Die bestehende Ordnung

Bevor ich auf die bestehende Ordnung zu schreiben komme, möchte ich diesbezüglich festhalten, das die Allermeisten, welche sich im Laufe der Geschichte, gegen diese opponiert, bzw. angekämpft hatten, (ein Hans Böhm, ein Jesus, ein Girolamo Savonarola, usw.) von den „Guten“, im Auftrag der 3% oben, liquidiert worden waren.

Gemeinsam war diesen Einzelpersonen, das es diesen nicht um Geld, um Macht oder um Flittchen ging; denn vor allem darum, das der 3% oben, etwas menschlicher, deren schrecklicher Unmenschlichkeit; etwas weniger tyrannisch, etwas weniger verroht grobschlächtig deren Terror, Grausamkeit und Brutalität sein sollten; was der 3% oben, herausgefordert nicht ihres Geldes, ihrer Macht und ihrer Flittchen, immer mit totaler Gewalt beantwortet hatten.

Man kann also durchaus die Behauptung aufstellen, das es bezüglich dem Menschheitsgeschlecht, seit Jahrtausenden sich immerzu die gleiche Geschichte wiederholt; das es immer schon dermaßen war, das 3% über den Rest bestimmten und sich bis zum heutigen Tag nichts daran geändert hat; da jene 3% alles, was sich ihnen ideologisch, intellektuell, philosophisch entgegenstellte; als eine wirkliche Gefahr erkennend, welche idealistisch, uneigennützig handelte; somit deren eigentliche Kernkompetenzen, mittels alleinigem Interpretationsrecht und feudalistischen Recht in Frage stellte, mit totaler Gewalt niedergemacht hatten.

Man kann diesbezüglich auch historisch die Erkenntnis ausschreiben, das das Mittelalter dermaßen lange dunkel verblieb, da jene Einzelpersonen, welche die Menschheit zu einem gerechteren, menschlicheren Dasein führen wollten; von einer kleinen Schicht an Aristokraten, samt deren Anhängerschaft, abgemetzelt wurden….diesbezüglich gilt es auch festzuhalten, das all jene, welche sich seit Anbeginn ihren Fahnen den Begriff „Zivilisation“ hinaufgeschrieben, vom römischen Reich bis zu den Nationalsozialisten, welche immerzu gegen die Barbaren kämpften; ob slawische Menschen oder urtümliche Stämme; wohl dadurch die Zivilisation darstellten; da diese noch brutaler als ihre Gegner, noch mehr vergewaltigend und mordend vorgegangen waren und somit eigentlich die Zivilisation, jene Völker, welche im Laufe der Geschichte vor allem sehr militarisierte Gesellschaften waren, für die beispielloseste Barbarei der Geschichte der Menschheit dann stehen.

Als letzten Punkt diesbezüglich angemerkt; jene Einzelpersonen/Gruppierungen, welche etwas zum Besseren dem Menschheitsgeschlecht bewegen wollten; von Religionsgründern, Mönchen oder Politikern, welche allesamt von den 3% beschlossen, durch die 97% liquidiert; immerzu, im Laufe der Geschichte, von den im jeweiligen Zeitalter als die Guten Bezeichneten, ermordet wurden, welche immer jene waren, welche die Macht, das Geld oder die Flittchen auf ihrer Seite das Ihrige nannten.

Diesbezüglich festgehalten, das der Begriffe „Gut“ oder „Böse“ doch relativ im historischen Kontext anzusehen sind, wobei wirtschaftliche Interessen im 20/21 Jht. das Wort „Gut“, wie eine Kolonie im 18 Jht. besetzt haben und jenes Wort; also das Gute, für diese wirtschaftlichen Interessen ausbeuten, versklaven und dies alles hat mit der Realität und der Wirklichkeit, den Fakten und Tatsachen dann sehr wenig zu tun, wie diese mittels Medien/Politik/Wirtschaft einem zugetragen werden.

Aber bezüglich der bestehenden Ordnung, so gilt diese als monolithisch unbeweglich; als fixer Bestandpunkt; gleichzeitig als wichtigste Wahrheit und Erkenntnis; man lebt und existiert in der Vorstellung eines System und jenes System wird es immer geben; so wie das römische Reich 🙂

Die Menschen handeln infolgedessen nach den Prämissen, welche diesen die bestehende Ordnung vorgibt, folgen wie die Schafe den Vorgaben des System und es gibt keine Alternativen, es gibt keine andere Denkmöglichkeiten; es gibt das System und wenn es sein muss, folgen die Menschen dem System auch in den Untergang.

Wie „gut“ jene Indoktrination funktioniert, wie sehr sich die Menschen der jeweils bestehenden Ordnung unterordnen; brav folgen und auch alles hinunterschlucken, was diesen vorgesetzt an Wahrheit, Wirklichkeit und „Böse“ und „Gut“, zeigt sich z.b. anhand der Deutschen im 2. Weltkrieg, welche bis zum Endsieg, in Form der totalen Zerstörung und der totalen militärischen Niederlage, auf Seite der bestehenden Ordnung verblieben waren; Stunden vor dem Fall/der Kapitulation noch Kinder erhängten und einige Stunden später, war man dann ein Freund der Allierten!

Aufallend an der bestehenden Ordnung ist auch die Tatsache, das die „Guten“ (Ärzte; Behörden, Pöbel) immer bis zur letzten Sekunde an der Seite der bestehenden Ordnung nicht nur verbleiben, denn auch als Erste an diese dann auch glauben….Indifferenz, Oppurtunismus, Anpassung die Eigenschaften dann sind, welche gefragt sind….nicht vom Volk….denn von den 3%.

Es hat sich somit dann eigentlich relativ wenig in der Menschheitsgeschichte getan, außer einigen US-Amerikanern (den Gründungsvätern) und einigen Franzosen (die französische Revolution); ansonsten ist eigentlich dann alles beim Alten geblieben und überzeugt ist ein jeder Mensch, das die bestehende Ordnung, in welcher dieser existiert, sich niemals verändern wird, das gerade dadurch seine Sicherheiten, sein Glauben, sein Sein doch darauf basieren….auf der bestehenden Ordnung…..welche immerzu so sein wird….immerzu gleich bleiben wird….immerzu die einzige, große Sicherheit bleiben wird…..immer?

Am Morgen des 09. November 1989 erwachten die Bürger der DDR und gingen wie jeden Tag zur Arbeit und keiner der Guten (Ärzte, Behörden, Pöbel) glaubte, das sich irgendwann irgendwie an ihrer Rolle, ihrem Status, ihrem Dasein, das sich an der bestehenden Ordnung etwas verändern würde….das der Polizisten ihre Arbeit, der Soldaten ihre Arbeit, der Bürokraten ihre Arbeit und jener Tag wie jeder andere; zwar Probleme, aber alles im Ausmaß der bestehenden Ordnung, welche zu bestehen hatte und am Abend gab es keine Berliner Mauer und nicht einmal ein Jahr später gab es die DDR nicht mehr (wobei Ähnliches für die Sowjetunion gilt).

Am 17. Dezember 2010 war die Welt noch in Ordnung….bis ein tunesischer Gemüsehändler namens Mohamed Bouaizi sich anzündete….der arabische Frühling dem arabischen Raum Ende Dezember 2010 frühzeitig begann….der Diktatoren im arabischen Raum….ein Gaddafi-Clan mit seinen billigen Flittchen….ein Ben Ali….ein Mubarak….scheinbar ewig ihren Ländern, jedes Menschenrecht in den Folterkellern aus ihren Völkern herauszufoltern; scheinbar für die Ewigkeit ihre Völker bettelarm und sich selbst superreich, als kongeniale Verkörperung der 3% und dem Rest des Volkes….im Mittelalter sich zu halten….

Und heute….trotz einer einer wie Michelle Alliot-Marie (mit der französischen Bereitschaftspolizei das tunesische Volk totprügeln???)*2….wie der Ölkonzerne (welche Gaddafi noch aus seinem Rattenloch retten wollten) *3….wie der Politiker (Sklaven des Großkapital)….haben sich der arabischen Bevölkerung, von der Tyrannei dieser Despoten befreit….und die bestehende Ordnung umgeworfen….

Es ist also die bestehende Ordnung trotz aller Überzeugungen der Menschen, durch die 3%, getragen der kalten Technokratenschicht, kein Monolith, denn wenn bestimmte Grenzwerte überschritten werden, dann explodiert das Pulverfass namens Volk und kann auch nicht (wie etwa in Syrien) durch Panzer und Mörderbestien niedergemacht werden….wobei schon wieder die „Guten“ (Militär; Geheimdienst; die 3%) die „Bösen“ (das Volk, 97%) auf das Brutalste und Grausamste abschlachten!

Und diesbezüglich möchte ich nunmehr auf die bestehende Ordnung im Westen zu schreiben gelangen und damit beginnen, das diese, entgegen der Medien, der Politik und der Wirtschaft, nicht mehr funktioniert, denn nur noch eine Dysfunktion darstellt….es sind die 3% gegen die 97% und natürlich gewinnen die 3%, wie diese immer schon gewonnen haben und nicht mehr gewinnen werden!

Nimmt man einmal die Wirtschaft als einzig zu zählende Wahrheit und Wirklichkeit heran….abgesehen von den vorgesetzten Märchen und Illusionen; man hat nunmehr eine Wirtschaft welche stagniert; einer milden Rezession (Copyright: Mario Draghi)….keiner wirtschaftlichen Depression und wenn man andauernd, seit Jahren, die Wirtschafts/FinanzNachrichten mitverfolgt; andauernd der Expertenmeinungen liest (etwa das Märchen der italienischen Kreditwürdigkeit, einfachheitshalber von der Todesgrenze von 6% für Staatsanleihen, diskret und unbemerkt auf 7% verschiebt; also wohl dem wirtschaftlichen Zombiebereich)….und diesbezüglich auch die wirtschaftlichen/finanziellen Statistiken liest….

Und nachdem man diese gelesen hat und mit der Wahrheit in den Medien vergleicht; den offiziellen Statistiken….dann ergibt sich daraus doch ein sehr differenziertes, gänzlich unterschiedliches Bild, nämlich eines, in welchem etwa in Spanien/Portugal/Griechenland 30-40% der Menschen keine Arbeit haben; das in den USA, trotz allem Statistiken-Make-Up 25% der Menschen keine Arbeit haben; das die Jugendarbeitslosigkeit in den europäischen Schlüsselstaaten die absurde Zahl von 50% sich annähert und dies sind die richtigen Zahlen, nicht die Offiziellen….dies ist die Wahrheit, das es keine Arbeit mehr gibt….das die europäischen Staaten zahlungsunfähig sind; das drei Banken zu zählen haben; nicht 50% der Jugendlichen, welche keine Arbeit haben und dank der Politiker/Wirtschaftler es für die nächste Generation eine sehr beschwerliche Zukunft geben wird….das in Italien die alte Generation der jungen Generation die Zukunft regelrecht ruiniert hat (aber alle der Kaste zujubeln….von den debilen Hühnern bis zur Mittelschicht).

Die Wirtschaftsdaten….bezüglich der Staatsanleihen, das die EZB die Schulden der einzelnen europäischen Staaten finanziert (mit welchen dann in naher Zukunft nur noch die Zinsen für jene Schulden bezahlt werden, z.b. in Italien)….das der europäischen Banken ein Melt-Down stattgefunden hat, jenseits jedlicher Beschreibung….das das gesamte kapitalistische System solchermaßen nicht mehr funktioniert….denn nur noch eine Dysfunktion darstellt, in welcher die Menschen keine Arbeit haben, die Dienstleistungsgesellschaft eine Farce für die Öffentlichkeit darstellt, die Elite das Volk an der kurzen Leine haltet und die Wirtschaft schon längst keine Volkswirtschaft, denn eine 3% Wirtschaft ist.

Man nennt dies Global Corporate Control; das 147 Firmen 40% der Weltwirtschaft kontrollieren. *4; keine Verschwörungstheorie, denn wissenschaftlich bewiesen, das eine super-corporation die global economy am Laufen hält.

Aber bezüglich der Realität der Menschen in Europa/den Usa, welche gekonnt ausgeblendet auf die benötigten 5%, durch die 3%, lässt sich doch aufgrund der offiziellen Äußerungen der Verantwortlichen darauf schließen, das die 3% jedlichen Kontakt zur Realität/Wirklichkeit der restlichen 97% abgebrochen haben….es wird protestiert und die Guten im Namen der „Guten“ marschieren auf und schlagen die Köpfe tot….wie im Mittelalter übrigens….und das der Verantwortlichen jede auch nur minimalste graduelle Veränderung des Status Quo als eine riesige Gefahr für die Demokratie, für das System ansehen!
Welcher Demokratie?
Welchem System?
Das nur jene nach oben gelangen, welche die 3% auf ihrer Seite haben und damit politisch/wirtschaftlich/gesellschaftlich nur jenes beschlossen wird, was den 3% zu gute kommt und nicht etwa den 97%, wobei die Realität/die Wirklichkeit der 97% mit der Realität/Wirklichkeit der 3% nichts zu tun hat, exakt 0,0%….und da die Medien, die Politik und die Wirtschaft den 3% gehören; zählt dann auch nur die Realität/Wirklichkeit der 3%….wie immer schon….

Das Problem mit dieser doch einigermaßen kritischen Situation zur Zeit ist doch jene, nicht nur der nächsten Jahrzehnte anhaltenden sozialen Unruhen den USA/in Europa, z.b. in jenem Artikel festgehalten *1….das die 3%, so wie immer schon….wie im Mittelalter….mit totaler Gewalt reagieren werden, also die Zivilisierten gegen die Barbaren, also die 3% gegen das Volk und die Guten natürlich immerzu auf der Seite der 3% verbleiben werden; denn das Problem ist noch viel gravierender, dadurch das jene 3% nie genug ihrem Spotten, ihrer Grausamkeit und Brutalität, ihrer Niedrigkeit und Flittchenhaftigkeit, ihrer Unkultur und Instinktlosigkeit an den 97% ausgeübt, haben können und letzten Endes dann die 3% nach Vernunft, Intelligenz, Ratio und Logik die Bösen dann eigentlich dann waren und sind.

Und wer dies behauptet….Savonarola, Jesus und Böhm….always the same shit….

Das Problem ist das Verhalten der Elite, welche vom Volk verehrt, jenes Volk berauben und dafür vom Volk dann auch noch geliebt werden….denn anscheinend basiert das Handeln und Denken der 3% und der Aufenthalt der römischen Faschisten vor Ort ist diesbezüglich der empirische Beweis….vor allem auf Mord und Gewalt, ihre Boshaftigkeit zügellos auszuleben, der Flittchen reich, der Seele arm, jede Ehre und Würde zu zertreten; immer tiefer und niedriger im widerlichsten Sumpf der Unmenschlichkeit, der Menschenrechte zu ersäufen.

Das Problem ist, das es sich bei jenen 3% anscheinend um einen niedrigen Menschenschlag handelt, für welchen die kalte Technokratenschicht (Ärzte/Politiker/Wirtschaftler/Behörden/Bürokraten) leben und sterben, denn diese geben diesen die bestehende Ordnung vor und jene ist der Leitfaden derem Denken/Handeln und Tun.

Wer sich gegen die bestehende Ordnung opponiert ist das Problem (und nicht etwa die „Guten“)….denn ist nicht feige, charakterlos und dumm, widersetzt sich der geistigen Kastration, dem Anpassungszwang, der Uniformierung und Entehrung….jene werden isoliert, ausgeschlossen und fertig gemacht….wie immer schon….denn Idealisten bzw. Humanisten sind der größte Feind der 3% und ihren mit totaler Gewalt zu verteidigenden Status Quo.

Es werden also jene Personen, welche gegen die bestehende Ordnung sich opponieren….jene werden wie immer schon von den Guten fertiggemacht….in diesem Fall von den Faschisten….denn es zählt nicht die Menschheit, der Planet Erde, die Zukunft, der Kinderleben, denn alles was zählt ist die Tageslaune einer Person aus jenen 3%…..danach leben und handeln all deren „Guten“ (Ärzte/Politiker/Wirtschaftler/Behörden/Pöbel)…..hier in der Provinz sozusagen das Einzige was zählt, war und ist!

Es geht also nicht um den Planeten Erde, um die Menschheit, um die Zukunft, denn es geht wie immer schon, um eine Einzelmeinung aus jenen 3%….und die bestehende Ordnung zerfällt gleichzeitig schneller, als die Provinzler faschistenkriechen können; die italienischen Geschäftsmänner sich neue Flittchen besorgen können; natürlich allesamt für das Gute schlechthin stehend und wenn einer aus jenen 3% schlecht gelaunt ist, dann schwärmen die Bürokraten, die Behörden, die Faschistenkriecher, der Pöbel, das Establishment aus….um gleich Parasiten über das Gute, das Edle und das Tapfere herzufallen, wobei gleichzeitig die bestehende Ordnung keine Ordnung mehr ist, denn nur noch ein schlecht verwaltetes Chaos, das früher oder später zusammenbrechen wird….natürlich zuerst die Menschen….dann die Banken….

Aber bis zur letzten Sekunde werden all der Guten jene bestehende Ordnung bis an die Zähne bewaffnet und mit totaler Gewalt verteidigen….denn so war es und wird es nicht mehr sein….denn es geht nicht um den Planeten Erde, um die Zukunft, um die Menschheit, denn es geht darum, das jene 3%, den restlichen 97% so viel Grausamkeit, so viel Brutalität wie möglich antun.

Mit einem Fingerschnippen entscheiden jene 3% über das was das Volk zu denken oder zu tun hat….heute dem Faschismus zujubeln, der gestern noch das Volk gequält hat und morgen betet man zur einzigen Götze jener Personen….dem Geld….aber jene 3% werden nie genug davon haben….wie gegen das Gute gespottet, gemordet, gedroht und beleidigt wird….durch einen intelligenz- und kulturlosen Pöbel, angestachelt eines geist- und seelenlosen Establishment….denn hinter diesen steht die bestehende Ordnung…..so wie am Morgen des 09. November 1989 in der DDR, so wie am 17. Dezember in Tunesien, so wie am 15.07.11 der Provinz….und noch einmal alle „Guten“ auf ihrer Seite mobil machen….der Mörder, die sich Ärzte nennen, der Flittchen, die sich Frauen nennen, des italienischen/provinziellen Establishment….und es ist keine bestehende Ordnung….es ist kein schlecht verwaltetes Chaos….denn es ist der tiefsten Abgründe menschlicher Boshaftigkeit, mit einem Pöbel bei Fuß…..denn es ist des widerlichen MenschSein….eine Absage an Kultur, Intelligenz und Menschlichkeit….für fünf Cent….für ein paar Flittchen….für eine Handvoll Dreck, die diese selber sind….genau jener Menschenschlag….ädequat mit einer Handvoll Dreck….für die widerlichen Flittchen….für die verohten Grobschlächtigen….und eine kindliche Bettlerin in einem indischen Slum ist menschlich/moralisch/ethisch/philosophisch/psychologisch/gesellschaftlich mehr wert, als das italienische/provinzielle Establishment, anscheinend nur darum bemüht, nur daran interessiert, noch mehr Flittchen, noch mehr Grausamkeit, noch mehr Unmenschlichkeit….

Anmerkungen:
*1
www.independent.co.uk/news/world/politics/world-faces-years-of-social-unrest-as-economies-falter-6255401.html?origin=internalSearch

*2
Keinem Kriminellen würde jemals solch eine schwere Straftat, als Verbrechen gegen die Menschlichkeit, in völliger Abgehobenheit und Arroganz, auch nur einfallen….dafür braucht es schon eine herausragende Repräsentantin der „Guten“.

*3
http://www.independent.co.uk/news/world/africa/the-british-woman-and-gaddafis-doomed-getaway-6256412.html

*4
Das Orginal-Skribt von der ETH Zürich bezüglich „One Super-Corporation“:

http://www.scribd.com/doc/70706980/The-Network-of-Global-Corporate-Control-by-Stefania-Vitali-James-B-Glattfelder-and-Stefano-Battiston-2011

Und ein Interview mit jenen Forschern:

http://www.tagesanzeiger.ch/wissen/natur/Too-connected-to-fail/story/21929302

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: