Die Fehldiagnose (z.ü.) *1

Links ist rechts und rechts ist links,
so genau weiß dass dann keiner
der Herr und Frau Doktoren,
denn die Todesursache,
war wieder einmal
die Insuffizienz ärztlichen Können,
denn desinteressiert und selbstbezogen,
überbezahlter Inkompetenzen
mit Dr. Titel,
als Kapazitäten ihres Fachgebiet,
mit allen Verstumpfungsmethoden gewaschen,
liegen dann vor allem
bei den aparten Schnatterbüchsen,
welche sich gleich hinzugeben,
dämlich bewundernd aufblickend,
ob solchem Übermaß
an Fahrlässigkeit und Rücksichtslosigkeit,
um das kranke Objekt dann,
aus dem Kreislauf
ihrer Eitelkeiten
zu entfernen
und dabei nie darum verlegen,
um einen Spruch
Seele und Wille der Patienten
zu brechen,
bis zum Atemstillstand
untätig zu warten
und wenn die Nase blutet,
den Kehlkopf zu entfernen,
bei einem schmerzenden Meniskus,
die Hoden amputieren,
denn die Symptome
konnten nicht zugeordnet,
aus zeitlichen Gründen
und seelischer Abwesenheit,
doch gleich eine Tablette
gegen
die Gesundheit im Allgemeinen
und eine Infusion
gegen
die natürlichen Abwehrkräfte,
denn wohlfein aufgehoben
eines kriminellen Kartell,
gewissen- und ethikfrei,
krank zu halten,
was der Pharmalobby,
um gleichzeitig Aufklärungskampagnen
gegen die Zivilcourage,
um für die Entmündigung
des Bürger und des Patienten
Sorge tragen,
um ihre Befürworter,
mittels Vorzugsbehandlung
zu belohnen,,
um ansonsten
inhuman und menschenverachtend,
mit Zwang und Brutalität
zum Grauenvollstem
ihr Tageswerk „vernichtend“,
denn oberflächig abzufertigen,
um sich die feinen Fingerchen
auch ja nicht,
denn zu flanieren,
als Götter in Weiß,
mit einem Standesbewußtsein,
wie einst der Hochadel,
denn aufgebläht ist nicht der Magen,
denn nur das Ego
der behandelnden „Kapazitäten“,
juckt die Haut,
werden zwei Backzähne gezogen,
hat einer einen Zweifel,
dann handelt es sich wohl
um eine Psychose,
denn allzuleicht entzündlich
die Infektionsstelle
in der fetten Brieftasche
der Totschweiger,
zu Händen der noblessen Gemahlin,
auszugeben den Verbrecherlohn,
doch die Beschwerden mehren sich,
dem Urlaubsdomizil im Pazifik,
dem Porsche der Garage,
des Sohnemann´s in New York
und so stapeln sich die Schlichtungsverfahren,
wo das Urteil immer und immer
frei von Schuld und Fehlern
lautet,
während zur gleichen Zeit
die einen verrecken
ob fauler Trägheit Emotionsloser
oder zu Pflegefällen
kaltschnäuziger, abgeklärter Unmenschlichkeit
hinzu mißhandelt werden,
denn rechts ist links und links ist rechts
und so genau weiß dass dann keiner
der Frau und Herr Doktoren,
wie sehr sie sich auch
an Menschen und Kindern
verbrechen.

*1

Das Statistiken lügen, weiß man nicht erst seit gestern; das damit Wahrheit und Lüge sich zu einer Melange vermischen; welche den Machthabenden/den Reichen, kurzgesagt dem Establishment dann am Besten schmeckt, das Volk relativ debil gehalten wird, ist dann auch keine Neuigkeit und ich habe diesbezüglich eine Statistik gefunden, in welcher offensichtlich und in üblicher wahrheitsverdrehender Art und Weise die Wahrheit das erste Opfer des Geldes/des Establishment wird.
Es handelt sich dabei um die Statistik der häufigsten Todesursachen in Westeuropa; der Welt, in Deutschland, in Italien und der Provinz.

Laut einer Vielzahl diesbezüglicher Zeitungsartikel; dem Wikipedia-Eintrag; den offiziellen Daten und Statistiken von staatlicher/amtlicher Seite sind die zehn häufigsten Todesursachen die altbekannten und vielfach zitierten; somit Herz-Kreislauf-Erkrankungen; Krebs, Unfälle; Verletzungen, Vergiftungen, Infektionen, Suizid, Schlaganfall, Durchfallerkrankungen….dies vor allem im Westen und in den armen Ländern kommen dann noch Hunger, Aids, Krieg, Völkermord, ect. hinzu.

Dies besagen nicht nur die amtlichen Statistiken, denn auch die WHO, die Universitäten, die halboffiziellen Stellen, somit sind diese Statistiken allgemein-bindende Wahrheit und ein jedlicher Zweifel daran ist dann wohl unwahr….ein Lüge….aber….

Nach Expertenmeinungen; nach Meinungen einer Vielzahl an Ärzten versterben z.B. pro Jahr in deutschen Krankenhäusern/Kliniken zwischen 30.000 und 40.000 Menschen (wobei diese Zahlen grob geschätzt sind, da es keine offizielle Zahlen diesbezüglich gibt; mit einer wohl weit höher einzuschätzenden Dunkelziffer) an ärztlichen Fehlern (z.B. Fehldiagnose, falsche Behandlungsmethoden, ect.); es sind dies 30.000 bis 40.000 Menschen, welche in keiner Statistik aufscheinen (bzw. dann wird es wohl eine Herz-Kreislauf Erkrankung gewesen sein); zu welchen jährlich über 100.000 Menschen hinzukommen, welche bezüglich ärztlicher Fehler Pflegefälle bzw. verkrüppelt zürückbleiben; wobei die Zahl von 100.000 wohl bei nicht so wohlwollender Betrachtung nach oben revidiert werden müsste; irgendwo zwischen 100-und 200.000 Personen dann.

Kein ärztlicher Universitätsprofessor, kein Chefarzt, kein Primar wird die Tatsache abstreiten können, das jene ärztlichen Fehler somit unter den 10 häufigsten Todesursachen z.B. in Deutschland vorzufinden sind.
(Es ist ein Tabuthema über welches keiner spricht und wenn einer darüber spricht, so wie z.b. ich, nun ja….dann wird ihm halt jedliche medizinische Behandlung verweigert.)

Und in keiner Statistik taucht jene Todesursache dann auf; weder bei der WHO, noch beim Land Niedersachsen in Deutschland; noch in den Zeitungsartikeln und wenn, dann hat ein Arzt eine Metallklemme im Patienten vergessen; aber die Wahrheit spricht/schreibt keiner….um genau zu sein, kein einziger.

Das Schreckliche daran ist die z.B. die Tatsache, das in Deutschland diese ärztlichen Fehler die fünfthäufigste Todesursache überhaupt ist und niemand darüber spricht, niemand thematisiert dieses Thema; niemand überprüft diese Ärzte; niemand regt sich darüber auf.

Schlimmer als jedes kriminelle Kartell schließen sich die Ärzteschaft; ihre politischen und behördlichen Büttel kurz und können im Prinzip dann tun und lassen wie es ihnen beliebt….oder hat je ein Arzt einen anderen Arzt zur Anzeige gebracht….hier ist das glaube ich noch nie passiert….wie auch….da würden sich all diese Ärzte hier ja nur noch mit strafrechtlichen Anzeigen beschäftigen.

Das die Realität; die mediale/politische/staatliche/behördliche mit der Realität dann relativ wenig zu tun hat, kann man somit augensichtlich, für jeden erkenntlich, an dieser Tatsache leicht und einfach erkennen….und was passiert….natürlich gar nichts….die Menschen nicht nur hier sind nämlich anscheinend Feiglinge….haben Angst….sind abhängig von diesen Ärzten/Politikern/Beamten/Behördenvertretern und so beschäftigen sich alle damit dem nächsten (bzw. so einem wie mir) sein Grab zu schaufeln.

Aber bevor ich abschweife….ich habe ein Gedicht geschrieben „Die Fehldiagnose“, welches dann spezifisch von den provinziellen Ärzte handelt, wo nicht nur das oben Geschriebene zutrifft, denn auch noch deren nazistische/faschistische, somit menschenverachtende Überzeugungen hinzukommt (neben der jedliche Kriminalität in den Schatten stellende kriminelle Komplizenschaft mit der Politik oder der „Volks“Anwaltschaft)….auf Kinder und Kleinkinder losgehen; wohl um die „Volksgemeinschaft“ im nazionalsozialistischen/faschistischen Sinne rein von Fremdkörpern zu halten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: