Sempre contro il fascismo

Die Abgehobenheit

Natürlich ist ein jedes Wort gegen das provinzielle Establishment, diesen Monotlith einzigartiger Boshaftigkeit und verrohter Unmenschlichkeit ein Schreiben gegen die Wand und wenn sich dann noch die römischen Faschistenpausenclowns; etwa der Trainer dieser römischen pagliacci, ein Luis Enrique seiner völligen Debilität zu Wort meldet; das diese im nächsten Jahr wiederkehren, bleibt mir nicht anderes übrig, als die Posting „Sempre contro il fascismo“ in den August hinein weiter zu schreiben; wobei ich mich diesbezüglich vor allem auf die römischen FaschistenPausenClowns (diese Dreikäsehoch); die italienischen rezenten Primaten; diesen verrückten Italienern konzentrieren werde und es mir hoffentlich gelingt diese faschistischen Tölpel; diese verrückten Faschisten inklusive rezenter provinzieller Primaten anzugreifen.

Das debile Grinsen, die hasserfüllte Fratze, der dämliche Glubschaugen-Blick; das faschistisch Verrückte, das dreckige Tölpelhafte, das unmenschliche Debile….Luis Enrique:
El estupido fascista!

Nach diesen einleitenden Wörtern bezüglich der nächsten 20-30 Postings, möchte ich über die Abgehobenheit schreiben:

Wenn man die eitlen Gockelgesichter der provinziellen Verantwortlichen zu Gesicht bekommt und jenes erkennt, was darin noch nicht von deren Gehässigkeit und Menschenhass, gleich deren Seele, zerfressen war und ist, also deren völlige Losgelöstheit von allem Irdischen; der zur hasserfüllten Reife gelangten Abgehobenheit, dann wird doch ersichtlich wie diese ihrer ausgeübten Willkür, Tyrannischem und vor allem ihrem Gestapokratischen schon restlos erlegen waren und sind.

Es erscheint diesen hässlichen Gesichtern mit ihren in ihren Höllenlöchern zurückgezogenen kleinen Äugelein gerade darum zu gehen das Böse aus den anderen Menschen allein mit ihrer Präsenz, mit ihrer Art und Weise herauszukitzeln; hineinzutreten auf jede Errungenschaft der Menschheit und niemals endend ist deren Zerstörungswahn, auch noch die kleinste Flamme des Geistes oder des Humanismus mit ihren letztklassigen Gepoltere zu zerschmettern ihrem gottlosen Dasein.

Wenn man sich anblickt der dummen Jünglinge des römischen FaschistenClubs und ihre debile Art und Weise, welche sich reduziert auf das Fressen und den eigenen Körper, denn Geistvolles, Intelligentes wird man ebendort vergeblich suchen und so vereinigen sich diese mit dem provinziellen Establishment zu jenem was sie waren und sind….dumme, einfältige, naive Tölpel, welche gekleidet gleich einem Weihnachtsbaum dann ihre Nazi- und FaschistenFlittchen schwer beeindrucken….allesamt ihrer völlig intelligenzlosen Art und Weise zwangsweise zum Vorbild des rüden Pöbels aufrückend….einer Absage an jedliche Zivilisation hin zu einer barbarischen Form des Faschismus….den Haken des Totalitarismus dem Volk in Form von Brot und Spiele anbieten, um anschließend der Menschen Herzen, Seele und Geist zu rauben….affenähnlich einem blinden Huhn gleich herumzurennen auf einem Spielplatz einem Ball hernach, gleich der Neandertaler in deren Frühphase, als diese noch glaubten die Erde sei gleich der Provinz, ein einziger großer Scheixxxhaufen.

Und wenn diese dämlichen Gesichter sich vereinen in ihrem einzigen Vorteil, namentlich dem kapitalischen/finanziellen und dabei ihrer Talentlosigkeit und ihre Geistlosigkeit mühelos einander überbieten können und dann kommt ja das provinzielle Establishment aus ihren Höllenlöchern herangekrochen, um den großen römischen FaschistenPausenClowns ihre Aufwartung zu machen und vereint in ihrer Arroganz, ihrem Menschenhass, immerzu das Volk an der Nase herumgeführt zu haben, ihr Leben ihrer LuxusDekadenz mit jeder Million Arbeitsloser mehr, eine Million mehr auf ihren Bankkonto zu verbuchen.

Und so vereint sich das Widerlichste Italien´s mit dem Widerlichsten der Provinz in absoluter Dunkelheit….denn kein Funke Intelligenz, keine Flamme aus Empathie erreicht diese monströsen Figuren des öffentlichen Leben….einem Italien, welches wirtschaftlich untergeht, wie dereinst die Titanic….einer Provinz, welche der Boshaftigkeit ihrer Elite unermeßlich leidet und angesichts dieser Entwicklung….dieser Drohung des Faschisten Luis Enrique möchte ich doch im Folgenden ein Beispiel bringen, um darzulegen, um was es sich beim italienischen wie auch beim provinziellen Establishment handelt:

Vor einigen Tagen sah ich mir den Film Imsonia-Schlaflos (ein Remake eines norwegischen Film) des britischen Regisseur Christopher Nolan (der zur Zeit wohl wichtigste Regisseur in Hollywood) an und die Gesichte des Film handelt von einem Polizisten, welcher den Mörder eines 17-jährigen Mädchen jagt und dabei unwissentlich/wissentlich einen Polizeikollegen tötet.

Anschließend entwickelt sich ein Katz- und Mausspiel zwischen dem Mörder (welcher als einziger weiß, das der Polizist seinen Kollegen getötet hat) und dem Polizisten.
Dabei kommt es während eines RoutineVerhör des nicht überführten Mörder zu einem verbalen Duell zwischen dem Polizisten und dem Mörder, bei welchem letzterer zugibt das Opfer nicht nur gekannt zu haben, denn auch sexuell an diesem interessiert gewesen zu sein, was beim Polizisten, welcher unter Schlaflosigkeit leidet und zunehmend die Kontrolle über sich Selbst verliert, zu einem Wutausbruch führt und dieser dabei den noch nicht überführten Mörder als perverses Dreckschwein bezeichnet.

Und nur einmal so festzuhalten; angesichts jenes angeführten Filmausschnitt könnte man doch mit gutem Recht behaupten, das es sich sowohl beim provinziellen wie beim italienischen Establishment um perverse Dreckschweine handelt oder was machen denn diese Ikonen Italien´s und der Provinz andauernd?
(Ubrigens, entgegen der schwarzen Propaganda der Faschisten/Faschistenkriecher vögle ich keine Minderjährige; habe ich noch nie und werde ich nie, gänzlich im Gegensatz zum oben genannten Establishment!)

Und da ich gerade beim Film bin….bezüglich dieses spanischen Faschisten Luis Enrique….vor kurzem begegnete ich dem Schauspieler Javier Bardem (oder besser geschrieben er mir….die Narbe auf der rechten Gesichtshälfte)….soll doch dieser einmal mit diesem Luis Enrique sprechen und was diesbezüglich hier vor Ort, abseits des Debilentheater, abläuft….vielleicht hört dieser ja auf diesen.

Bezüglich Javier Bardem möchte ich noch festhalten, das ich diesen einem kommerziellen Passagierflugzeug vor einigen Wochen angetroffen habe und dieser keinerlei Eitelkeit-Gockeleien; keine provinzielle EstablishmentWeise von sich gab, denn höflich, zuvorkommend, gebildet sich verhielt, wie ein Mensch und nicht wie ein artifizielles Geschöpf.

Auffallend diesbezüglich ist doch die Tatsache, das solcheiner sich normal verhält, während die fünf (verrückten) HinterwaldKasperlan aus dem provinziellen Establishment ihrem Eitelkeitswahn, ihrer „Bedeutung“ und ihrer „Wichtigkeit“ doch schon vollkommen erlegen sind.

Diesbezüglich kann man doch festhalten bezüglich der Besonderheit des provinziellen Establishment, wo allesamt vor diesen kriechen, deren Wohlgefallen suchen, finanziell und flittchentechnisch ausgesorgt haben und diese dabei völlig abgehoben waren und sind, dabei gleich jedlichen Hollywoodstar bei Weitem in den Schatten stellen.
Dies lässt sich wie bei den römischen FaschistenPausenClowns doch darauf zurückführen, das diese über keinerlei Intelligenz und keinerlei Wissen verfügen und somit deren Überheblichkeit dann auch deren einzige Ausdruck war und ist.

Und natürlich wird von solcherlei niveaulosem white trash gespottet und gelacht, gehetzt und beleidigt….von einem solcherlei kapitalistisch reichen Establishment wie dem Provinziellen/Italienischen….diese können es sich ja aussuchen, während der Großteil der Bevölkerung um das Überleben kämpft….spotten diese über die Liebe….denn alle Nazi- und FaschistenHuren liegen diesen ja zu Füßen….und was zählt schon eine Liebesgeschichte, wenn man jeden Tag ein anderes Flittchen hat….was zählt schon ein Menschenleben, wenn man wie der provinziellen Verhältnisse sich immerzu zum Schlimmsten an Tyrannei, Willkür und Staatskriminalität zusammenschließen muss, damit auch ein jeder HinterwaldTölpel seinem Flittchendreck und seiner Faschistenkriecherei reüssieren kann.

Feudalistisch, mittelalterlich die Verhältnisse beizubehalten und wenn man sich diese vollkommen in das Boshafte, in das Faschistenkriecherische degenerierten Gesichter ansieht….verwöhnt ob ihrer Nazi- und Faschistenhuren….noch die schlimmste Untat, etwa jene des norwegischen Massenmörder, mit zustimmenden Schulterzucken zur Kenntnis nehmen….für die schlimmste Ausformung des Faschismus, der geistigen Knechtschaft stehen und immerzu recht haben und von allen recht bekommen….immerzu in der ersten Reihe sitzen….zwischen dieser Delikatesse und jener Delikatesse es sich aussuchen können….und dabei vollkommen degenerieren ihrem dreckigen Geld….auf Kosten des Volkes….welches mit einigen faschistischen Pausenclowns abgelenkt wird und diesen dann auch noch zujubelt….einem wirtschaftlich/politisch untergehendem Italien.

Und wenn solcherlei hasserfüllte Gesichter dem Sensiblen, Künstlerischen, Sanften, Schönen und Edlen, auf alles was diese Welt groß gemacht hat….diesen ihrer grobschlächtigen, absgestumpften, verrohten einzigen Art und Weise den Krieg erklärt haben….ihrem Dasein sich reduzieren und weiter reduzieren….ihrem ekelerregenden Anti-Humanismus niemals genug hetzen und spotten, niemals genug drohen und beleidigen können….immer tiefer in den Morast aus Unmenschlichkeit und Menschenhass versinken….ihrem substanzlosen, gottlosen Dasein.

Und wenn man dieses provinzielle/italienische Establishment zu einigen todkranken Kindern vorlassen würde, welche im Sterben liegen und kein provinzieller Arzt sich darum kümmert, denn wichtigeres zu tun hat; etwa seine NaziHuren zu versorgen; dann würde solch ein vollkommen in das Boshafte degenerierte italienische/provinzielle Establishment….diese würden jenen Kindern in das Gesicht spucken und anschließend würden all der Nazi- und Faschistenhuren diese Verbrecher gegen die Menschlichkeit namens provinzielles/italienisches Establishment noch mehr anhimmeln….was für Alpha-Männchen doch….wie viele „römische Eier“ diese doch haben….im Einzigen womit man solcherlei Nazi- und Faschistenhuren dann auch beeindrucken kann….mit prächtiger Unmenschlichkeit diese dummen, blinden Hühner beeindrucken….und leider ist dies die alltägliche Wahrheit der Provinz.

Applaudieren würden die Debilen, in Ekstase ausbrechen das Volk, vor solcherlei tatkräftigen Tölpeln; diesem manierlosen Gesindel ohne Anstand und Ehre, noch mehr anhimmeln der großen Politiker/Ärzte und Faschisten….der Provinz….diesen Monolith einzigartiger Unmenschlichkeit und verrohter Unmenschlichkeit.

Es hat sowohl in Italien wie in der Provinz das Böse das Zepter übernommen; das Niedrigste, das Widerlichste und das Abscheulichste, um einige faschistische Pausenclowns geht es, nicht um ein aufgeklärtes Bürgertum….nur das Grausamste, Brutalste und Faschistenkriecherischste darf Wohlgefallen finden bei diesen Hinterwälder-Tölpel oder diesen Faschisten wie einem La Russa oder einem Alemanno….diesen intelligenzlosen Pöbel italienischen Faschismus, welche niergendwo mehr erwünscht sind, wo etwas Bildung, Intelligenz und Anstand vorzufinden sind….denn ihrem Krieg gegen den Humanismus, gegen die Menschlichkeit stehen diesen nur noch der Abschaum dieser Welt, der Verbrecher gegen die Menschlichkeit zur Seite.

Und niemals genug an Drohungen und Beleidigungen….niemals genug an unschuldigen Opfern….niemals genug an ihrer Substanzlosigkeit und ihrer Gottlosigkeit haben diese….immer tiefer muss das Ansehen der Provinz in den FaschistenDreck gezogen werden….damit auch ja die drei neoliberalen FaschistenKriecher alles abbekommen….und immer widerlicher wird dieser Abschaum….immer mehr sich sattferkelnd an den provinziellne Nazi- und Faschistenhuren und immer mehr Überwachung, Unterdrückung, Indoktrination….

Immer widerlicher wird das Tun und Handeln des provinziellen Establishment….denn sie können niemals genug davon kriegen….von ihrer Brutalität….von ihrem Menschenhass….von ihrer Faschistenkriecherei….von ihrem Spott….von ihrem Drohen und Hetzen….und niemals kann es genügend unschuldige Opfer geben….niemals haben diese genug….machen weiter ihrem letztklassigen Dasein mit den Faschisten auf ihrer Seite….etwas dieser Vollidiot namens Luis Enrique….oder die römischen faschistischen Pausenclowns….

Niemals genug an unschuldigen Blut…..immer widerlicher….denn nur darin kann das provinzielle Establishment….nur darin können diese letztklassigen Faschistenkriecher….diese Mörder der Menschlichkeit, diese Totengräber des Humanismus, diese rezenten Hinterwäldler-Tölpel noch einen Sinn ihrem gottlosen, inhaltsleeren Dasein herausziehen….denn alles andere bringt ihnen nichts mehr…..nur noch mehr Hass….um so etwas wie Leben ihren sattgeferkelten, ihrem niedergeflittchten Dasein zu erkennen….niemals haben diese genug von ihrer Unmenschlichkeit, von ihrem Menschenhass, niemals genug vom Faschismus….und erst wenn die Kinder sterben, wenn die Menschen sinnlos verrecken, erst dann sind diese zufrieden….erst wenn ein jeder der Provinz verstanden hat, das es nicht um das Volk, denn nur und ausschließlich um einige widerliche FaschistenPausenClowns geht, welche gleich dem provinziellen Establishment noch nie in ihrem Leben irgendetwas auch nur im Entferntsten verstanden haben, geschweige denn jemals etwas Gutes Zeit ihres substanzlosen Leben jemals gemacht haben.

Nur der widerlichsten Hurensöhne gelingt es diesem provinziellen Establishment aufzusteigen….um im Faschistendreck sich dann gleich den anderen sich zu suhlen….immer tiefer in das Willkürliche, Tyrannische und Unmenschliche und dabei immerzu überheblich, abgehoben, von oben herab….als einzige Intelligenz- und GeistesAusprägung, welche bei solcherlei überhaupt bemerkbar ist und egal was sie tun, egal wie sehr sie sich verstellen….bei solch einem gottlosen Gesindel, solchen provinziellen Tölpeln, solchen römischen Faschisten…..nur ihrer Unmenschlichkeit, nur ihrer Dummheit werden diese überhaupt wahrgenommen….diesem Trauerspiel Italien´s und der Provinz die schrecklichste Tragödie, welche sich nur noch groß wähnt, groß ist, wenn diese der anderen Menschen Leben ruinieren….wenn diese der anderen Menschen Leben zerstören….diesbezüglich sind sowohl das provinzielle, als auch das italienische Establishment das Allergrößte….

Somit wird auch deren Abgehobenheit erklärlich, wo keine Intelligenz, keine Empathie, keine Seele war und ist, dort kann dann nur das Brutale, Verrohte, das Grausame, Skrupellose, das Unmenschliche einzig und allein zählen….denn damit hat man Erfolg, nicht nur bei den Nazi- und Faschistenhuren, denn auch der Faschistenwelt eines La Russa, eines Alemanno, welche nicht nur hier vor Ort, denn ganz Italien in den Abgrund reißen….wirtschaftlich, politisch, finanziell, gesellschaftlich….in die völlige Bedeutungslosigkeit und sich nur noch an jenen profilieren können, welche im Gegensatz zu diesen, dem Humanismus verpflichtet sind und nicht dem Faschismus wie die verrückte provinzielle Elite aus Faschistenkriecherei und Unmenschlichkeit.

Diesen Verbrechern gegen die Menschlichkeit….dermaßen abgehoben….das deren Geist und Seele schon jetzt in die Hölle hinunterreichen….diese „wichtigen“ und „bedeutenden“ Hinterwald-Kasperlan und diese italienischen Clowns….über welche die ganze Welt nur noch lacht….lächerliche Witzfiguren nunmal….Faschisten….dumm, grausam und brutal….mentalitätslos, intelligenzlos….nur daran interessiert so böse wie nur irgendwie möglich zu sein….immerzu der Tyrannei und der Willkür verpflichtet…..und dabei immerzu überheblich bleiben….mit dem substanzlosen italienischen Schein….mit der völligen Debilität der Hinterwälder…..abgehoben von jedlicher Aufklärung, jedlichen Humanismus, jedlicher Intelligenz….abgeschnitten von allem was das Leben lebenswert macht, wovon kein einziges etwas italienisches oder provinzielles war und ist….und immerzu fleißig die Staatskriminellen, dieese kokainschwangeren Fratzen gegen einen zu hetzen….ihren Luxuslöchern heraus….armselige an Geist, Seele und Menschlichkeit….schwach an allem Guten und stark an allem Bösen…..ein Gesindel ohne jedlichen Wert, welcher vergehen wird, wie ein Blatt im Wind und nichts wird von diesen bleiben, außer deren Boshaftigkeit, Liderlichkeit, denn alles was diese waren und sind…..die Verbrecher gegen die Menschlichkeit und die römischen Faschisten….ist das Widerlichste was Italien und die Provinz zu bieten hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: