Die Algorithmen *1

Die hochvolatilen Turbulenzen
einer besonders lebhaften
Maschine-Maschine Interaktion,
die Zukunft antizipierend,
den menschlichen Faktor
neutralisierend,
jedliche Abweichung
innerhalb von Nanosekunden
nivellierend,
um eines Viertausendstel
den Wert eines Volkes
auf Ramschware herabzustufen.

Atome werden zu berechenbaren
Wahrscheinlichkeiten
Moleküle zerfallen zu Algorithmen,
einer finanziellen Materie,
deren Indikatoren
bezüglich Anomalien
marktbereinigend,
um immer neueren Rechenmodellen
dem trading floor
aus cognitive computing,
das systematische Problem
namens Menschheit
zu beseitigen.

Eines Gedankenverbrechen schuldig,
errechnet statistischer Modelle,
um mittels labeling approaching
zu stigmatisieren,
zu entscheiden ohne Bodenhaftung,
um die Liquidität der Delinquenten
zu erhöhen,
die Colocation der Wirtschaftskraft
einigen Rechnerbunkern hinzu,
denn die besseren Menschen
sind die Algorithmen,
das nachgebaute Leben
aus der BioNeurologie,
schließlich ist der Mensch
auch nur ein Apparat.

Noch mehr Algo-Trading
in Hochfrequenz
dem Bankensystem,
um noch effizienter
Volkswirtschaften
zu ruinieren,
allesamt
der Hochfinanz
sich anzudienen,
immer neuere und modernere Algorithmen
einer Technik
zum Opfer zu fallen,
welche den Menschen beherscht
und nicht umgekehrt.

Anmerkungen:

60% des us-amerikanischen Aktienhandel werden mittels HFT (HighFrequenzy Trading) abgewickelt; in einigen Jahren wohl über 90% des Aktienhandel….wobei dieser Handel über Computerprogramme abgewickelt wird, welche Algorithmen folgen….welche in einer Nanosekunde unzählige Rechenoperationen auf dem Markt ausführen (also kaufen und verkaufen)….Wertpapiere in Sekundenbruchteilen gekauft oder verkauft werden und der Aktienhandel läuft somit vollautomatisch ab….Transaktionen laufen in Nanosekunden ab und der Aktienmarkt wird damit legal von einzelnen Marktteilnehmern (etwa…ja genau….Goldman Sachs oder Morgan Stanley) manipuliert….einer Manipulation, welche nichts mit der Realwirtschaft, mit der Gesundheit eines Unternehmen auch nur im Entfernsten etwas zu tun hat….gänzlich im Gegenteil werden mittels HFT gesunde Unternehmen aus Spekulations-Gründen ruiniert….werden ganze Volkswirtschaft zum Spekulationsgewinn ruiniert….Ethik und Moral kennen dabei weder die Computerprogramme; weder die Algorithmen und vor allem nicht die Banker/die Mathematiker/die Physiker, welche jene Computerprogramme einsetzen/anwenden und es beschränkt sich nicht nur auf jenen Einsatzbereich; finden jene Computerprogamme massive Anwendung im militärischen/polizeilichen/geheimdienstlichen Bereich (Big Brother is not only watching you….diese wissen dann alles und setzen ihr Wissen dann auch gegen mißliebige Personen wie mich ein)….in der BioNeurologie….in vielerlei Bereichen….etwa der Medizin….der Logistik….und letzten Endes bestimmen somit schon seit längerem die Algorithmen und nicht etwa die Menschen….über das Schicksal der Wirtschaft….der Politik….des Staates….der Zukunft….über die Menschheit….

Diesbezüglich als letzte Anmerkung….mittels neuer und moderner Algorithmen wird die Zukunft antizipiert….etwa die Staatspleite in Italien (schon ausgerechnet)….und von was lässt man es politisch/wirtschaftlich abhängen….von einigen Algorithmen oder von der Arbeitskraft/Wirtschaftskraft eines Volkes….lässt man sich von einigen Computerprogrammen beherschen oder beherscht der Mensch die Computerprogramme (wobei z.b. die Hedge-Fonds die besten Physiker und Mathematiker in ihren Diensten haben….die Welt noch schneller in einen großen Haufen Scheixxx zu verwandeln….natürlich alles zum Wohle des Fortschritt….den Fortschritt für 10.000, wobei gleichzeitig 100.000.000 einen sehr großen Rückschritt Richtung feudalistisches Mittelalter machen).

Ich hoffe der Google-Algorithmus und die militärischen/geheimdienstlichen/wirtschaftlichen Algorithmen, welche nicht nur das Internet beherschen, sind so gnädig, dieses Posting nicht zu löschen….auch wenn es gegen diese Algorithmen geht.

Links:

http://www.nzz.ch/nachrichten/kultur/literatur_und_kunst/der_mensch_als_maschine_1.11980222.html

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,780822,00.html

http://www.nytimes.com/2009/07/24/business/24trading.html
http://kurier.at/wirtschaft/4069005.php

http://boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_554520

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: