….der Sturm…..x9….

….schreiben gegen die Provinz….

Der Schriftsteller Michael Jürgs *1 hat in einem vor einiger Zeit gegebenen Interview ein Statement von sich gegeben; welches ich im Folgenden in wenigen Worten wiedergeben möchte.

Jener Autor befand sich vor einigen Jahren auf der Frankfurter Buchmesse und konnte beobachten, wie sich die Damen/Mädchen der Verlagshäuser (welche ebendort ihre Buch-Neuerscheinungen vorstellten) mit einigen jungen Autoren unterhielten; Small-Talk führten; Interesse an diese bekundeten und somit wohl deren eigentliche Aufgabe unter anderem erfüllten….die Egos und Selbstsicht jener Autoren zu umschmeicheln….als dann aber ein Dieter Bohlen (ein deutscher Fernsehstar, denn als Musiker oder Schriftsteller kann man diesen auch bei wohlwollender Meinung nicht bezeichnen) den Veranstaltungsort betrat, eilten all die Mächen/Damen der einzelnen Verlagshäuser, sogleich in Hysterie zum Teil verfallend, zu jenen Dieter Bohlen, um zwischen all den anderen Zicken und feingekleideten Damen/Mädchen die Wohlgunst, dann wohl auch nur eine Sekunde Aufmerksamkeit von jenem so „bedeutenden“ und so prominenten Dieter Bohlen dann zu ergattern.

Der Schriftsteller Michael Jürgs, welcher auch jahrelang Chefredakteur der deutschen Zeitschrift „Der Stern“ gewesen war, beobachtete jenes Geschehen und entschied sich spontan über jenen Vorfall, als Anlass heranziehend, ein Buch zu schreiben, welches 2009 im Bertelsmann Verlag mit dem Titel: Seichtgebiete. Warum wir hemmungslos verblöden erschienen war.

Nunmehr gilt es doch festzuhalten; das ich auch persönlich von Erzählungen von einigen Personen Ähnliches bis Identisches gehört habe und um eine jener Personen zu zitieren, welche von sich gegeben hatte, das bei diesen Messe-Veranstaltungen (ob Möbel; PKW oder Bücher) und Kongressen (ob von Ärzten oder Managern)….welche ebenjene Person beigewohnt hatte….sich doch eine Vielzahl an jungen, hübschen Frauen/Mädchen mehr oder minder, bezüglich sexueller Dienstleistungen, dargeboten hatten….der Bekannte benutzte dabei die vulgäre Bezeichnung „Fickmaterial“ (ich werde das Wort nur einmalig benutzen und stattdessen ein * verwenden).

Und bevor ich weiterschreibe, möchte ich dieser Aussage nur kurz anmerken; das wenn ich das hier schreibe; dann werde ich 100x mal mehr gehasst….von allen….auch wenn der Hass in meinem Fall ja kaum bis unmöglich steigerbar ist….da ich nunmal kein widerlicher Faschistenkriecher war und bin….ich werde also noch mehr gehasst….und nicht etwa jene, welche jene Bedingungen erschaffen oder diese Strukturen ausnutzen….benutzen….entnutzen….somit die dummen Flittchen, welche ja um so schöner, um so flittchenhafter anscheindend waren und sind….man weiß ja was….ich werde dann noch mehr gehasst….nicht etwa diese Dreckskerle mit ihren ArztTitel, mit ihrer politischen/wirtschaftlichen Macht….dafür fehlt dann leider den allermeisten Menschen die nötige Intelligenz um so weit zu….“denken“.

(Zusätzlich möchte ich noch anmerken, es wäre für mich ein Kinderspiel….mich in solche Netzwerke zu integrieren….um dann auch alle paar Stunden eine andere dieser billigen Flittchen abzubekommen….aber ich bin nunmal ein Mensch mit Kultur, mit Intelligenz, mit Manieren, mit Stil und nicht einer dieser 08/15 Dreckskerle namens Politiker/Ärzte/Geschäftsmänner, welche dann von ihren Eltern aus einer kleinen Ansammlung Scheibe (schweizerisch für Scheixx) geformt wurden….aber immer schön hetzen und gleichzeitig, etwa wie die örtliche Behörden/PolitikFaschistenKriecher, nur in Grobheit, Menschenhass und Widerlichem….)

Kurz anmerken möchte ich noch, das bei diesen Damen/Mädchen ihr Körper dann auch ihr einziges Kapital war und ist; außer vielleicht noch ihre Boshaftigkeit, wenn sie bei einem Mann ein Herz finden (was bei diesen Kongressen/Events und Messen dann wohl äußerst selten der Fall sein dürfte), jenes zu brechen, um die Grausamkeit mit den Dreckskerlen, mit welchen sie andauernd verkehren, noch zu übertreffen.

So funktioniert die Welt….das Business….rohe Umgangsformen….rohe Manieren….gröber und grobschlächtiger und somit ist es dann auch nur zu verständlich, das diese so eloquenten Geschäftsmänner, all diese Politiker dann die Partei all jener Damen/Mädchen übernehmen; ihrem *….; so wie hier in der Provinz andauernd und in Italien schon die eigentliche Normalität dann und nicht etwa diese Position für Nachhaltiges oder etwas Gutes beziehen….dafür ist dann das * viel zu wichtig!

Und seltsamerweise werden dann vor allem die widerlichsten Exemplare der Gattung Mann….die NaziProvinzÄrzte a la Mängele….die italienischen FaschistenClowns a la Duce….die Geschäftsmänner mit ihren Waffendeals und die Finanzakrobaten, etwa ein Thomas Di Benedetto….all jene verfügen dann über das allermeiste, das beste *…..es muss schließlich immerzu den schlimmsten Exemplaren der Gattung Mensch am Allerbesten gehen….die Dümmerchen namens Frauen/Mädchen verstehen dies dann ja nicht….Politik….Wirtschaft….Medien….ja die drei Wörter haben sie dann schon einmal gehört….im Fernsehen zwischen Dieter Bohlen und Justin Bieber.

Und das sich die widerlichsten Exemplare der Gattung Mann mit den schönsten weiblichen Geschöpfes so gut miteinander verstehen….da ja in den Punkten Grausamkeit, Brutalität, Gewalt und Dummheit Einigkeit besteht…..aber und hier möchte ich einhaken, bevor ich mich vollends in Beleidigungen verliere.

Es gibt nunmehr einen innovativen Ansatz, welche dieses „soziale Verhalten“ in Teilaspekten verändert hat; vor allem dann in Italien und in der Provinz als Voreiter einer feudalisch-faschistisch geprägten WillkürTyrannei….das es dann eigentlich den Provinzlern und Italienern und dies kann man dann schon beinahe empirisch erwiesenermaßen behaupten, gar nicht um die Kongresse oder die Messe-Veranstaltungen dann im Mittelpunkt der Bemühungen; nicht um die widerlichsten Exemplare der Gattung Mann; nicht um jene Faschistenkriecher oder jenen Faschisten und es geht dann eigentlich auch gar nicht mehr, um all diese Matrazen namens junge/hübsche Frauen/Mädchen; denn es geht dann nur noch darum; bei den Provinzlern/Italienern, so viel * wie möglich herzustellen/bereitszustellen; denn bei all dieser internationalen Konkurrenz von China bis Indien; bei all diesen Know-How, bei all diesem Design, bei all diesen Experten und Billigsproduzenten; haben dann leider die Provinzler/Italiener dann eigentlich und letzten Endes dann nur noch das Fickmaterial anzubieten….denn ein Fabrikat Faschismus….oder ein Meisterstück Faschistenkriecherei mag wohl in der Provinz Höchstpreise erzielen….in der realen Businesswelt dann….ist jenes wertlos….da zählen dann solch abstrakten, provinzfernen Dinge wie Produktionszahlen; wie Liefertermine, wie Qualität und Handwerkskunst….und nicht Schleimerei oder Kriecherei….und somit verkaufen jene italienischen/provinziellen Geschäftsmänner dann jenes, wo sie sich auskennen, wo sie erwiesenermaßen Experten waren und sind….jenes, über welche diese mit der internationalen Konkurrenz mithalten können….was jene dann im Überfluß „haben….das *.

Und da die Nachfrage diesbezüglich; diesem * so groß ist; alle jenes * wollen und auch der Faschismus italienischer Bauart oder der Nazismus hinterwäldlerischer Prägung nicht für genug Nachschub für die Geschäftswelt/die Ärztewelt/die Künstlerwelt sorgen konnte; hat diesbezüglich von Seiten der Provinzler/der Italiener ein Umdenken stattgefunden; da man einfach nicht genügend *-Nachschub besorgen konnte….da einfach bei all diesen so „guten“ Menschen ein Engpass/Lieferschwierigkeiten enstanden war…..

Es war eine Idee, welche von manchen als genial bezeichnet wird und solcher Art wohl nur von italienischen/provinziellen Geschäftsmännern ersonnen werden konnte, denn anstatt all jene Mädchen/Frauen (welche übrigens von all diesen provinziellen/italienischen „Gut“menschen nach mehrfachen Gebrauch wie ein überdrüssig gewordenes Spielzeug weggeworfen werden….so wie man dann wohl Plastik entsorgt) mit falschen Versprechungen, hohen Geldbeträgen, Betrug und Gewalt aufwendig geködert werden….andauernd neue Mädchen/Frauen gesucht werden müssen….wo dann die provinziellen Politiker, die provinziellen Geschäftsmänner vielleicht ja auch nur eine halbe Stunde auf dem Trockenen sitzen bleiben könnten….denn für all diese Kongresse und Messen gleich das beste * Material von allen jederzeit zur Verfügung….welche jedlichen Wunsch….welche jedlichen noch so degenerierten, sich sattgeekelten und sattgeflittchten Geschäfsmann/Arzt/Politiker freiwillig, natürlich nur im „Guten“ unterstützen.

Es sind nicht nur Mädchen/Frauen mit hervorragenden Erfahrungswerten diesbezüglich; um dann vor allem bei den italienischen Geschäftsmännern wahrlich zu glänzen….italienische Geschäftsmänner, welche es ja anscheinend als primäre Aufgabe ihrer wirtschaftlichen Tätigkeiten ansehen, jedes anständige Mädchen welches sie erblicken, in ein Flittchen vor ihrem Wohlwollen zu verwandeln; was man auch empirisch beweisen kann.

Man (provinzielle/italienische Geschäftsmänner) nimmt dann einfach das beste Fickmaterial….nämlich die Frauen und Töchter dieser provinziellen/italienischen Geschäftsmänner/Ärzte/Politiker; die haben nicht nur am allerwenigsten Probleme damit rüde und brutal….menschenunwürdig…..tierisch und bestialisch….wie nicht anders bei diesen provinziellen Geschäftsmännern/Ärzten/Politikern zu erwarten….haben kein Problem damit ihre Sexualpartner stündlich zu wechseln (denn die Meinung können sie ja nicht wechseln….dafür müssten sie ja auch eine Meinung haben)….haben keine Hemmschwelle….sich als Flittchen den widerlichsten Dreckskerlen in Liebe….unter den wohlwollenden Blicken der sogenannten Behördenvertreter.

Und somit wurde jenes Problem von den provinziellen Faschistenkriechern und den italienischen Faschisten einvernehmlich gelöst….keine Engpässe beim Nachschub an *….denn man hat ja ein unerschöpfliches Reservoir….nämlich die eigenen Töchter und die eigenen Frauen….und schließlich ist den Provinzlern, allen voran den örtlichen Faschistenkriechern, nichts zu billig….und so wurde auch jenes Problem provinziell grobschlächtig und basisdemokratisch gelöst.

So ProvinzFaschistenKriecher….italienische Faschisten….noch eine allerletzte Anmerkung….es werden immer mehr und immer mehr wichtige Menschen, welche nicht wie ihr sagen/behaupten/verbreiten, das ich verrückt bin, denn es sind immer mehr Personen, welche euch als verrückt bezeichnen….und daran könnt ihr euch jetzt schon gewöhnen (von euren Kindern gänzlich zu schweigen)….das wird sich nämlich, nur wegen eurer Überheblichkeit und das ihr nicht mit dem Spotten aufhören könnt….einfach in eurem Tölpel-Sein mit dem Spotten nich aufhören gehabt habt können über Jahrhunderte hinziehen und nicht in 2 an Schleimerei und Kriecherei nicht zu überbietenden Wochen erledigen….so ProvinzFaschistenKriecher und italienische Faschisten macht was ihr wollt….wohl am Ehesten jenes was ihr anscheinend am Besten könnt….Menschen- und Kinderleben zu zerstören!

*1
Ein Artikel in der FAZ von Michael Jürgs; brilliant geschrieben und auf welches ich indirekt Bezug nehmend das Posting vom 09.April 2011 „Die Obszönität“ geschrieben habe….bezüglich „Kultursponsoring“:

http://www.faz.net/s/Rub117C535CDF414415BB243B181B8B60AE/Doc~E8D8E56C2EFE24537A7D9DF66CEFE313F~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: