….ein Gedicht gegen den Provinzparlamentspräsidenten; den Faschisten Mauro Minniti *1

Einer der dafür Sorge trägt,
das das Gute ausgegrenzt
und nur das Faschistische
zu stehlen
auf Kosten der Provinz,
denn gemeinsam
nur an ihrer Niedertracht,
seines Amtes hochbezahlt,
zu vergewalten,
als eine Beleidigung
aller Ehrlichen und Tapferen,
denn unter der Knute
der Feigheit, Kriecherei,
des Niedrigen und Faschistischen,
das Ansehen der Provinz
zu schänden.

Einer der entschieden eintretet
gegen Zivilcourage,
denn für
Intelligenz- und Kulturlosigkeit;
der niedrigen Instinkte
aus der untersten Schublade,
als ein Bollwerk
gegen Zivilisation und Anstand,
die Bürger- und Menschenrechte
auszuschalten,
um somit,
bewundert und angehimmelt,
für Etwas vom Widerlichsten,
was Italien
anzubieten hat,
zu stehen.

Einer der italienisch glattpoliert,
mehr Illussion als Mensch,
als Feind der Demokratie
und der Würde,
somit der Provinz/ Italien`s bester Freund,
wie immer darum bemüht,
Grausamkeit und Brutalität,
denn jederzeit,
seine Hand
in das Feuer des Verderben
für das Widerliche und Niedrige;
die Reihe schließend,
um mit der provinziellen Elite
mitzuverpfuschen und mitzuvertuschen.

Einer von jenen,
welche Italien mitruiniert,
um noch sattgeferkelter,
als eine einzige Absage
an Intelligenz, Ehre und Würde,
eines Kapitalismus,
erbaut auf Mord und Gewalt;
mit tatkräftiger Unterstützung
durch die Behörden,
die Tapferen und die Guten
wie Dreck,
damit der Faschisten goldig
und der Substanz- und Wesenlosen
gottgleich,
als etwas vom Bösestem,
was die Menschheit,
jemals hervorgebracht hat,
dazustehen.

*1 Ein Gedicht gegen den Provinzparlamentspräsidenten; den Faschisten Mauro Minniti; welcher übrigens durch eine Absprache zwischen der StasiVolksPartei und den italienischen Faschisten zum Parlamentspräsidenten gewählt wurde (dafür das die italienischen Faschisten die Wahl der „Volks“Anwältin unterstützt hatten)…..und damit den Digos (sozusagen die Polizei des Faschismus und nicht der Demokratie) die Arbeit nicht ausgeht; um noch besser zu spotten, um noch mehr den Faschismus lobzupreisen….

Diesbezüglich angemerkt; was macht jetzt eigentlich die politische Führung der StasiVolksPartei, wo ihre engsten Verbündeten, die italienischen Faschisten, nicht mehr die italienische Regierung stellen; wo nicht mehr ausschließlich Faschismus und provinzieller Hinterwäldlerismus zu zählen haben….und diesbezüglich möchte ich nur zum Ausdruck bringen; ein provinzielles System, welches auf Gewalt und Mord aufbaut; ein solches provinzielles System wird in allerkürzester Zeit, sowohl von innen wie von außen, zerbrechen….den wie bereits geschrieben, die Menschen in aller Welt schämen sich für diese Landesregierung; für die örtlichen Verantwortlichen….für all diese charakterlosen Faschistenkriecher….so noch gute Arbeit Digos….für das „Gute“ oder das „Gute“ im Faschismus; in Mord und Gewalt….

Advertisements

Eine Antwort to “”

  1. Doretta Says:

    howdy, fantastic page, and a good understand! just one for my bookmarks.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: