(nicht so gut gelungen)(z.ü.)

Der Zweifel
lässt den Glauben
an sich Selbst
zu Überzeugungen zerfallen;
denn die Leere
hat so wie die Bitterkeit
ihren verlorenen Posten
in jedem ausgewachsenen Herzen;
die schmerzhafte Dellusion
aller vergeblich Liebesmüh
in jedem Blick,
welcher an sich selbst zerbricht.

Der Frost,
welcher sich
wie eine eingelebte Reife
über die Gefühle
legt,
rauh und spröde
das Kindliche zur Lust
aus den Trümmern der Sanfheit zieht;
denn das Überleben
raubt dem Augenblick,
das aufgesetzte Magische,
lässt erahnen das im Grunde Tragische.

Die Tiefe
beginnt an Schwindsucht
zwischen und nicht
allem an der Oberfläche,
während die Zähigkeit
davor und danach
das Vermögen
zugrunde richtet,
zu hellem Schwarz
das Schöne sich verfärbt,
so lebt intensiver,
denn der Verlust an sich Selbst wird tiefer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: