….zu ueberarbeiten….

Der Intellekt
scheitert
an menschlichen Regungen,
Vergessenem und Belanglosem,
bricht sich
an der natuerlichen Koerperlichkeit,
aufreizenden Formen,
um
trauriger und frohelicher Leidenschaft
zu verbluehen.
Immerfort auszubrechen,
um nur
verschlossener zu werden,
die Frucht der Erkenntnis
erbrechend,
weiter zerbrechen
und zu einer Maske
zerfaellt
das Gesicht,
zu einem Reflex
verdirbt
dass sich abwenden, weghoeren
und nicht bemerken wollen.
In bemuehter Anstrengung
verendet
die Sehnsucht,
satt die Traegheit,
unertraeglich das Ertragen,
schattenvoller
die Ecken und Kanten
der Seele,
dunkler der Blick,
in Stille
beginnt der Kampf.
Die Schoenheit
verschimmelt zum Alter,
kompromisslos
wird der Diebstahl an sich Selbst,
abgelenkter und weitverzweigter
bilden sich Mauern
um das Sein,
Natodraht
um das eigene Empfinden
verletzt.
Sinn und Zweck,
Aufgabe und Pflicht,
traenenlos traurig,
froehlich regungslos,
flackernd, brennend
und erlischend;
der verzweifelte Koerper.
Advertisements

Eine Antwort to “”

  1. test1234 Says:

    I’m not sure why but this site is loading extremely slow for me. Is anyone else having this issue or is it a problem on my end? I’ll check back later on and see if the problem still exists.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: