Nachtrag zum Posting vom 17.06.2010….des „Sempre contro il fascismo“-Posting bezüglich Vali Nasr These These (dargelegt in seinem Buch: Force of Fortune: The Rise of the New Muslim Middle Class….) das Ökonomie Moral produziert.

Bei jenem Posting habe ich mit einer Reihe von Beispielen versucht darzulegen, das Ökonomie Moral produziert, aber zur gleichen Zeit im beinahe identischen Ausmaß Unmoral.

Auf Vali Nasr These eingehend, soll jeder Interessierte jenen Eintrag lesen, welche ich mit einem Angriff auf das politische/wirtschaftliche Establishment der Provinz abschließe, bezüglich meiner These, das das provinzielle Volk, ohne das jenes dies bemerkt, gebrochen werden soll.

Aber um zu Vali Nasr These zurückzukehren; heute; am 29.03.2011 erscheint es, als sei Vali Nasr zum Teil richtig gelegen; wie das im Posting vom 17.06.2010 angeführte Beispiel der Türkei schon damals aufzeigte (diesbezüglich das ein real drohender Militärputsch in den Jahren 2008/09 durch die Istanbuler Geschäftswelt in seinen Auswirkungen marginalisiert worden wäre….); denn nach was verlangt es die zum Großteil jungen Menschen in den arabischen Ländern….genau nach jenem, welches Vali Nasr in seiner These angeführt hatte….wie das Beispiel im Posting vom 17.06.2010 bezüglich Breschnew auch bereits aufgezeigt hat….ein Leben….freie Wahlen….etwas materiellen Wohlstand….ein Auto….ein Urlaub….eine Wohnung….Ausbildung und eine Zukunft für die Kinder.

Genau bezüglich jener Gründe haben sich die jungen Menschen der arabischen Länder gegen erstarrte Militärdiktaturen erhoben….natürlich auch wegen all der Folter, den Vergewaltigungen, den Morden, dem Völkermord, der Tyrannei, der Entrechtung und Knechtung ganzer Bevölkerungsteile….was vom Westen bezüglich Medien und Politik wirtschaftlich befohlen, hervorragend all die Jahre ausgeblendet worden war.44

Jene junge Menschen wollen ein Leben….eine Zukunft….eine Perspektive….nicht einen Mubarak mit 250 Milliarden Dollar und der gesamte Westen welcher vor diesem kniet….jene junge Menschen wollen ein Leben….einen Job….eine Frau….Kinder….eine Familie….und nicht einen Ben Ali mit 250 Milliarden Dollar und der gesamte Westen welcher vor diesem kniet….die Menschen wollen Gerechtigkeit, Freiheit….diese jungen Menschen wollen ein Leben….nicht Kopfschüsse, Dikatur, Steinzeit….wollen einen Islam wie dieser dann eigentlich ist….zutiefst menschlich….wollen die Freiheit auskosten….und jene Freiheit ist zweifelsohne das kapitalistische Modell.

Das der Westen jahrzehntelang dagegen gearbeitet hat, das etwa 90% der Ägypter/Tunesier/Lybie sehr, sehr arm waren und sind, von ihren Diktatoren und ihrem Militär wie eine Vieh-Herde gehalten wurden….wie in Tunesien, wie in Algerien, wie in Lybien….wie in….wie in….das es diesen Menschen nach einem Minimum an Menschenwürde verlangend….nach einem Minimum an Leben….während die politische/wirtschaftliche Klasse Europas endlich….endlich für diese Entrechteten und Geknechteten….für diese gefolterten und ermordeten….für diese vergewaltigten und entehrten Völker einen Finger rührt….Vive la france.

Aber und ich möchte ja nicht andauernd widersprechen….in diesem spezifischen Fall trifft Vali Nasr These voll und ganz zu….eine Mittelklasse aufbauen….ein Bürgertum….Mindest-Standarts bezüglich Würde und Menschenrechte herzustellen….alles schön und gut.

Nichtdestotrotz habe ich in der Zwischenzeit ein wichtiges Gegenargument gegen Vali Nasr These gefunden, welche ich in einem allgemeinen Kontext aufgreife und nicht in dem voll und ganz zutreffenden Kontext islamischer Länder, denn seine These, wie bereits im Orginal-Posting in die Provinz, nach Italien übertrage.

Es geht diesbezüglich auch um die angeschnittene Dekadenz, etwa das sich die reichen Araber in Ägypten/Marokko die Kinder mieten….kaufen….aber im Eigentlichen möchte ich in aller Kürze folgendes festhalten.

Wenn einmal eine solche Mittelklasse, wie diese etwa nach dem 2. Weltkrieg in Italien und der Provinz entstanden ist, existiert, dann verbindet man damit bestimmte Werte; bestimmte zivilisatorische Standarts; eine Zunahme an Kultur, an Intelligenz, an Wissen, an Beurteilungsvermögen, an Manieren, an Umgangsformen, an Aufgeklärtheit, an Information, an Standarts, an Rechtsstaat, an Sicherheiten, an …., an….

Es kommt also mit dem ökonomischen Wohlstand im idealen Fall auch ein kultureller Wohlstand; die Menschen kaufen Bücher und einige wenige lesen diese dann auch; die Menschen sind gebildeter, verhalten sich dann solchermaßen, wie man sich z.B. ein Bildungsbürgertum vorstellt.

Und was ist in der Realität der Fall?

Reduziert sich nicht allzuoft jene Mittelklasse dann darauf, sich von den unteren Klassen abzusondern, ihr materielles Vorrecht in vielerlei Bereichen, wie etwa dem juristischen, brutal durchzusetzen; ja endet es meist nicht solchermaßen, das sich jene Mitteklasse abkapselt vom Rest der Bevölkerung und ausschließlich ihre Interessen und Anliegen verfolgt und nur ihre Infrastruktur (Privat-Universitäten; Privat-Kliniken, Privat-Bordelle) ausbauen.

Aber um auf den spezifischen Fall Italien´s und der Provinz zu gelangen.

Ich habe dermaßen oft nunmehr den Eindruck gesammelt, das sich dieser in mir mittlerweile zu einer Überzeugung gefestigt hat, das jene Mittelklasse, jene Oberschicht, eigentlich, einmal in der Realität und nicht im Idealfall, gänzlich andere Ziele verfolgt, als wie es der idealistische Blick, etwa eines Vali Nasr, dann war und ist.

Die Mittelklasse und die Oberschicht verfolgen nämlich, sobald sie sich etabliert haben (wie etwa in der Türkei) nicht ihrem Idealismus, nicht dem Versuch breite Bevölkerungsteile auf ihr Niveau zu heben (aber zumindest muss man diesen zugestehen, das sie zumindest für ein Niveau überhaupt sorgen bezüglich Bildung z.b.)….denn und hier kommt das Beispiel Italien´s und der Provinz in das Spiel….dies degeneriert in der Realität dann folgendermaßen:

Sobald nämlich jene Reichen/jene Mitteklasse, welche sich übrigens in Netzwerke zusammenschließen, welche jedliches Recht oder Maß-Halten ad absurdum stellen; sobald diese nämlich ihre Position/ihre Stellung/ihren materiellen Reichtum erreicht haben; geht es diesen dann vor allem diesen ihren Reichtum/ihre Position/ihre Stellung gegenüber den anderen auszuspielen….es geht also nicht um einen Zuwachs an Kultur oder an Intelligenz für das Volk….denn es geht darum, das jene wenigen Personen ihre Eitelkeiten, ihre Machtspielchen, ihre Gott-Spielchen ausleben können….auf dem Rücken der einfachen Menschen….und dabei nicht nur unangreifbar sind….denn die Behörden zu deren Füßen verharren….achtsam wie ein deutscher Schäferhund….damit auch ja niemand wagt….die Etablierten….die Oberschicht in ihrer Dekadenz zu stören.

Es geht also darum….das jene Personen….der Mitteklasse….der Oberschicht….ihre Dekadenz auf Kosten des Volkes am Volk ausleben können….und es auch tatkräftig tagtäglich tun….dabei keiner Bewertung von wem auch immer unterliegen….weder juristisch….noch vom Pöbel….sie nehmen sich jene Freiheit und leben sich aus….

Und hier kommt es zu einer Inflation an Dreckskerlen und Flittchen, welche glauben, da sie 5 cent auf ihren hohen Kante haben; da sie die 3 politischen Kasperlan kennen; da sie ein Unternehmen leiten; da sie eine hohe gesellschaftliche Position einnehmen, diese glauben dann….dass sie sich alles erlauben können….hier ein Flittchen, dort ein Flittchen, dort ein Leben zerstören und dort ein Leben zerstören….und dies alles unter dem Applaus der Behörden, des Staates, der Medien…..aller und allem….

Hier kehrt sich das Prinzip des Wohlstand in die Barbarei um….hier erkennt man, das ein Großteil der Mitteklasse, der Oberschicht unter jedlichem Pöbel anzusiedeln ist….das deren Aufstieg nur dazu dient, ihre tierische, bestialische Seite straffrei, dumm auszuleben….denn wie man bekanntlich weiß….wie ein Italiener eine Morddrohung ausspricht….so bestellt anscheinend ein Franzose sein Baguette….es geht dann darum….dieser italienischen Mittelklasse ungehindert, ungeniert drohen zu können….mit Mord….mit Ohren abschneiden….denn sie können es sich erlauben….sie gehören ja zu den „Gebildeten“….zu den „Manierlichen“…..und vollkommen in das Monströse schlittert jenes Prinzip dann in der Provinz ab….wo die Unmenschlichkeit….die Brutalität jener Mittelklasse, etwa der Ärzte….ja grenzenlos ist….schlimmer als jeder Barbarei….glauben sich diese aufgrund ihres materiellen Wohlstand….ihrer beruflichen Position alles erlauben zu können….und es stimmt ja auch….verstümmeln ein Kind und werden befördert…direkt von ganz oben….denn man muss ja zusammenhalten….von widerlichsten Dreckskerl zu widerlichsten Dreckskerl….

Es geht sowohl dem provinziellen als auch der italienischen Mittelklasse/Oberschicht, nach allem von mir getätigten Beobachtungen, vor allem darum, dadurch das sie eine gute gesellschaftliche Stellung/materiellen Reichtum erreicht haben….dann vor allem darum….ihre dunkle Seite auszuleben….bei den Flittchen mit Gewalt….bei mir mit verbaler Gewalt….pöbeln und drohen sich durch ihr seelisch restlos verpfuschtes Leben und glauben die großen Herrschaften und Damen zu sein, da ein jeder und eine jede wegen ihrer 5 cent, ihrer politischen/wirtschaftlichen Stellung vor ihnen herumkriecht….

Es ist dies die Umkehrung des Idealismus; eine Umkehrung jedlichen menschlichen Wert….es ist dies ein Unglück für die Provinz und für Italien….und alle jubeln….drei Plastiktitten….zwei Fußballspiele….zwei ProvinzIdioten….und alle sind glücklich….aber was ist das für eine Art von Glück….sich am Unglück anderer Menschen zu berauschen….nur zufrieden zu sein….wenn man genügend gedroht und gepöbelt hat….was ist das für ein Glück dieser Menschen….dieser Italiener und Provinzler…..nur im Leid der Anderen Größe zu fühlen….nur im Brutalsten aufzuleben….nur im Niedrigsten zu reüssieren….welches Glück ist jenes…..und es ist kein Glück des eigentlichen Bürgertum….des eigentlichen gebildeten, aufgeklärten Menschen….denn es ist das wesenslose, substanzlose Glück eines dummen, indoktrinierten, hassenden Pöbels, welcher keien Kultur, keine Moral, keine Intelligenz respektiert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: