Das Immergleiche

Am 22. November 1963 wurde der 35. Präsident der Vereinigten Staaten John F. Kennedy in Dallas mit mehreren Gewehrschüssen ermordet.

Jenes Attentat fand um 12:30 statt als sich die offene Limousine des Präsidenten auf der Elm-Street befand und drei Schüsse in schneller Abfolge abgegeben wurden….der erste Gewehrschuss traf den Präsidenten im Nacken und trat am Kehlkopf wieder aus….der zweite Schuss verfehlte sein Ziel und der dritte Schuss traf den Präsidenten am Kopf und tötete diesen.

Kurze Zeit später gelangte der Präsident in das nahe gelegene Parkland-Krankenhaus, wo die Ärzte angesichts der Schwere der Verletzungen um 13 Uhr John F. Kennedy für tot erklären.
Offiziell wurde John F. Kennedy um 13:30 Uhr für tot erklärt….erreicht jene Nachricht mittels Massenmedien die Bevölkerung zwischen 13:30 und 14:00 Uhr.
Um 14:38 wurde Lyndon B. Johnson als 36. Präsident der Vereinigten Staaten in der stehenden „Air Force One“ auf dem Flughafen Dallas von der Bundesrichterin Sarah T. Hughes, vereidigt.

Insgesamt an Zeit waren die USA an jenem 22. November 1963 somit 40 Minuten ohne Präsident….40 Minuten lang regierte niemand die USA und nicht nur administrative Gründe sprachen für die schnelle Vereidigung eines neuen Präsidenten; nicht nur der Hass des damaligen Justizminister und Bruder des Präsidenten Robert F. Kennedy auf den VizePräsidenten/Präsidenten Lyndon B. Johnson; denn vor allem die angespannte internationale politische Lage inmitten des Kalten Krieges….der ein Jahr zurückliegenden Kuba-Krise, eine der heißen Phasen des Kalten Krieges….Berlin….Korea….

Lyndon B. Johnson versuchte anschließend, ein Jahr später vom Volk gewählt, das Erbe John F. Kennedy, ohne die Unterstützung des zurückgetretenen Justizminister und Bruder von John F. Kennedy Robert F. Kennedy weiterzutragen und gab dabei vor allem ein wichtiges Anliegen John F. Kennedy Vorrang….den Civil Rights….den Bürgerrechten….

Und ich habe nunmehr jenes geschichtliche Beispiel angeführt, um damit ein bestimmte Aussage zu treffen, auf welche ich im Folgenden näher eingehen möchte.

Wenn man die Täter identifiziert….wenn man deren Namen kennt; wenn man weiß was diese tun, wenn man von den alltäglichen Verbrechen erfährt….Recherchen anstellt….nachzuforschen beginnt….etwas unter der Oberfläche zu bohren beginnt….herausfindet….entdeckt….die Sünden/die Verbrechen wahrnimmt….erkennt….wenn man den „Modus Operandi“….Stil, Muster, Charakteristiken z.B. der herrschenden Klasse durchblickt….wenn man die Komplizenschaft zwischen politischer, wirtschaftlicher und staatlich bestimmender Klasse erkennt….Zusammenhänge….komplexe Sachverhalte….differenzierte Betrachtungsweisen….wenn man psychologische/philosophische/wissenschaftliche Erkenntnisse miteinbezieht….wenn man Einzelpersonen des System herausfiltert….die Denk- und Handlungsmuster einzelner Personen analysiert.

Und wenn man dann seine Schlußfolgerungen zieht….das Verbrechen….einmal abgesehen vom offiziellen Verbrechen wie Diebstahl….wie Mord….der Natur des eigentlichen Verbrechen….welches ein politisches….ein institutionelles….ein systemimanentes Verbrechen ist….wenn man die Natur des Verbrechen auf die Schliche kommt….z.B. der als kriminell zu bezeichnenden Komplizenschaft und zum Teil ebenfalls das Verhalten des z.B. herrschenden Establishment….deren Brutalität, Grausamkeit….deren Abgestumpftheit….deren Behandlungsmethoden für Menschen (welches nicht nur für Ärzte gilt)….die nur als restlose Debilität zu bezeichnende Verhalten der breiten Masse….den Umgangsformen der Menschen miteinander….wenn man erkennt wie Konflikte entstehen….wie z.B. von den Behörden nach unten getreten wird….um gleichzeitig jenen in den oberen Gesellschaftsklassen alles zu erlauben….wenn man die Ungerechtigkeit am eigenen Leib erlebt….z.b. die Vorzugsbehandlung der Reichen und Mächtigen und deren gleichzeitiger ständiger Abkapselung von der Bevölkerung….die Indoktrination….die Manipulation….

Und man am Ende die jeweiligen Verantwortlichen identifiziert hat….die Täter….die Verbrecher….und jene Verbrecher….die Täter dann meistens jene sind welche den gesellschaftlichen Diskurs bestimmen….als Politiker entscheiden….als Beamte exekutieren….als Behörden vollstrecken….als Ärzte „behandeln“….als Wirtschaftler wirtschaften….und dabei in der Betrachtung jener Personen sich von der allgemeinen, auf die Oberfläche reduzierte Betrachtungsweise löst und mittels Analyse, mittels differenzierter Blickwinkel….das eigentliche Verbrechen….das eigentliche Vergehen zum Vorschein kommt.

Und um einmal ein Beispiel jener Täter/Verbrecher zu benennen….provinzielle Behördenvertreter mit einer Vielzahl an begangenen Straftaten….einer Sprache für welche sich jedes Tier schämen würde….provinzielle NaziÄrzte….und ihre Behandlungsmethoden….provinzielle Politiker….dem Rechtsextremismus sich anbiedernd….die provinzielle Volksanwaltschaft und provinzielle Staatsanwaltschaft….welche das zweifelsohne illegale Verhalten von Ärzten/Politikern/Wirtschaftlern nicht nur tolerieren, denn legalisieren….Tourismuspräsidenten….Abgeordnete….man wird bei längerer Beobachtung deren Verhaltensweisen….deren „Modus Operandi“ feststellen….das jene andauernd in einem Graubereich der Illegalität operieren….privat wie meistens ein einziges Schauermärchen sich bei den einzelnen politischen/wirtschaftlichen/behördlichen Exponenten dem wachen Auge offenbart….
Und es diesen beinahe ausschließlich darum geht in der Öffentlichkeit ein posivites Image zu bewahren, bei gleichzeitigem Vertuschen und Verschleieren von allem, was ihnen persönlich in ihrem Machterhalt, in ihrer Position gefährlich werden könnte….somit sind natürlich die allermeisten provinziellen Apparatschniks….Politiker….Beamte….Ärzte….Wirtschaftler und Juristen andauernd damit beschäftigt zu vertuschen, was sie in ihrer Arbeit dann verpfuscht haben….wird das Vertuschen und Verpfuschen hier in der Provinz zur eigentlichen Arbeit dann….und um so mehr man verpfuscht und verpfuscht….um so mehr Geld wird man dann verdienen….man könnte es auch Drecksarbeit nennen….aber das wäre schon zu viel des Kompliment für deren unmenschliches, grausames, willkürliches und brutales Untun!

Und wenn man dies durchblickt hat….wenn man verstanden hat….das die eigentliche Kriminalität….die eigentlichen Verbrechen….nicht von Einzelpersonen ausgeführt werden….denn die menschliche Geschichte hinauf und hinunter immerzu von den „Guten“; vom Staat, von einer Klasse, von einer Partei, vom immerzu „guten“ Establishment….von einer Berufskaste….dann wird man darin eine Kontinuität entdecken, welche als Opfer, als Schwacher, als Armer eine erschreckende Wahrheit beinhaltet.

Und um diesen Absatz abzuschließen…..ein konkretes Beispiel….die ProvinzNaziÄrzte gehen ihre alltäglichen Arbeit hernach….also dem pfuschen und vertuschen….und gleichzeitig gibt es darüber und dazu ein mediales Trommelfeuer wie gut diese arbeiten; gleichzeitig stellt sich die politische Klasse (welche natürlich als PrivatPatienten in der PrivatEliteKlinik vorzugsbehandelt werden) und vor allem die staatsanwaltschaftliche und volksanwaltschaftliche Klasse auf die Seite der ProvinzNaziÄrzte….egal was diese tun….was diese verbrechen….denn es wird zusammgehalten….egal wie viele Menschen sterben….wie viele Menschen ermordet werden….welcher Schaden entsteht….welche gesellschaftlichen/menschlichen Auswirkungen das Tun jener Personen auch haben sollten…..denn allen provinziellen Verantwortlichen ist anscheinend schon seit längerer Zeit klar geworden….es gewinnt keine Partei, keine Einzelperson….denn es gewinnt der Stumpfsinn….es gewinnt kein Programm, kein Tun….denn die Verrohtheit….es gewinnt vielleicht die Schlampe und Hurensöhn á la provinzielles Establishment….aber eigentlich gewinnt dann schon die Kriecherei, die Schleimerei, die Feigheit, die Hinterhältigkeit….also der provinzielle Durchschnitt Made in Provinz.

Man stellt also fest, das jene welche politisch, gesellschaftlich, staatsanwaltschaftlich, behördlich den Ton vorgeben, nach welchem das Volk zu tanzen hat….das es sich bei jenen Personen zum Teil um Verbrecher handelt….Polizisten, Ärzte, Politiker, Wirtschaftler, Tourismusvisionäre; Staatsanwälte, Volksanwältinnen; usw. ….wichtiger als deren Tun….ist bei all jenen Personen….vom Amtsdirektor….vom Politiker….bis hin zu den Juristen….ist das Aussehen….und man blicke sich doch einmal die „berlusconiane taccospillate“ an (junge, hübsche Frauen mit hohen Absätzen und für Berlusconi im Parlament als….ja als was….als was denn nun….keine Ahnung als was?)….denn wer gut aussieht….mächtig ist….der kann und darf gar nicht böse sein….und kann es auch ja nicht sein….immerhin kleidet sich ja auch das provinzielle Establishment bei Nobel-Schneider an….aber es nützt weder bei den „berlusconiane taccospillate“…..noch beim provinziellen Establishment etwas….wo keine Intelligenz, keine Reflexion, keine Empathie ist….dort hilft auch der teuerste Anzug/das teuerste Kleid/die höchsten Absätze/der arroganteste Gesichtsausdruck auch nichts!

Deren Tun….und davon kann sich jeder intelligente, wache Mensch, also beinahe wohl keiner, selber überzeugen ist nicht nur niveaulos….unmoralisch….unethisch, gottlos, denn doch als kriminell zu bezeichnen, auch wenn keiner jener Personen Zeit seines Lebens dafür zur Verantwortung gezogen werden wird….gänzlich im Gegenteill….z.B. laufen Polizisten durch die Provinz gegen welche jeder Berufsverbrecher verblasst….z.B. leiten die Ermittlungen Staatsanwälte deren einziges Ziel jenes ist sich mit der politischen Klasse gut zu stellen….z.B. arbeiten Wirtschaftler in der Provinz deren Ziel es jenes ist Einzelpersonen so massiv wie möglich zu schaden; z.B. arbeiten Politiker, welche sich die Medienvertreter wie einen PudelDackel halten….z.B. läuft ein italienischer Pöbel durch die Provinz, das allen Hühnern und Hähnen Angst und Bange wird….z.B. läuft ein deutscher Pöbel durch die Provinz….welcher sich doch in sehr vielen Punkten jenem italienischen Pöbel annähert….intolerant, dumm, naiv, leicht zu manipulieren….mit der allerniedrigsten Agenda punktend….etwa der sexuellen Identität, dem sexuellen Verhalten….und ist schon klar, wenn wie bei diesem italienischen/deutschen Provinzpöbel die eigene Sexualität jener der Hühner und der Schweine eins zu eins gleicht….dann ist es vielleicht auch besser über der anderen Menschen sexuelle Orientierung/Ausrichtung/Vorlieben, die wirklich und ihr italienischen cretini….ihr pezzi di merda fatta di pazzia….ihr deutscher Provinzpöbel, wo es kein Brett mehr vor dem Kopft braucht….denn der Kopf das Brett ist….schaut euch nur fleißig all die Pausenclowns an….viel Spaß dabei….es ist ja das einzige und wird auch immer das einzige sein….wovon ihr wirklich etwas versteht!

Aber ich schweife ab….

Jene Personen….Polizisten, Beamte, Ärzte, Staatsanwälte, Politiker halten sich nicht nur mit ihren Riesen-Egos auf Schlampen-Basis für unersetzlich, nicht nur für einzigartig….denn für unangreifbar….sie sitzen auf dem Thron und stümpern und dilettieren, um es dann als göttlich darzustellen….jene Personen halten sich nicht nur für „gut“, denn für die allerbesten Menschen….was sie privat aufführen….was sie privat verbrechen….was sie privat versauen….jenes ist nur als Instrument der niederträchtigen Zerstörung gegen jene Personen von Wert….welche sich gegen jene Einzelpersonen wenden….so wie in meinem Fall geschehen….und schon einmal davon gehört….provinzielle Beamte, Polizisten, Ärzte, Staatsanwälte, Volksanwältinnen, Politiker, österreichische Nazikrauts, Pöbel….schon einmal davon gehört….es gibt da etwas….etwas das man Gesetze nennt….allgemein verbindliche Rechtsnormen….Gesetze….welche nicht nur für die Hurensöhne, für euch und für die Schlampen gelten….denn allgemeine Rechtsnormen sind….man nennt so etwas Gesetze und auch wenn weder die provinziellen Behörden noch das provinzielle Establishment dies verstehen wird….jene Gesetze gelten nicht nur die cretini….nicht nur für die deficenti….nicht nur für die italienischen Vorbilder….denn es gelten jene Gesetze auch für all jene, welche für jene cretini, deficenti….italienischen Vorbilder…provinzielles Establishment nicht in ihr niederträchtiges, dummes und naives Konzept hineinpassen….denn am Ende gewinnt nicht immer der Brutalste, der Niederträchtigste….denn auch hin und wieder ein Mensch….und nicht nur Bestien und Gesindel!

Jene Personen….Polizisten, Beamte, Ärzte, Staatsanwälte, Politiker sind nicht nur die Guten, denn diese definieren vor allem das „Gute“….sie bestimmen….sie unterscheiden Lüge von Wahrheit….unterteilen Gut und Böse in Vermögensverhältnisse….sie verurteilen….sie beurteilen….ihre Meinung zählt, damit jene der anderen nicht zählt….ihre Stimme wird gehört, damit die anderen zu schweigen haben….nicht alles was sie tun dient dem „Guten“….ihre Absichten….ihre Pläne….z.B. jene der Chefvertuscherinzielen und zielten niemals darauf ab irgendwelche Verbesserungen, irgendwelche Fortschritte, irgendetwas Gutes zu erreichen oder zu tun….denn zielen und zielten darauf ab….das Ruhe herrscht….das Kontinuität herrscht….das Schweigen herrscht….das gekuscht, gepfuscht, vertuscht und somit alles seinen gewohnten Lauf geht und nichts sich an der Apathie, der Lethargie, dem Desinteresse der großen Mehrheit sich verändert.
Fehler passieren….Fehler werden zum System….Fehler sind Gut…..Fehler sind der eigentliche Fortschritt….Fehler werden belohnt….Fehler werden Chefvertuscherin!

Um den Kontext des „Guten“ und „Bösen“ der Kriminalität zu überführen, reicht es z.B. die Geschichte der italienischen Geheimdienste oder irgendeines anderen Geheimdienstes zu studieren….dann weiß man was man von der allgemeinen Definition von „Gut“ und „Böse“ zu halten hat….nämlich überhaupt nichts….

Und das große Problem bei all jenen Personen, welche meistens immerzu das „Gute“ repräsentieren, ist folgendes:

Man kann die einzelnen Apparatschniks identifizieren….die Comicfiguren welche der Öffentlichkeit als Imagefiguren sich andienen….man kann die Netzwerke erkennen….man kann erkennen wie der Pöbel gelenkt wird….und als letztes Beispiel vor dem springenden Punkt….nur eine kleine Anmerkung….

Die Pausenclowns oder im gesellschaftlichen Kauderwelsch Fußballprofis der ersten italienischen FußballLiga werden in der Saison 2010/2011 1 Milliarde Euro (für ca. 480 Pausenclowns) an Gehältern beziehen….die doppelte Summe von 2006 und interessant wäre doch den Zusammenhang zwischen jenen irrwitzigen Gehältern, welche einer Wertegesellschaft wie den westlichen Gesellschaften ihre Wertlosigkeit nicht nur vor Augen führt, denn beweist; interessant wäre doch in jenem Zusammenhang aufzuzeigen….inwiefern schlechtere Arbeitsbedingungen, schlechtere Lohnverhältnisse….höhere Arbeitslosigkeit….schlechtere Lebensverhältnisse für die große breite Masse….inwiefern eine Verschlechterung der Lebensverhältnisse der Italiener mit jenem rekordmäßigen Anstieg der Gehälter der Pausenclowns in Zusammenhang steht….noch mehr Ablenkung….noch mehr Fußballspiele….noch mehr Fernsehsendungen….noch mehr Indoktrination….noch mehr Brot und Spiele….und um so mehr Brot und Spiele….um so schlechter geht es dem Volk!
(http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1036395)

Aber und um zum springenden Punkt zu gelangen:
Man identifiziert die Verbrecher….Ärzte, Polizisten, Politiker, Wirtschaftler, Juristen….man bekämpft diese und diese werden verurteilt….von ihren Posten entfernt….versetzt….oder wie in der Provinz befördert, belobigt und gefördert….diese werden bestraft….zur Strecke gebracht….verunglücken….oder was auch immer….

Das Problem dabei ist doch jenes….man bringt jene Täter zur Strecke….vielleicht auch abseits der kapitalistischen Kapital-Recht-Sprechung, wo ein Bündel Geldscheine das Wort Gerechtigkeit zu 100% kongenial repräsentiert….das Problem dabei ist, das genau jene Politiker, Polizisten, Wirtschaftler, Tourismusvisionäre, Ärzte, Juristen….das jene 2 Jahre später mit anderen Gesichtern, anderen Namen, anderer Geschichte wieder da sind….das es sich um andere Personen, andere Indivuen handelt….aber im Prinzip um das Gleiche….

Und jenes liegt nicht nur daran, das man kalte, grausame und brutale Menschen, gleich wie liderliche Schlampen wie Sand am Meer zur Verfügung hat/finden wird, denn das sich jener Menschenschlag dann auch meistens im gesellschaftlichen/politischen/behördlichen Kontext durchsetzt….wie das dazupassende Paradebeispiel der Provinz in einer Vielzahl von zurückliegenden Posting eindeutig bewiesen hat.

Man kann jene Personen entfernen….zur Strecke bringen….2 Jahre später ist das Identische mit anderem Gesicht, mit anderen Namen wieder in der gleichen Position; es geht also nicht um Einzelpersonen, um einzelne Täter….denn das System, welches es den niedrigen Charaktertypen am Einfachsten macht, nicht nur im allgemeinen Kontext als die Guten dazustehen, denn in Machtpositionen, in Verbrecherpositionen zu gelangen….und es wird ihnen schon leicht gemacht….aber im italienischen Faschismus, einem und ich wiederhole mich für die Rednecks dieser Welt gerne….einem der unmenschlichsten Systemauslegungen/Ideologien der Menschheitsgeschichte….aber im provinziellen Hinterwäldlerismus….geht es dann nur noch darum den niedrigen Charaktertyp….das Niedrige….in die Macht/Verbrecherposition zu hieven.

Man kann jene Einzelpersonen entfernen/ausschalten und 2 Jahre später steht man vor dem gleichen Problem….denn das Problem….liegt somit nicht im individuellen Bereich, denn im System….welches jene Verbrecher tun und lassen läßt, wie es ihnen beliebt….

Und um ein wahres….provinzielles Beispiel bezüglich jener meinigen Aussage darzubringen:

Die ProvinzNaziÄrzte gehen ihrem Tageswerk hernach und dabei sterben eine Vielzahl an Patienten….einige an ärztlichen Pfusch….einige an ärztlicher Untätigkeit….einige an ärztlicher Unfähigkeit und der verbliebene, irgendwie den Fängen jener ProvinzNaziÄrzte entkommenen und entflohenen stirbt dann wohl an Krankheiten, an Verletzungen, am Alter, an Krebs….

Und wenn jene Patienten/Menschen versterben, setzt sich eine automatische Vorgangsweise in Gang, welche darin besteht, das die zuständigen ProvinzNaziPrimare und die zuständigen ProvinzNaziÄrzte sich vor dem Ableben, während des Ableben und nach dem Ableben ebenjener unzähligen Patienten/Menschen, sich mit bestimmten Bestattungsunternehmen in Verbindung setzen; diesen den Angehörigen empfehlen oder gleich selber entscheiden….und jene Bestattungsunternehmen somit, so zynisch es auch klingt….das Geschäft ihres Lebens machen….es gibt also keinen freien Markt….denn die ProvinzNaziPrimare entscheiden….schanzen jenem Bestattungsunternehmen die Aufträge zu und werden somit die toten Patienten/Menschen von jenem Unternehmen dann bestattet.

Es wird also von den ProvinzNaziÄrzten mit beinahe Toten, schon fast Toten, vor dem Tod stehenden, Toten, Schwerkranken gehandelt….zwischen diesen und den Bestattungsunternehmen….wie um ein Stück Fleisch….wie um eine junge hübsche Frau….wie um einen Posten als provinzieller Apparatschnik!

Dabei geht es den Beteiligten nicht um Wohltätigkeit….um Afrika….denn nicht nur um die private Brieftasche jener ProvinzNaziÄrzte/Primare….denn um eine Vielzahl von Gefälligkeiten….von sexuellen Dienstleistungen durch wunderschöne Schlampen (damit die Charakterlosigkeit die Ehrlosigkeit aller Beteiligten noch übertrifft)….von bezahlten Urlauben….von Weihnachtsgeschenken im 10.000-ende von Euro´s-Bereich…..
Und nicht nur mit jenen Beinahe-Toten wird gehandelt….die Pharmaindustrie….die Floristik-Unternehmen….die und die und die….und es betrifft nicht nur die ProvinzNaziÄrzteschaft, denn beinahe jeden wirtschaftlichen Sektor….das Schmieröl der provinziellen Dampfwalze sozusagen….damit schön alles was nach Transparenz, nach Fairness, nach Menschlichkeit aussieht, vom übelsten Pöbel, vom gesellschaftlichen Bodensatz namens provinzielles Establishment plattgewalzt wird….damit dann die Schlampen und die Hurensöhne triumphieren….gänzlich im Sinne der an Verrohtheit und Abgestumpftheit kaum zu überbietendne provinziellen Gewinnertypen der Sorte Totalnullen.

Aber zum Beispiel.
Jenes Handeln mit Toten bzw. Beinahe-Toten; welches dann darin gipfelt, das jene Ärzte welche nachhelfen, welche für mehr Umsatz der Bestattungsunternehmen sorgen, den Sanitätsbereich entlasten….jene Ärzte werden gefördert, befördert und belobigt….nicht nur von den „Guten“, denn auch von der politischen Seite….in voller Legalität….in völliger Losgelöstheit von jedlicher Ethik, jedlichem Eid….jedlicher Moral….und wie bereits geschrieben….jene Personen haben hier in der Provinz Erfolg….der Typus „Totalnullen“ im provinziellen Kosmos des Niedrigen.

Und jetzt stellt man sich etwas völlig Unvorstellbares vor….etwas was nie und nimmer passieren wird….ein Staatsanwalt, welcher im Gegensatz zu den in der Provinz tätigen Staatsanwälten, jene Bezeichnung vielleicht auch verdient….nicht in Mexiko Prostituierte jagt, um den PKW im Schlampenwahn an die Wand zu setzen….um dann als großer „Staatsanwalt“ international zu glänzen….also ein Staatsanwalt….kein Kriecher und Schleimer…..kein Informant der Geheimdienste….kein Unternehmerfreund….also ein Staatsanwalt, wie es einen solchen in der Provinz nicht gibt und in Italien wohl schon ausgestorben ist….geht jenem Handeln mit dem Toten hernach….beginnt Ermittlungen….wird unter Polizeischutz gestellt….damit seine Feinde auch immerzu wissen, wo er sich aufhält….und beginnt Ermittlungen gegen jene schmutzigen Geschäfte….bekommt Todesdrohungen….

Und am Ende jener geheimen Ermittlungen werden eine Reihe von Ärzten und eine Reihe von Bestattungsunternehmer verhaftet und während diese verhaftet werden….lachen sie jenen Staatsanwalt schon aus….werden verurteilt….gehen 1-2 Wochen in Untersuchungshaft….und danach führen sie ihr an Materialismus so reiches Leben unbehelligt weiter….

Das Problem dabei….
Jenes Netzwerk wird entmantelt….die Verantwortlichen zur Strecke gebracht….und was ist der Fall?

2 Jahre später geht die gleiche Geschichte wieder los….mit anderen Gesichtern….mit anderen Namen….geht die gleiche Geschichte….der Handlen mit den Toten wieder los….der tiefste Menschenschlag in Form von Ärzten und Unternehmen muss nämlich dafür Sorge tragen, das die Menschen Sorgen haben.

Und was hat jener Staatsanwalt also erreicht?
Gerechtigkeit?
Eine Änderung im Verhalten der ProvinzNaziÄrzte?
Mehr Verantwortungsgefühl bei den politisch/wirtschaftlich Unverantwortlichen?
Wird die Gier und der Neid weniger?
Wird eine Schlampe auf ihre ShoppingTour verzichten müssen?
Wird einer jener ProvinzNaziÄrzte; einer der Bestattungsunternehmen aus seiner Villa ausziehen müssen?
Wird ein Sohn/eine Tochter jener ProvinzNaziÄrzte/Bestattungsunternehmen auf sein/ihr Leben in Dekadenz und Luxusüberdruss, aufgebaut auf der Unterdrückung und der Ausbeutung, dem Niedrigen; verzichten müssen?

Was hat jener Staatsanwalt erreicht?
Das am Ende der Ermittlungen er einen Teilerfolg erreicht….nämlich eine Patrone in seinem Kopf….abgefeuert wie immer von den „Guten“.

Und leicht gemacht wird jenen „Unverantwortlichen“; jenem Establishment, jener Elite ihr Untun und ihre Unmenschlichkeit vor allem durch die breite Masse, welche sich natürlich genau solchermaßen verhält, wie diese sich nach dem Establishment und der Elite zu verhalten hat….und um noch ein letztes Beispiel aus der „Provinz“ zu bringen, welches verdeutlichen soll, wie die breite Masse denkt und handelt:

Ein banales Beispiel:
Ich bin in den vergangenen Jahren beinahe täglich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln hier in der Provinz verkehrt und dabei möchte ich dem folgenden Beispiel vorausnehmen, das ich durchaus…von einigen Ausnahmen abgesehen, zur Meinung gelangt bin, das jene Personen/Chaffeure/Zugführer/Schaffner/…./…./…. eine gute Arbeit leisten….welche sicherlich nicht immer einfach ist….aber und um zum Wesentlichen zu gelangen:

Ich habe mich in den vergangenen 2 Jahren mit einigen Personen über das Nahverkehrs-System hier in der Provinz unterhalten….fragte jene nach ihrer Meinung diesbezüglich….und jene Personen antworteten, das der dafür Verantwortliche….das Provinzregierungsmitglied für Mobilität….eine hervorragende Arbeit leistet….(auch wenn dieser relativ selten an seinem Arbeitsplatz anzutreffen war….und mittels Unterschriften-Fälschungs-Automat regierte)….und ich fragte dann jene Personen….eine jede einzelne (w/m) wann sie denn das letzte Mal ein öffentliches Verkehrsmittel….einen Bus….einen Zug….benutzt hätten….und ein jede/r jener Befragten konnte mir jene Frage nicht beantworten….denn wenn sie zum Supermarkt….zum nächsten Dorf….zum Tabak-Kiosk….auf den Berg….unter dem Berg….in das nächste Tal….in das übernächste Tal….zu einem Treffen….egal was….dann haben sie immerzu und immer ihren eigenen PKW dafür benutzt….und niemals….kein einziges Mal ein öffentliches Nahverkehrsmittel.

Und es geht mir hier und jetzt nicht um die Qualität des öffentlichen Nahverkehr, die Arbeit des „Unterschriften-Fälscher´s mit staatsanwaltschaftlicher Genehmigung“; denn es geht mir darum aufzuzeigen, das jene Personen vom öffentlichen Nahverkehr schwärmten….von der guten Arbeit der provinziell Verantwortlichen sprachen….lobten….in den Himmel lobpreisten….ohne auch nur eine Ahnung von der tatsächlichen Situation zu haben….ohne jenes Nahverkehrs-System überhaupt jemals in Anspruch genommen zu haben….und ich sagte nur das nicht alles so hell glänzt, wie es vielleicht erscheint….aber alles in allem ein wirklich sehr gutes, funktionierendes Nahverkehrs-System in den vergangenen Jahren entstanden ist.

Aber um was es mir geht….jene Personen….die durchwegs intelligent sind….zimmern sich ihre Meinung über das öffentliche Nahverkehrssystem in der Provinz aus externen Informationsquellen, wie der provinziellen „Zeitung“/dem provinziellen Fernsehen zusammen….wo andauernd der Honig ausgeht….da dieser andauernd den Menschen in der Provinz um den Mund geschmiert wird….wie toll das NahverkehrSystem….wie gut es funktioniert….welche provinziellen Genie´s daran mitarbeiten….wie der letzten Endes Verantwortliche….der „Unterschriften-Fälscher“ eine fantastische Arbeit verrichtet….

Und das Problem dabei ist doch jenes, das diese Personen überhaupt keine Ahnung haben, vom tatsächlichen Nahverkehr….von der Realität….denn die Meinung der provinziellen „Zeitung“, des provinziellen TV eins zu eins übernehmen und zu ihrer persönlichen Meinung machen….und nicht nur bezüglich öffentlichen Nahverkehr….denn auch in einer Vielzahl von anderer Bereiche….

Die Provinzler plappern also zum Teil jenes nach, was ihnen die Zeitung vorplappert….welche man ja kaum als objektiv bezeichnen könnte….und wenn in der „Zeitung“ gestern steht….“Wie verliebt die römischen Faschisten in eine Provinzstadt sind“….und heute in der „Zeitung“ steht….“Das alle faschistischen Denkmäler in der Provinz einschließlich der Provinzregierung entfernt gehören“ und morgen in der „Zeitung“ steht….“Die Provinzregierung möchte sich von den Fesseln des Faschismus lösen“….dann hat man dann ja eine Provinzbevölkerung, welche an 3 Tagen drei völlig unterschiedliche Meinungen hat….und alle 3 Meinungen welche letzten Endes nur die Charakterlosigkeit, die Dummheit, die Naivität und den Hinterwäldlerismus unterstreichen….

Es ist also nicht nur was die provinzielle „Zeitung“ so schreibt ein ziemlicher Blödsinn….denn der noch größere Blödsinn sind deren Leser….die ja angesichts der Leitlinie jener „Zeitung“…..von Seite zu Seite ihre Meinung….ihre politischen/ideologischen Überzeugungen wechseln müssen….Seite 3 Kapitalist….Seite 5 Faschisten und Seite 8 Monarchisten….
Und anscheinend ist der Wirtschafts/Politik Teil für die restlos Verblödeten reserviert und jene welche man auch nicht mehr als restlös Verblödet bezeichnen kann….für jene gibt es dann den Sportteil.

Und wenn dann in der Zeitung über Monate steht, das man die besten Politiker und die besten Ärzte weltweit hat….dann werden irgendwann die Menschen zu Axt und Beil greifen und all jene einen Kopf kürzer machen, welche damit nicht einverstanden sind….schließlich schreibt es die „Zeitung“, vertreten die Behörden die gleiche Meinung….und wer damit nicht einverstanden hat….der kann seine Koffer packen….also provinzielle Faschistenknechte….und vergesst mir nicht die Chefvertuscherin!….
Eine schöne Reise in die Hölle und Aufnimmerwidersehen!

Und nach diesem allzutypischen provinziellen Beispiel, möchte ich nochmals auf das eingehende Beispiel von der Ermordung John F. Kennedys zurückkommen um im abschließenden Teil zu einer konkreten Aussage zu gelangen.

Lyndon B. Johnson, VizePräsident unter John F. Kennedy und nach dessen Ermordung Nachfolger und Präsident der Vereinigten Staaten versuchte das Erbe John F. Kennedy fortzuführen….hielt eine in die Geschichte eingegangene Rede….die „Ann Arbor Speech“….in welcher er die Träume/Ziele John F. Kennedy in dessen Tradition fortführen wollte….sprach von seinem politischen Ziel….nämlich einer „Great Society“….in welcher nicht nur der Reichtum/das Geld und der niedrige Charakter jener Reichen zählen sollte….denn sprach von einer Gesellschaft aufgebaut auf Werten, auf Gemeinsamkeiten….auf Freiheit!
(vielleicht die beste Rede welche ein US-Präsident jemals gehalten hat:
http://www.lbjlib.utexas.edu/johnson/archives.hom/speeches.hom/640522.asp)

Lyndon B. Johnson, eine der großen Präsidenten der USA, blieb dann nur eine Amtsperiode im Amt….denn wurde während seiner Präsidentschaft von eben jenen Reichen, welche um ihre Privilegien fürchteten, zermürbt und ihm folgte dann der Republikaner Richard Nixon.

Und was ich mit jenem Beispiel aufzeigen wollte ist die Kontinuität….Einzelperson….Charisma….Ausstrahlung….Talent….Begeisterungsfähigkeit….hin oder her….was zählt ist die Kontinuität….wie Lyndon B. Johnson nach Kennedy´s Ermordung sofort zum Präsidenten vereidigt wurde….wie also vor allem Kontinuität zählt….in jenem geschilderten Fall in einer positiven Auslegung….im provinziellen Rahmen in einer negativen Auslegung.

Denn das erste Gesetz….der erste Verfassungsgrundsatz….das erste Menschenrecht ist jenes, das die Reichen, also max. 5% der jeweiligen Bevölkerung ihre Privilegien absichern können….vergesst Demokratie….vergesst Pluralismus….und auch ein Beispiel dazu….was natürlich auch niemand anscheinend weiß….die rechte konservative Tea-Redneck-Party-Bewegung….wer finanziert diese….wer bestimmt deren Inhalte….am Ende sind es 2 Männer….2 Brüder….2 Billionäre….David und Charles Koch….
(http://www.newyorker.com/reporting/2010/08/30/100830fa_fact_mayer)

Jene 2 Brüder haben mehr Entscheidungsmacht als 15 US-Bundesstaaten.

Aber und um jenes Posting abzuschließen:

Das Schreckliche an den provinziellen Verbrechern….also jenen Polizisten, Politiker, „Ärzten“, Wirtschaftlern, Juristen ist die Tatsache der Kontinuität….und in jener Kontinuität liegt das Geheimnis ihres Erfolges….wer verpfuscht….wer brutal….wer grausam….wer hinterhältig…..wer kalt….wer niederträchtig ist….wird im provinziellen System belohnt….denn dieser garantiert Kontinuität….sorgt das das Immergleiche immerzu gleich bleibt….die Brutalität….die Skrupellosigkeit….die Grausamkeit….und dem Volk ein wenig Honig um das „Maul“ schmieren….die niedrigsten Charaktertypen der Provinz und um nochmals in deren Sprachgebrauch zu fallen, um diesen Tölpeln, diesen unfähigen unmenschlichen couillon´s…..diesen „DreckSäuen“ (Copyright: Gott)….dieses hinterwäldlerische bosartige Gesindel, welches mich andauernd beleidigen muss (anstatt sich ihre vollständige Inkompetenz und Unfähigkeit einzugestehen….letztklassige Faschistenknechte seid´s und ansonsten gar nichts!) oder die ultimative, härteste Beleidigung….ProvinzNaziÄrzte….geht es nicht um den hippokratischen Eid….um etwas Gutes zu tun….denn das Böse füllt sie aus….ihr Hass…ihre Dummheit….ihre Unfähigkeit….es ist die provinzielle Kontinuität die gewahrt werden muss….im schlechten wie im bösen….im unguten wie im hässlichen….damit die größten Hurensöhne….die liderlichsten Schlampen am Ende triumphieren….also sie….Beihilfe zu Mord leistenden….im allgemeinen Kontext….welcher an Debilität kaum zu überbieten ist….als die Guten dastehend….also sie….das provinzielle Establishment….und behauptet ja nicht gegen den Faschismus zu kämpfen….wo ihr gerade vor jenen Faschisten tagtäglich kriecht und schleimt; diesen zuarbeitet und es nicht erwarten könnt von ebendiesen Faschisten wie ein Pudeldackel mit einem Knochen Niedrigkeit belohnt zu werden!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: