Sempre contro il fascismo!

….von den Guten und den Bösen….

In den vergangenen ein, zwei Wochen haben doch sehr viele Menschen in meiner Nähe von Gefängnis und Knast gesprochen….von dem Problem mit der Bank in den vergangenen Tagen….und auch wenn ich mir denke, dass diese Menschen vielleicht die gesamte Geschichte, wie zum Teil hier in diesem Blog dargelegt, anscheinend nicht vollständig verstanden haben; das jemanden wie mich noch juristisch zu belangen; ja gar einzusperren; dass dies eine Angelegenheit sein könnte, welche sich doch rechtsstaatlich, juristisch schwer bis überhaupt nicht zu bewältigen, ja abzuwickeln ist und bleibt….also….
ich denke mir diese Menschen haben nicht verstanden, dass mit all den aufgezählten Verbrechern (z.B. das in dieser Woche geschriebene Posting über die Wiener Banken); mit einem italienischen Parlament, wo ja sehr viele Parlamentarier vorbestraft sind (und nicht etwa wegen einer unbezahlten Rechnung, denn weitaus schlimmeren Vergehen); dass es von meiner Sicht aus (aber ich bin kein Jurist) gegen meine Person; durch diese Geschichte, eigentlich unmöglich ist strafrechtlich oder zivilrechtlich überhaupt noch vorzugehen; immerhin hat der Staat in meinem Fall schon versucht ein außergerichtliches Verfahren mittels Tod gegen mich durchzusetzen; welche aber gescheitert sind und ist schon klar provinzieller italienischer Pöbel….ich bin der Verrückte und nicht ihr….die ihr ja sehr viel verstanden habt….Fußball und Fernsehprogramm….die zwei „F“-s für euch und viel Spaß damit….

Also wenn einem Polizisten schon offen gesagt haben, dass sie einem den Vater umbringen….ja glaubts denn Menschen, dass dann diese Polizisten noch irgendwelche Handhabe, irgendwelche Legitimation in meinem Falle besitzen und auch wenn diese andauernd das Gegenteil tun und handeln….mehr darauf aufpassen, dass ich ja kein Verbrechen begehe, als bei all jenen, welche andauernd Verbrechen begehen; also bei all diesen Verbrechen gegen meine Person, begangen vom italienischen/provinziellen Pöbel (+Österreicher); von den provinziellen Behördenvertretern….ja glaubts denn wirklich Menschen, dass die noch eine rechtliche Handhabe gegen meine Person haben; welche sich übrigens immerzu vorbildlich, friedlich, tolerant und gewaltlos verhält….gänzlich im Gegenteil zu jenen….also Menschen seids bitte nicht so naiv zu glauben, dass auch wenn die Polizisten/das Establishment, die Provinzler, die Italiener, die Österreicher jeden Tag von früh bis abends ihr Gebet sprechen….dass ich also in das Gefängnis komme….in Österreich mich nicht mehr blicken lassen kann….dass ist doch alles bullshit….also wegen diesen Kasperlan, diesen pagliacci….also wirklich Menschen….denkt doch einmal in eurem Leben….nur einmal….bitte!

Aber angesichts jener Stimmen könnte es einem doch in den Sinn kommen und jenes kann ich auch aus dem jahrelangen Verhalten der Provinzbehördenapparten gegenüber meiner Person schließen, dass ich in deren Kontext, in deren Verständnis, in deren Auffassung hier der Böse bin, jener der bestraft gehört und nicht etwa jene Provinzbehörden, jene Ärzte, Primare, Direktoren….also dieser provinzielle italienische wie deutsche Pöbel.

Das vor allem all jene Personen also mich hier als den Bösen ansehen und nicht etwa diese sich selbst; was mich zugegebermaßen auch verwundert hätte, denn dass würde ja bedeuten, dass diese das Wort Reflexion nicht nur einige Male gehört haben, denn diese Reflexion auch angewendet hätten und mittels all jener negativen Propaganda von seitens des provinziellen Establishment/der provinziellen Behördenapparate, ja diesem Hass auf meine Person; werde ich hier als der Böse angesehen.

Und ich möchte hierzu….zu jenen Stimmen bezüglich Gefängnis….bezüglich Probleme mit Banken….nur jenes hiermit schreiben….ich bin frei….ich bin gesund….es geht mir besser als jemals zuvor….ich habe keine Angst….weder von den Wiener NaziKrautBanken….weder von den italienischen Faschisten….noch vor den provinziellen Pöbel….noch vor Geheimdiensten totalitärer Diktaturen….ich werde mit jedem Tag stärker, intelligenter und bedeutender….ich bin noch ruhig….gelassen….entspannt….ich schlafe gut….ich hab gute Freunde….ein liebiges Umfeld….sehr wenig Geld….gute Wohnverhältnisse….zwei, drei Bier….

Nicht ihr werdet mich an das Kreuz schlagen….denn ich einen jeden von euch auf ein Kreuz schlagen….einen jeden….vom ersten bis zum letzten….wenn es soweit kommen sollte….hoffentlich nicht….

Aber ich möchte nunmehr, da es all diese provinziellen Dorfdeppen nicht erwarten können bis endlich ihre Brüder im Geiste; also die römischen Faschisten mit angeschlossenen BehördenHundertschaften, hier eintreffen; es nicht erwarten können, sich wieder in den Armen zu liegen und das Hohelied auf den Totalitarismus; auf Intoleranz, auf Menschenhass Hand in Hand mit der Provinzregierung zu singen….möchte ich doch für all diese provinziellen Dorfdeppen, welche dem Land mehr schaden, als ich dies jemals auch nur im Entfernsten könnte; jene, welche den Faschisten den roten Teppich ausrollen und auch noch glauben hier die Guten zu sein; ihnen die Behördenvertreter auf die Schulter klopfen….all jenen, möchte ich noch einen Aspekt jener faschistischen Römer erzählen, damit sie noch hinterhältiger, noch niederträchtiger sich mit diesen dann freuen können….große Business-Deals abschließen können und doch auf der gesamten Welt nur als jenes dastehen werden, welches diese sind….lächerliche, präpotente und dumme Dorfdeppen, welche weder von Politik, noch von Geschichte, Wirtschaft oder von sonst irgendetwas auch nur das geringste verstanden haben.

Vom finanziellen Aspekt….das die Provinzregierung diesen Aufenthalt mitfinanziert….auch wenn sie das Gegenteil behaupten….die Medien darüber lügen….was die provinziellen Medien anscheinend in Zusammenhalt mit den Provinzpolitikern am Besten können….lügen….darüber möchte ich ein anderes Mal schreiben….aber man kann daran schon erkennen, was für ein feiges Menschenpack in dieser Provinz das Sagen hat (und damit meine ich weniger die Politiker, als die wirtschaftliche Speerspitze namens bösartiges hinterwäldlerisches Gesindel)

Also zum Aspekt jener faschisten Römer:
Einige Geheimdienstchef der italienischen Dienste, also der zivilen und militärischen Nachrichtendienste; deren Stellvertreter, einige der höchsten Vertreter/Abteilungsleiter ebendieser, welche in den 60-er; 70-er und bis Mitte der 80-er Jahre in Amt und Würde waren….ein Großteil ebendieser hat in der Zwischenzeit eine Gefängnisstrafe abgesessen; sind in Länder geflohen, welche bei bestimmten Vergehen/Verbrechen nicht nach Italien ausliefern; sind in strafrechtliche Prozesse verwickelt; befinden sich im Ausland oder wurden journalistisch/historisch von Journalisten und Historikern an den Pranger gestellt worden und stehen in den Büchern, welche über jenen Zeitraum bezüglich italienischer Innenpolitik berichten, als Verbrecher da.

Und warum wird man sich fragen, sind doch viele dieser Geheimdienstchefs, zivil wie militärisch; deren Stellvertreter, einige der höchsten Vertreter/Abteilungsleiter im Gefängnis gesessen, in das Ausland geflohen; in strafrechtliche Prozesse verwickelt, wo diese doch der Staat sind (und zwar das Herz des Staates!); wo diese doch gleich den provinziellen Behördenapparaten die Guten sind….oder….denkt doch jeder, dass diese die Guten sind….immerhin tragen sie eine Uniform mit vielen blinkenden Orden…..haben das Kommando über Tausende Bewaffnete, die nur auf deren Befehle warten….kontrollieren die Kontrolle….beraten die Regierung….also warum sind dann all diese Guten im Gefängnis….in Strafprozesse verwickelt….in das Ausland geflohen….wo doch jede Schlampe/jeder Hurensohn von deren Unschuld überzeugt ist….so wie die debile Masse….wie alle, außer diesen bösen Staatsanwälten….diesen Richtern….die endlich….und wirklich endlich von der aktuell regierenden Berlusconi-Regierung in die Schranken gewiesen wurden….ein großer Verdienst der aktuellen Regierung….den Justizapparat eines souveränen Staates zu zerstören, da eben dieser Justizapparat andauernd gegen Staatssekretäre wie Cosentino; gegen Minister….ja gegen den Ministerpräsidenten, nicht wegem einem Vergehen, denn deren Dutzende pro Kopf ermittelt….herzlichen Glückwunsch dazu Italiener….ganz toll gemacht….irgendwann werdet ihr merken, dass dieses Klima der Illegalität, der Willkür und der Gesetzlosigkeit nicht nur politisch, denn auch geostrategisch und wirtschaftlich dem Land Italien nur schaden wird….volkswirtschaftlich….politisch….geostrategisch….

Also Provinzler….die Guten im Gefängnis, im Ausland, auf der Flucht, in Strafprozesse verwickelt….ja warum denn….war doch alles wunderschön?
Warum ist diese böse Justiz also hinter all diesen guten Geheimdienstler her?
Aus Eitelkeit? Aus Rachgier? Da es Linke sind? Da es keine Veline sind?
Wo doch all diese provinziellen Dorfdeppen sofort für diese hochrespektierten, hochachtungsvollen Männer ihre Hand in das Feuer legen würden….schließlich bringen die doch nicht nur 5 cent, denn auch noch einige schöne Schlampen, einige BehördenHundertschaften in ihrem Schlepptau mit…..
Ja die Freunde des Provinzestablishment können doch nicht durch diese linken, kommunistischen Richter/Staatsanwälte, welche sich auch noch die Frechheit herausnehmen die organisierte Kriminalität zu bekämpfen, fertig gemacht werden….wo es doch hier in der Provinz reibungslos läuft….bei der Korruption….bei der Freunderlwirtschaft….bei dem bullshit….

Ein Großteil dieser Strafverfahren wurde deshalb gegen diese Geheimdienstchefs/Stellvertreter/hohe Geheimdienstbeamte initiert, da diese in den 60-er; 70-er und 80-er Jahren des vergangenen Jahrhundert, sich mit extremistischen Splittergruppen des äußersten rechten faschistischen Spektrum zusammengetan hatten; also einer kleinen Anzahl von Personen, welche für einen totalitären Faschismus abscheulichster Ausprägung standen, von diesen Geheimdienstapparten nicht nur beschützt wurden; nicht nur alimentiert wurden, denn von diesen auch mit Informationen und Gefälligkeiten belohnt wurden; im Sinne jener italienischen Geheimdienstchefs, welche die gleiche ideologische Auffassung wie jene extremistischen Splittergruppen des äußersten rechten italienischen faschistischen Spektrum teilten.

Diese extremistischen rechtsextremen Splittergruppen konnten somit auf Zurückhaltung der italienischen Behördenapparate rechnen; konnten auf politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Rückhalt zählen und auch wenn diese, wie in jener Zeit immerzu geschehen, einen oder mehrere italienische Polizisten, hinterrücks ermordeten; so wurden diese Rechtsextremen trotzdem weiterhin gedeckt und diesen von Teilen der Geheimdienstapparate zugearbeitet.

Diese rechtsextremen extremistischen Splittergruppen, von welchen ein Francesco Cossiga wohl noch nie gehört hat, zu welchen zu jener Zeit auch ein Gianni Alemanno gezählt werden sollte; verübten dann auch Anschläge, welche immerzu der extremen Linken angelastet wurden, aber nach der juristischen Aufarbeitung der vergangenen 30 Jahre, doch immerzu gerade von diesen rechtsextremen extremistischen Splittergruppen nicht nur operativ durchgeführt hatten.

Am Auffallensten für die Öffentlichkeit, konnte man das Verhalten von Teilen der italienischen Geheimdienste, dann bei den Ermittlungen über diese Bombenattentate (Bologna, Brescia, Milano, …., ….., …., …., …., ….., …..) beobachten….alles….alles wurde getan….damit man die richtigen Täter nicht fand….alles….alles wurde getan um zu vertuschen, zu verpfuschen….die Ermittlungen in die Irre zu leiten….alles….alles wurde von diesen getan, damit ja keiner der wirklichen Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen wurde….dafür….für dieses Verpfuschen und Vertuschen wurden so ziemlich einige italienische Geheimdienstler justiziell zur Verantwortung gezogen….ja, ja Provinzdeppen….dass waren die Guten….eure Guten….eure faschistischen römischen Freunde!

Aber der Hauptanklagepunkt gegen all jene italienischen Geheimdienstler, welche zum Großteil nach wie vor höchstes Ansehen, Respekt und Luxuslotter im Schlampennektar genießen; nach wie vor ihre Netzwerke am Laufen halten; ist ein anderer….welche bis zur heutigen Zeit….bis zu den noch heute existierenden Netzwerken in Italien gelangen….und übrigens….schon einmal etwas über die P2 gehört….provinzielle Verantwortliche….P2 ist kein Filesharing….P2….das ist wohl auch das Ziel des provinziellen Establishment….sozusagen der Hinterwäldlerismus dann.

Also der Hauptanklagepunkt gegen all diese Guten….gegen all jene italienischen Geheimdienstler lässt sich auf einen Punkt zusammenfassen….Staatsterrorismus….und zwar Staatsterrorismus gegen das eigene Volk….gegen das eigene Blut….das eigene Fleisch….

Und jener Staatsterrorismus reduzierte sich nicht nur auf logistische, ideologische, politische und wirtschaftliche Unterstützung von Mördern….von Polizistenmördern….von Massenmördern….denn manifestierte sich vor allem daran, dass diese dann jene Attentate zum Anlass nahmen, ihre totalitären Strukturen in Staat, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft solchermaßen auszubauen, dass das Volk heute beinahe nichts mehr zu sagen hat….der Wille des Volkes ausgeschaltet wurde….gerade dadurch, dass genau jene Männer welche diese Attentäter unterstützten, vom Volk dann bestärkt, gegen jene Attentäter dann ermittelten, indem diese ihre politschen, wirtschaftlichen, idologischen und politischen Anliegen, zur Staatsräson verwandelten….

Jene Geheimdienstler der 60-er; 70-er und 80-er Jahre in Italien….jenes waren Staatsterroristen, welche das Volk zu brechen hatten und es ist diesen auch gelungen….

Jene Staatsterroristen sorgen dafür, dass all jene Beamte, Polizisten, Provinzler, Italiener; dass diese denken, dass ein De Rossi, ein ….; ein ….; dass jene die Guten sind….und jemand wie ich der Böse….und deren „Sorge tragen“ dass dies funktioniert, funktioniert auch….denn die Menschen denken und handeln genau solchermaßen wie diese zu funktionieren haben….in Mailand explodiert eine Bombe in einer Bank mit 17 Toten….(Strage di Piazza Fontana) und was passiert anschließend….der Staat wird autoritärer, mächtiger und stärker….also genau jenes, welches sowohl die Attentäter, als wie jene, welche diese Attentäter verfolgen sollten; damit bezwecken wollten….das eigentliche Ziel sind nicht die 17 Toten….das eigentliche Ziel ist die politische Landschaft Italiens, welche viel härter getroffen wird, als etwa jene Bank….so hart dies auch klingt….

Und genau jene Mitläufer von damals, genau jene Zuträger, Unterstützer jener Entwicklung; also hin zu einem autoritären Staat mit alles glücklichen Menschen (die zwei, drei „F“-s)….genau jene sitzen heute zum Teil im Parlament/im Senat/im römischen Rathaus….alles ist so gekommen, wie diese Geheimdienstler sich dies ausgedacht hatten….es hat funkioniert….die Masse ist nunmehr debil und glücklich….es geht um Fernsehen….etwas gutes essen….usw……nicht das Schlechteste….dies ganz und gar nicht….aber bei weitem auch nicht das Beste….nun ja….lass ich dass mal so stehen….

Also jetzt kommen die Brüder im Geiste, also die römischen Faschisten, zu den Provinzdeppen….alle freuen sich….ein, zwei schöne Artikel in der Zeitung und die Menschen werden jubeln….ein, zwei schöne Bilder und die Menschen werden jubeln….was für tolle Fußballer….niemand denkt an die Hunderten Toten jener Anschläge….an all die Verzweiflung….an all die Vertuschung….an all die Hinterhältigkeit….niemand denkt an all diese Gesetze….Gesetzesvorlagen….an all diese Kriminellen….an all diese Staatsterroristen….denn viel wichtiger, als die Geschichte der Menschheit, als all diese Kriminellen, als all diese Staatsterroristen….viel wichtiger ist doch das Fußballspiel am Wochende….herzlich Glückwunsch Provinzler und Italiener….indem ihr genau solchermaßen seid, wie euch die Elite wünscht….blinde Schäfchen….

Die besten Freunde des Provinzestablishment sind also jene Personen, welche aus jenem Staatsterrorismus gegen das eigene Volk herausgegangen sind….sozusagen sind diese Provinzler, welche sich solchermaßen auf diese römischen Faschisten freuen….das Gleiche im provinziellen Rahmen….Provinzterroristen….zwar lächerlich und armselig….aber doch….Provinzterroristen….

Also nunmehr….dass muss man schließlich provinziell unterstützen….den Staatsterrorismus gegen das eigene Volk, in Form des von euch so heißgeliebten unmenschlichen und dummen totalitären Faschismus….herzlichen Glückwunsch dazu Provinzregierung….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: