Sempre contro il fascismo!

die schlimmste Beleidigung

Wenn ich so frühmorgens aufstehe, durch die Stadt radfahre/spaziere, dann beginnt es schon gleich dem Rattern eines Maschinengewehr; gleich einem verbalen Hagel, welcher auf mich und von allen Seiten schlägt einschlägt….von der einen Seite ein „porco, frocio, pazzo, gazzo, pezzo di merda, finochio, malato, stronzo“….von der anderen Seite ein „Dre…..; Schwein; Schwuch…..; Verrück….; Stück Schei….“….und so bekommen jene Angriffe, welche auch von Seiten der sogenannten Behördenvertreter kommen; doch ein exorbitantes Ausmaß.

So ist es z.b. öfters, das wenn mich Italiener erblicken, das sofort ein porco, morto, pezzo di merda oder matto innerhalb von wenigen Sekunden, beinahe schon reflexartig fällt. geradezu solchermaßen, wie diese von ihren Eltern erzogen worden sind….zu einem Stück Scheixxx.

Und ich habe hier und jetzt nur die schönen Schimpfwörter, welche mir so um die Ohren fliegen aufgeschrieben; denn ich muss wohl erstmals, im Sinne einer Selbstzensur darauf verzichten, all jene anderen Bezeichnungen, ergo Beleidigungen; Angriffe; Drohungen aufzuschreiben….jene des italienischen Pöbels und jene des provinziellen Pöbels, welche zwar in sehr viel geringeren Ausmaß fallen; aber aufgrund des lokalen Idiom eine unglaublich vulgäre Ausformung annehmen.

Und so wie ich dies sehe, wird es in den kommenden Tagen hinsichtlich dieses Hasses auf meiner Person, welcher mich irgendwie daran denken lässt, das wohl keinem Kriegsverbrecher wohl jemals ein solcher Hass, von Teilen der Bevölkerung entgegengeschlagen war und ist; wird es wohl hinsichtlich jener verbalen Angriffe wohl nicht besser werden.

Dies alles geschieht andauernd, während doch Teile nicht nur der örtlichen Bevölkerung; die alten Menschen, sehr viele Bauern; sehr viele Städter; sehr viele Provinzler und doch auch sehr viele Italiener (wohl eher keine Römer; denn Nord- und Süditaliener doch) mir im ansteigenden Ausmaß sehr viel Respekt entgegenbringen; mich aufmuntern; mich respektieren….und vielleicht verstanden haben, das es mir im Gegensatz zu den provinziellen Behörden, dem italienischen/deutschen Pöbel; dem politischen/wirtschaftlichen Estabilshment, welche allesamt nur ihre niedrigen Interessen verfolgen; das es mir um etwas Gutes geht; etwas grundsätzlich Gutes, mit welchem natürlich weder das Establishment, noch der Pöbel das Geringste anfangen können….deren geistiger/intellektueller Horizont beginnt nämlich beim Fußballspiel am Sonntag und endet dann wohl auch dort.

Und ich muss sagen, es ist schon relativ unangenehm, andauernd beleidigt zu werden, vor allem von diesem italienischen Pöbel; diesem Beleidigungshagel ausgesetzt zu sein….wo man selbst andauernd, seit Jahren ein vorbildliches MusterLeben vorlebt….Familie, Kinder, keine Gewalt, keine Drohungen….gänzlich im Gegensatz zur politischen/wirtschaftlichen Elite nicht nur Italien´s, denn auch der Provinz….und dann wird man von diesem italienischen Pöbel bis zu den italienischen Geschäftsmännern, welche ja nicht der Bodensatz der Gesellschaft sein können, denn da würde sich der Bodensatz der Gesellschaft ja vor lauter Scham sich selbst auflösen….andauernd als finocchio, als porco, als frocio bezeichnet….geradezu solchermaßen, als würden sie hier irgendetwas mit Moral zu tun haben….wo die US-Amerikaner nachdem sie Italien 1945 besetzt hatten (und bis zum heutigen Tag eine sehr wichtige Rolle in der Innenpolitik Italien´s spielen) das Land in eine Mischung aus „Pizzeria und Bordell“ für ihre Soldaten verwandelt hatten….und irgendwie scheinen sich die Italiener davon noch nicht gänzlich erholt zu haben….

Und ich muss auch sagen, wenn ich das so höre, was so der deutsche Pöbel meiner Person diesbezüglich so von sich giebt; da muss ich schreiben, das im Vergleich dazu, wenn man ein paar Simmeringer (11. Wiener Gemeindebezirk) oder ein paar Favoritner (10. Wiener Gemeindebezirk) herannimmt; welche frühmorgens schon einen erhöhten Alkoholpegel vorweisen und miteinander in einer Art und Weise kommunizieren und umgehen, das man seinesgleichen weltweit ja kaum noch finden wird; auf unglaublich tiefe proletarische Art und Weise in ihrem Wiener Idiom einzigartig sind….ja gegen den deutschen Pöbel und ihre Art und Weise zu kommunizieren, zu leben; kann man mit wissenschaftlicher Akkurratesse jene Simmeringer und Favoritner (die ich damit nicht beleidigen möchte, nur einen kleinen Teil von diesen) als eine Hochkultur der Menschheit, gleich den Byzantiner oder den Persern bezeichnen.

Das das Verhältnis zu den provinziellen Behörden zerüttet ist; nachdem diese ja 2006 die Schleusen zum Niedrigsten, zum Hinterhältigsten, zum Grausamsten geöffnet hatten; bezüglich des Umgang mit meiner Person; das ein Teil der Italiener, die mich anscheinend alle kennen; sich wie Bestien nicht nur 2006, denn bis heute sich auführen….

So geht das so dahin, tagein und tagaus….

Aber was ich eigentlich schreiben wollte….welches die schlimmste Beleidigung in all dieser Zeit war.

Bei all diesen Drohungen….diesen unzählbaren Drohungen gegenüber meiner Person….von Polizisten….von Carabinieri….von Finanzern….von Polizia….von koksgeschwängerten Polizisten, Carabinieri, Finanzern, Geschäftsmännern, Rechtsanwälten, Wirtschaftlern….vom deutschen wie italienischen Pöbel….von den Digos….von den Nazikrauts….vom „besseren“ Geschlecht….

Und ich denke mir, die schlimmste Beleidigung in all jener Zeit, waren nicht all diese Schimpfwörter, diese Beleidigungen, dieses tierische Verhalten; dieses niveaulose, blutleere, dumme, einfältige, naive Gequatsche der unter jeder Unterschicht anzusiedelnden provinziellen Behördenvertreter, des provinziellen, des italienischen, des deutschen Pöbels….

Und bevor ich jetzt weiterschreibe….doch vielleicht noch eine Anmerkung zum provinziellen Establishment….wie diese schimpfen, drohen, beleidigen, sich verhalten, handeln….also ich habe schon sehr viel mit Menschen aus der Unterschicht nicht nur in Wien zu tun gehabt….mit Türken….mit Ex-Jugos; mit Wienern, mit Albanern, mit Moldawiern, mit Rumänen, mit Bulgaren, mit Tschechen….und dann kommt das provinzielle Establishment….die Ärzte, die Rechtsanwälte, die Politiker, die Wirtschaftler, die Behördenvertreter….und unterbieten doch jene Unterschicht mit Leichtigkeit….locker überholen sie diese an Niveaulosigkeit, an unsittlichem Verhalten, an Grobheit, an Dumpfheit, an Abgestumpftheit….ja die verhalten sich….also das provinzielle Establishment….ja jenseits jeder Unterschicht….dagegen ist die großstädtische Utnerschicht ja als intellektuelle Speerspitze; als gebildete Elite zu bezeichnen….nur das Verhalten der ProvinzNaziÄrzte gegenüber meiner Person….diese Drohungen….dieses hinterhältige Verhalten (werde ein anderer Mal jene Geschichten erzählen….eine vom letzten Herbst schlägt dabei noch all jene Gesundungswünsche á la „dass ich endlich am Krebs abkratzen sollte“)….also wahrlich….gegen diese ProvinzNaziÄrzte ist ein Urwaldstamm im Amazonas-Becken, welcher noch keine Begegnung mit der restlichen Menschheit gehabt hatte….als das Maximum an evolutionärer Entwicklung zu bezeichnen….

Aber ich schweife ab….

Die schlimmste Beleidigung also….

Und ich meine jetzt die schlimmste Beleidigung von Menschen….nicht von Tieren oder Bestien, wie im oberen Teil aufgezählt….von Menschen….nicht von Tieren oder Bestien!

Und ich denke mir, die schlimmste Beleidigung, die ich mir anhören musste, war folgende….

Die schlimmste Beleidung war kein porco….kein Drexxxxxxx; denn dass ich mich mit diesem italienischen/deutschen Pöbel, mit diesen picotti fascisti romani; mit diesen Behördenvertreter (welche ja zugekokst all jene decken….welche auf ihrer Seite sind….und zwar einer Seite, die mit dem Guten relativ wenig zu tun hat); mit diesem provinziellen Establishment auseinandersetzen muss.

Dass ich meine Intelligenz andauernd selbst beleidige, indem ich auf diesen Pöbel reagiere; indem ich meine Empathie andauernd verletze, um auf diese Angriffe, welche ja auf tierischen und bestialischen Niveau stattfinden, reagiere; dass ich meinen Intellekt, auf das Niveau dieser provinziellen Bonzen herabwürdige….nur mal die Armseligkeit all dieser Hoteliere in einem nahegelegenen Dorf, wo die römischen Faschisten sich aufhalten, zu beobachten….ja was haben die den in ihrem Leben bisher gelernt….gar nichts oder gar nichts….wie man 5 cent umsetzt….herzlichen Glückwünsch zu so viel Reflexion und Selbsterkenntnis!

Dass ich meinen Geist all diesem verbalen Schmutz aussetze; nur um das „Gute“ zu verteidigen; von welchem all dieser italienische wie deutsche Pöbel; von welchem all diese Dreckskerle in der provinziellen Politik und Wirtschaft noch nie gehört haben….das „Gute“, welches nichts mit Schlampenwohl, Luxuslotter, Niedertracht und Hinterhältigkeit zu tun hat….

Das ich meine Seele andauernd gegen diesen tierischen wie bestialischen italienischen Pöbel verteidigen muss; gegen diese Behördenvertreter; da ich für Prinzipien stehe….menschliche Prinzipien wie Menschenrechte, wie Bürgerrechte, welch all diese Römer/provinzielles Establishment in ihrem niedrigen Dasein überhaupt nicht interessiert.

Und überhaupt diese picotti fascisti romani:
Diese artifiziellen, gekünstelten Produkte namens römische Fußballspieler….welche nichts….nullkommanull mit dem Volk zu tun haben….gar, gar, gar nichts!….mit ihren Milliongehältern auf das Volk spucken….ja was haben diese millionenschweren Fußballer denn mit dem Volk zu tun….wo ist bei diesen artifiziellen, gekünstelten Produkten namens römischer Fußballspieler, wo ist da die Erde!

Die Erde!

Die Erde, die einen Menschen ausmacht….nicht die Plastikbrüste….nicht das Schweizer Nummernkonto….nicht die Automarke….nicht der LuxusÜberfluss….die Erde….die Persönlichkeit….der Charakter….der Mensch….der soziale Kampf um das Überleben….

Und noch etwas….

Wenn man in Italien etwas wirtschaftskritisches von sich gibt, dann ist man ein Kommunist!

Ja sind wir denn jetzt alle im Kindergarten stehengeblieben!

Wenn dem Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi jemand widerspricht, dann ist er ein Kommunist!

Kommunist! Kommunist! Kommunist!

Komplexität? Differenzierung? Zusammenhänge? Sachverhalte?

Ja wer braucht denn das……wer die Wirtschaft kritisiert ist ein Kommunist!

Ja sind denn alle Menschen jetzt vollkommen verblödet….vielleicht einmal Italia 1 ausschalten und einmal nachdenken….anstatt diesen artifiziellen, gekünstelten Produkten des Großkapital namens römischen Fußballspielern nachzulaufen….

Ich schweife schon wieder ab….

Die größte Beleidung für mich ist also zweifelsohne mich überhaupt mit diesem Bodensatz der Provinz (+römische Faschisten) zu beschäftigen….mit diesem widerlichen italienischen, intelligenzlosen Pöbel….der wirklich das Allerletzte ist….kommt ein Gaddafi und verspricht ihnen 5 cent….alle werden jubeln….kommt ein Hitler und verspricht ihnen Krieg….werden alle jubeln….kommt eine Sensi mit ihrer römischen Faschistenbrut und verspricht einen gigantischen (Copyright: provinzielles Wirtschaftsinstitut….die abhängigste unabhängige Lügenfabrik in dieser Provinz) Werbeeffekt….werden alle Menschen jubeln….

Und wie ist es Provinzverantwortliche?

Hat der Provinzregierungschef den römischen Faschisten schon seine Aufwartung gemacht….ein bißchen gekrochen….ein bißchen geschleimt….sein Land und seine Werte für einen Vertragsabschluß verkauft….nicht an jene oder diese….an die Faschisten!….

Und ist er stolz darauf?
Bekommt er beim Luxusbuffet zwischen den Spielern vielleicht ein Schlampenautogramm?

Und übernimmt der Provinzregierungschef die Verantwortung für dieses Massaker an meiner Person?
Nachdem er das Land und seine Werte verkauft hat!

So italienischer Pöbel/Provinzpöbel nun kann es weiterhageln….ich bin schon so oft durch den Fleischwolf von viel härteren Fraktionen durchgezogen worden….damit kann man mich nicht mehr fertigmachen….und wenn staatliche Apparate es nicht geschafft hatten, einen fertig zu machen….dann werden es die poveracci und pagliacci hier wohl auch nicht schaffen….aber immerzu fleißig probieren….vielleicht fällt ja am Ende ein Brotkrümel in Form einer italienischen Schlampe auf euch zurück….vielleicht gibt es 5 cent….damit könnt ihr dann in Thailand euch die Nutten kaufen….und einen Rechtsanwalt, welcher mit dem Ohren abschneiden droht, ständig zugekokst, auf seine Freunde bauen kann….bei der Polizia….bei den Carabinieri….bei den Finanzern….bei den Digos….zusammenhalten müssen die Dreckskerle….bei den Wirten…bei den Geschäftsleuten….bei den Wirtschaftlern….bei den Politikern….bei den Immobilienmarklern….alle müssen zusammenhalten….schließlich geht es um den Faschismus….also genau jenes zwischenmenschliches, jenes menschliche, jenes wirtschaftliche, jenes politisches, jenes ideologisches, jenes religiöse Prinzip, also des Faschismus, welches all diesen Personen am Nähesten liegt. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: