase bindet….jene die das System andauernd betrügen sind die LokalPolitiker, die Mediziner, die Wirtschaftstreibenden, also all jene, welche eine herausragende Stellung der Provinz einnehmen.

Es hat also eine inflationäre Entwicklung bezüglich der Drohungen/Beleidigungen; der Angriffe nicht nur auf meine Person (der Feigheit des prov. Establishment verpflichtet, auch auf unbeteiligte Dritte) durch die dreimalige Anwesenheit der römischen, faschistischen Pausenclowns gegeben; eine Reaktion von meiner Seite mit der Niederschrift der „Sempre contro il fascismo“ Postings; der „Der Sturm“ Postings; einer Vielzahl an Gedichten, KurzProsaTexte; Postings, welche um jenes Thema kreisen….meiner Gegnerschaft nicht nur gegenüber dem Faschismus, denn auch dieser Geist- und Intelligenzlosigkeit, dieser Reduktion des ital./prov. Establishment auf die 5-Cent und deren noch billigeren Flittchen (um zu demütigen, um zu erniedrigen, um dem Bösen andienlichen zu sein!).

Aber diesen persönlichen Aspekt des Posting abschließen….möchte ich mit dem Thema mit welchem ich mich zur Zeit beschäftige….fortfahren….

Die EU hat in der vergangenen Woche mit „beispiellosen“ Sanktionen auf das AtomBombenProgramm des Iran reagiert und zwar mit einem ab 1. Juli 2012 in Kraft tretenden Einfuhrstop von iranischen Erdöl in die EU, welcher begleitet ist von der Einfrierung der Konten der Iranischen Zentralbank in der EU (wovon die Schweiz dann wohl nicht betroffen ist?).

Die Antwort aus Teheran ließ angesichts jener Sanktionen (mit welchen der Iran seit dem Ronald Reagan mehr oder weniger leben und sich für die Iraner weniger ändert als angenommen) nicht lange auf sich warten, wobei das iranische Parlament am gestrigen Sonntag zusammengekommen ist, um den sofortigen Stop von Erdöl-Lieferungen in die EU zu veranlassen, wobei der Lieferstop der EU erst am 1.Juli 2012 in Kraft tretet, da man den beiden Hauptabnehmern von iranischen Erdöl in der EU….Italien und Spanien….bis dahin Zeit geben wollte, nach alternativen Quellen zu suchen (also den Saudis).

Die zwei Hauptbetroffenen jenes Importverbot iranischen Erdöl sind also die EU-Staaten Italien und Spanien….genau jene zwei Staaten, welche wirtschaftlich in schweren Turbulenzen sich befinden und z.b. der Frächterstreik in Italien sich diesbezüglich doch zur Zeit eskaliert, aufgrund des hohen Benzinpreis, welcher übrigens, durch jenen Umstand nicht sinken, denn höher steigen wird….sehr viel höher….

Dr. Doom; der us-amerikanische Nationalökonom Nouriel Roubini, hat bezüglich jener Problematik beim WEF in Davos gesprochen; das bezüglich des Erdöl….von welchem zwei Sorten das wichtigste Handelsgut waren und sind….Western Texas Intermediate (WTI) und Brent Crude….98,85 Us-Dollar je Barrel das WTI und 111,12 Us-Dollar je Barrel für Brent Crude Öl am heutigen Tag…..

Das und nur angemerkt, für Europa zählt beinahe ausschließlich das Brent Crude Öl….das der Preis je Barrel für jenes Brent Crude Öl bei Verschärfung der Lage am Persischen/Arabischen Golf….auf 200 US-Dollar je Barrel springen wird….

Also kurz zusammengefasst….den EU-Staaten Spanien und Italien fällt einer der Hauptlieferanten des wichtigsten Gut schlechthin, dem Erdöl, hinweg….während die Wirtschaft abstürzt….jenes Embargo die Rezession verstärken wird in jenen beiden Ländern….das wichtigste Gut für die italienische/spanische Wirtschaft, den Frächtern sich stark verteuern wird im Lauf des Jahres 2012….gleichzeitig wird damit das für Europa beinahe ausschließlich zählende Brent Crude-Öl teurer….sehr viel teurer….bis zu 200 Us-Dollar je Barrel….

Das wird jedes Wirtschaftswachstum, jeden Funken Hoffnung abwürgen….wobei der US-Investor Soros diesbezüglich beim WEF von sich gegeben hat, das die Peripherie Europas in die Dritte Welt abrutschen wird….3.Welt Standarts in Italien, Spanien, Portugal und Griechenland….wobei Griechland diesbezüglich die Vorreiterrolle einnimmt….die werden sich sehr bald im vorindustriellen Zeitalter wiederfinden….denn die beziehen sehr günstiges iranisches Erdöl und ohne jenes iranische Erdöl, wird in Griechenland bald nur noch die Muskelkraft die Transporte vorantreiben.

Wobei jenem Punkt angemerkt….die Antwort aus Teheran ist nur von relativer Bedeutung (auch wenn diese Sanktionen für das Wirtschaftswachstum in Europa wohl den Sudden Death bedeuten)….viel wichtiger sind die Stellungsnahmen aus Tel Aviv und dann vor allem aus Washington.

Ich habe bereits über jenen versteckten Krieg in folgenden Posting geschrieben *1 und das jene Auseinandersetzung noch nicht Krieg genannt wird, liegt an der Position Teheran nicht öffentlich das Gesicht zu verlieren; die Iraner können jene Auseinandersetzung nicht Krieg nennen, um sich nicht noch mehr in eine noch schwierigere Position zu manovrieren….obwohl es dann mehr oder weniger eine kriegerische Auseinandersetzung bereits ist und diesbezüglich der Krieg der Wörter in den zurückliegenden 2 Wochen wortwörtlich eskaliert ist.

Kein Tropfen Öl durch die Straße von Hormus….der Massive Ordnance Penetrator….die israelische Position….die europäische Position….die russische Position….die chinesische Position….

Man nähert sich dabei nicht nur mit Wörtern der roten Linie, denn zwei Flugzeugträgerverbände ebendort….die USS Abraham Lincoln und die USS Carl Vinson….

Die strategische Lage im Persischen/Arabischen Golf verschärft sich zur Zeit; die Israelis drängen auf einen Angriff; die US-Amerikaner haben am gestrigen Tag mittels Verteidigungsminister die Drohkulisse verschärft, wobei den Worten womöglich Taten folgen werden….und dabei geht es vor allem um die iranische AtomBombe….wobei der US-Verteidigungsminister am gestrigen Tag von sich gegeben hat (wie übrigens der US-Präsident Barack Obama während der State of Union-Rede vergangene Woche)….das man mit allen, also auch militärischen Mitteln, verhindern werde, das der Iran funktionstüchtige AtomBomben bauen wird….wofür der Iran nach Angaben des US-Verteidigungsminister weniger als ein Jahr benötigen wird (das Zeitfenster besteht also aus max. 12 Monate, in welcher ein militärischer Angriff stattfinden wird/kann/….)….nach Angaben des Anfang 2011 aus dem Amt geschiedenen ehemaligen Mossad-Chef Dagan….frühestens 2015….welcher ein entschiedener Gegner eines Militärschlag ist.

Die israelische Regierung drängt diesbezüglich nach Medienberichten auf einen Militärschlag, da ein mit AtomBomben bewaffneter Iran als eine exentielle Bedrohung für Israel wahrgenommen wird….

Es werden also womöglich bald nicht mehr die ital. Staatsanleihen die Hauptrolle in den Medien spielen, denn eine Bombe….sehr viele Bomben um eine Bombe zu verhindern….ein Bombenhagel, um den Bau einer Bombe zu verhindern….wobei die rote Linie diesbezüglich gerade überschritten wird….die Nachbarstaaten des Iran….Saudi Arabien….die GolfZwergeStaaten von den USA massiv aufgerüstet werden….Israels Luftwaffe entsprechende Trainings absolviert hat (z.b. in Sardinien).

Es wird jene iranische Atombombe, beerdigt von us-amerikanischen, israelischen und britischen Bomben, der Wirtschaft Europas ebenfalls wie eine Bombe einschlagen….vor allem in der Peripherie Europas….der wirtschaftlichen….Italien, Portugal, Spanien….der menschlichen….Österreich, die örtliche Provinz…und somit die Bombe dann das Hauptthema sein….und nicht mehr die Wirtschaft….

Möglicherweise….

Und bevor ich fortfahre mit dem letzten Aspekt des Posting: Zwei kurze Anmerkungen

Zuerst eine Korrektur….in einem zurückliegenden Posting….11. Jänner 2012 *2….habe ich von einer bis Monatsende auf 700 Milliarden Euro sich belaufenden EinlageFazilität der europäischen Banken bei der EZB geschrieben….diesbezüglich gilt festzuhalten, diese befindet sich auf dem Rekordhoch von circa 500 Milliarden Euro….und ich schrieb 700 Milliarden Euro, da zu jenem Zeitpunkt (11.Jänner) jene Entwicklung hochwahrscheinlich war….aber in jenem apokalyptischen Ausmaß dann nicht eingetroffen ist….auch wenn 500 Milliarden Euro apokalyptisch genug….

Zum zweiten Aspekt….die 10-jährigen ital. Staatsanleihen haben heute eine gute Performance hingelegt (Copyright. ital. Faschisten-Presse)….fanden Käufer zu knapp über 6%….und diesbezüglich nur angemerkt, wie in einem Posting im Herbst 2011 geschrieben….die psychologische Grenze, die Bankrott-Grenze, die Bail-Out-Grenze….die Draghi-Grenze….jene befand sich im Herbst 2011 bei 6%….und wurde in einer Nacht und Nebel Aktion auf 7% erhöht….wobei nicht 7%, auch nicht 6,5% unfinanzierbar waren und sind…..denn trotz der europäischen Finanz- und Wirtschaftsmedien, jene befindet sich trotz der Erhöhung auf 7% immer noch bei 6%….*3 (Posting vom 04.11.2011)

Es gilt also festzuhalten, jene Staatsanleihen-Verkauf am heutigen Tag….mit knapp über 6% ist für Italien langfristig nicht finanzierbar….die Grenze liegt bei 6%; nicht wie in den zurückliegenden Monaten berichtet bei 7%…..und nur festgehalten….Italien hat im November/im Dezember/im Jänner 2011/2012 7% gezahlt!

Aber da es sich global nunnmehr auch um die Bombe dreht….jener vom Iran (singular)….jene (plural) für den Iran….möchte ich als letzten Punkt auf einen Aspekt zu schreiben kommen, welcher für die Provinz, reduziert mittels prov. Establishment auf die 5-Cent, der Faschistenkriecherei und den billigen Flittchen…..dann wohl als Einzige zu zählen hat….der prov. wirtschaftlichen und finanziellen Bombe….welche der Provinz 2012 mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit unvermittelt einschlagen wird.

Und bei jener Bombe handelt es sich nicht um eine für mich….wie das prov. Establishment seit 3 Jahren hofft….denn es handelt sich dabei um eine Bombe, welche zwar die Ärmsten naturgemäß am Härtesten treffen wird, aber bezüglich Kollateralschaden auch jenes prov. Establishment sehr hart treffen wird und dieses Mal wird ihnen ihr gottgleiches Dasein, ihre charakterlose Faschistenkriecherei für Mord und Gewalt, ihre Unantastbarkeit und ihre Lakaien bei den Staatskriminellen wenig bis gar nichts helfen und auch deren billigen Flittchen werden kein Trost diesbezüglich darstellen….auch nicht deren 5-Cent Ideologie als substanzlose Monster.

Und nur einmal festzuhalten, bezüglich der ö. NaziKrauts, also mit der italienischen Faschistenbrut engsten Verbündeten des prov. Establishment…..sozusagen deren einzige Freunde….bezüglich deren „Scherzen“….fekterisch dann wohl….seit dem 13.12.2011….dem Beginn der Niederschrift der „Unikredit“-Postings….bin ich europäischen Ministern auf Staatsebene begegnet….dazu einigen ö./internationalen Politikern….der RealSchaden beläuft sich bereits jetzt auf einen hohen Betrag in Millionen-Euro Höhe….der finanzielle Schaden womöglich weit über 1 Milliarde Euro (ich schätze 1-4 Milliarden Euro)….

Das übliche Vertuschen und Verpfuschen prov. Establishment wird also nicht funktionieren….das kann man nicht außerhoferisch lösen….klein halten im provinziellen Rahmen….denn da fällt gerade eine wirtschaftliche/finanzielle Bombe auf die Provinz….und zwar völlig verdient….für die Unmenschlichkeit, die verrohte Grobschlächtigkeit, für den Menschenhass….für das andauernde Belohnen und Befördern von Verbrechern gegen die Menschlichkeit und jene finanzielle/wirtschaftliche Bombe die wird einschlagen….und da hilft kein Mord, keine Bombe gegen mich, nicht noch mehr ital. Faschisten, noch mehr prov. Faschistenkriecher….denn das ist die Belohnung für das völlige Versagen auf humanistischer Ebene….der völligen Verachtung der Menschen- und Bürgerrechte….

Und mir ist schon klar prov. Establishment….dafür werde ich jetzt noch mehr fertig gemacht (bis hin zum Mord durch eure Freunde…den italienischen Tieren!)….bin ja ich Schuld und nicht ihr….das verrückte prov. Establishment…..habe ja auch ich um vor den ital. Faschisten eine „bella figura“ abzugeben Menschen ermordet….Kinder verrecken lassen….habe ja ich gedroht und beleidigt….von Kinder- bis Vatermord…..es war ja ich….der für den Faschismus 1 Mio aus der provinziellen PortoKassa hinausgeschmissen habe….war ja ich der feige, charakterlose, verroht grobschlächtige Idiot, der vor den Faschisten herumgekrochen ist?!

Ja, ich bin das Problem und niemals das prov. Establishment…..dieses Menetekel unmenschlicher Boshaftigkeit, geist- und intelligenzlos reduziert auf die 5-Cent und die noch billigeren Flittchen….ich bin das Problem, da ich mutig, tapfer und ehrlich bin; somit nicht so provinziell erfolgreich wie das prov. Establishment in deren unglaublicher Feigheit, mit deren drei Talenten….dem Demütigen, dem Erniedrigen und dem Bösen andienlich zu sein….und es schämt sich auch niemand….da in der Provinz ja auch niemand Verantwortung übernimmt….aber wenn die finanzielle/wirtschaftliche Bombe der Provinz dann einschlägt….da werden vielleicht einige erkennen; nicht die Hurenböcke, nicht das Establishment, die italienische Faschistenbrut, das auf das Widerlichste an Unmenschlichkeit, an das Schrecklichste an Faschismus und Nazismus andauernd zu setzen, das die Reduktion des prov. Establishment auf die billigsten Flittchen….auf das Tierische und Bestialische andauernd zu setzen, als der untersten Gosse an Kultur- und Intelligenzlosigkeit….auf Mord und Gewalt….auf die Verachtung jeder Menschen- und Bürgerrechte….auf Feigheit und Charakterlosigkeit….auf das Faschistische und Nazistische….das man damit….darauf zu setzen….der Caligula-Linie….das das vielleicht ein Fehler war….

Auch wenn das prov. Establishment natürlich immer fehlerfrei und gottgleich war und ist….das Böse andauernd belohnen, um anschließend die Opfer fertig zu machen und fertig zu machen und fertig zu machen…..

Anmerkungen/Links:
*1
http://bunker99.blogspot.com/2011/11/ein-geschenk-z.html
*2
http://bunker99.blogspot.com/2012/01/default-unicredit-z.html
*3
http://bunker99.blogspot.com/2011/11/die-bestehende-ordnung-z.html

Advertisements

Eine Antwort to “”

  1. test1234 Says:

    At this time it seems like Movable Type is the best blogging platform available right now. (from what I’ve read) Is that what you are using on your blog?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: