Sempre contro il fascismo!

….um ein womögliches Mißverständnis aus dem Weg zu räumen….

Ich habe vor dem Islam und seinen Anhängern auf dieser Welt den allergrößten Respekt und Hochachtung und finde dass der Islam eine sehr menschliche Religion ist; eine Religion, die dem menschlichen Dasein in all seinen Ausprägungen, Nuancen und Verästelungen gerecht zu werden versucht; eine Religion, welche ungerechterweise von bestimmten Interessensgruppen im Westen und dort vor allem in den vergangen Jahren durch die Massenmedien mit Stereotypen, Klischees und Verallgemeinerungen besetzt wurde und nur soviel dazu; gegen eine Religion, egal ob Katholizismus; Protestantismus; Taoismus oder dem Islam kann man keinen Krieg führen; dies ist vom Anfang an zum Scheitern verurteilt.
Der Versuch einiger Interessensgruppen des Westen die Anhänger des Islam auf eine kleine Gruppe von religiösen Fanatikern zu reduzieren ist vom Anfang an zum Scheitern verurteilt.

Dem beifügen möchte ich die Aussage, dass so wie ich die Religion des Islam rezipiert habe, es sich bei dieser Religion nur am äußersten Rand (so wie bei den anderen Religionen) um etwas extremistisches, gefährliches handelt; denn dass die absolute Mehrheit der Glaubensanhänger des Islam friedlich und im Einklang mit Gott und der Welt ihre Religion ausüben möchte und tut.

Sollte irgendein Angehöriger des Islam den Auszug aus „Schönes Land, böse Leut“ als Angriff auf den Islam verstanden haben; dann haben mich diese mißverstanden, denn dass genaue Gegenteil davon ist der Fall. Man muss dies nur sehr genau lesen und im Kontext des gesamten Textes sehen, dann wird man erkennen, dass dies kein Angriff ist….gänzlich im Gegenteil.

Religion ist immer ein schwieriges Thema; aber nur soviel noch; ich habe mich auch mit dem Islam intensiv auseinandergesetzt und muss sagen, dass ich sehr, sehr viele positive Aspekte im Islam finden konnte und dass ich mich damit, wohl auch beim Thema Islam über ein größeres Wissensspektrum verfüge, als wohl all meine Gegner zusammengenommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: