Nachwort zum Fragment „Unterm Berg“

An einem Dienstag Ende Jänner spazierte ich zu einer Tabakladen und als ich mich daran machte diese zu betreten, stand in der Nähe ein im Anzug gekleideter Italiener (ohne Krawatte), stand dort wegen meiner Wenigkeit herum und telefonierte am Handy.
Am Donnerstag jener Woche sollte eine Entscheidung bezüglich eines Arbeitsverhältnisses stattfinden und jener Italiener in der Nähe sprach am Handy und sprach in dieses doch tatsächlich, welche Entscheidung am Donnerstag gefällt werden würde (etwas, dass ich auch schon wusste, aber über diese üble Geschichte schreibe ich ein anderes Mal).
Es steht also dieser Italiener dort in meiner Nähe und spricht über die Entscheidung welche am Donnerstag gefällt wird (wissend welche) und ich betrete den Tabakladen, beeile mich mit meinen Einkauf und verlasse eilig den Laden, erblicke den sich von mir wegbewegenden italienischen Mann und eile diesem einige Schritte hernach; da es sich nach meiner Meinung um keinen vertrottelten Behördenvertreter handelt bin ich doch einigermaßen interessiert, wer dieser stronzo fascista italiano ist….als ich um die Ecke etwa 20 Meter weiter biege, ist dieser verschwunden; also hat das dort befindliche Bürogebäude bzw. die dahinterliegene Versicherungsagentur betreten.
Ich gehe ab.
Also dieser dahergelaufene stronzo fascista italiano weiß über eine persönliche Angelegenheit Bescheid; weiß, dass ich mich dort wo ich bin aufhalte; weiß über eine Entscheidung die in der Zukunft gefällt wird, schon Bescheid und solche und ähnliche Geschichten sind keine Einzelfälle, denn geschehen mit einer bestimmten Regelmäßigkeit.

….Schlußfolgerungen….

Ich denke mir, dass man bei den Provinzpolitikern, den Provinzbehörden, dem italienischen Pöbel, den ProvinzNaziÄrzten, diesem provinziellen, niederträchtigen Netzwerk aus Politik, Wirtschaft und Behörden in ihrem Handeln, Tun und „Denken“ nicht von Dummheit, Ignoranz, Boshaftigkeit, geistige und emotionale Blindheit sprechen sollte, denn von einer elementaren Abwesenheit, einem Fehlen, einem exentiellen Mangel an grundlegenen menschlichen Kapazitäten; eine Abwesenheit, ein Mangel, welcher diese Provinzpolitiker, Provinzbehörden, Provinzmenschen auf dem intellektuellen, geistigen Status von….nun ja….was auch immer reduziert, denn mit der Vernunft, mit der Aufgeklärtheit, mit der Intelligenz kann man sich ein solches Verhalten, eine solchen Modus Operandi, ein solches Denken und Fühlen nicht erklären.

….also für die ganz Langsamen….

Ignoriert, verspottet, beleidigt, bedroht zu werden….was bringt dass….mir macht dass nichts aus….ich denke vor dem Schlafen gehen 2 Sekunden daran und am nächsten Morgen habe ich es vergessen….
Den ProvinzNaziHausArzt und die beiden Onkel mit allen verfügbaren Mitteln zu unterstützen, also vor allem durch das politische, wirtschaftliche und behördliche Netzwerk….was bringt dass….
Mit negativer Propaganda gegen mich vorzugehen und jeden dahergelaufenen stronzo fascista italiano alles über mich zu erzählen….irgendeinem superstronzo….was bringt dass….macht mir nichts aus….
Also nochmals für die ganz, ganz langsamen, also euch; euer Spott, euer Hohn, eure Beleidigungen, eure negative Propaganda, eure Drohungen bewirken nichts….

….ich hingegen schreibe darüber ein Fragment wie „Unterm Berg“ und auch wenn ihr dass nicht verstehen werdet, dieses Fragment wird noch dann gelesen werden, wenn ihr schon längst unter der Erde ruht und die Menschen die es dann lesen werden, diese werden Gott dafür danken, dass es einen solchen Menschen wie mich gegeben hat und dies niedergeschrieben hat und diese Menschen werden sich denken, was für ein niedriger menschlicher Abschaum ihr doch wart….

….so nun könnts weiter ignorieren, spotten, drohen, beleidigen, negative Propaganda betreiben, denn zum Elementarsten wie dem Denken, fehlen euch ja anscheinend die grundlegensten menschlichen Kapazitäten….

Und was ich am allerbesten finde:
Dass es den Provinzpolitikern, den Provinzbehörden, dem italienischen Pöbel, diesem provinziellen Netzwerk aus Politik, Wirtschaft und Behörden in diesem Fall nicht gelingen wird, dies zu vertuschen….diesmal nicht…..wenigstens dieses Mal wird eure Niedertracht, eure Feigheit, eure Dummheit nicht triumphieren, denn gänzlich im Gegenteil….

….diese Fragmente, Gedichte, Aphorismen….
….die werdet ihr mit all eurer Macht, die in meinem Falle nur eine Ohnmacht ist, nicht vertuschen können….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: