Detroit (z.ü.)
Schmerzensverzerrt
das Ende eines jeden Tages;
erbeerrot
das Blut
den ausgetrockneten Straßen;
vermodernd die Fabriken
an den Ratten, der Moderne;
benzingeschwängert
die Narben der Stadt;
verzweifelt stöhnend,
hustend und keuchend
die sterbende Stadt.

Rostig das Eisen;
dass einst die Zukunft
formte;
vergilbt die Haut
der bunten Vergangenheit;
dem Crack verfallen;
Viertel; ganze Straßenzüge
zerfallen;
farblos und blass
die stehengebliebene Sonne;
resigniert aufbäumend;
blutend und krächzend
die verreckende Stadt.

Leerestehende Menschen;
ausgebrannte Autowracks;
kalte Suppenküchen;
Ruinen;
sich selbst überlassen;
Schicksale
als schmierige Tragödien;
verottende Vorstädte
und wärmend die Hände
der Gier, des Neid;
verwahrlost und obdachlos;
sich selbst vergessend,
die tote Stadt.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: