Oscar Wilde (ja debile Masse, dass war eine Tunte und ist deshalb auch indirekt umgebracht worden, was für die debile Masse ja wohl Grund genug zum feiern ist); also Oscar Wilde hat folgenden Satz von sich gegeben….wenn man in der Gesellschaft Erfolg haben möchte; dann braucht man die Unterstützung der Gesellschaftsdamen/der Frauen….nun ja….da kann ich ja nur hoffen, dass ich niemals Erfolg haben werde….nein….scherz beiseite….
Also dass jede dahergelaufene provinzielle Schnatterbüchse (w) mehr über mich (also über meine Vergangenheit, über dies und jenes) weiß, als ich über mich, dass verwundert mich schon ein jedes Mal….jedes Detail….ja gerade so, als ob jede Sekunde meines Lebens aufgezeichnet wird….also diese Schnatterbüchsen wissen mehr über mich, als ich über mich und wenn diese Schnatterbüchsen schon alles über mich wissen, was wissen dann erst die anderen….
Mein Vorschlag wäre einfach folgender….man gibt das Privatleben als Wert einer freien, demokratischen Gesellschaft (also nicht der provinziellen, mitteralterlichen Gesellschaft) auf und übergibt die Macht an die Schnatterbüchsen….
….alle Macht den Schnatterbüchsen….
Diese Schnatterbüchsen setzen sich mit den Ordnungskräften zusammen und gründen eine Partei….die Schnatterbüchsen….
1. Parteipunkt: Für alle moralischen Verfehlungen gibt es langjährige Haftstrafen und als erstes sperren wir die Parlamentarier, die wirtschaftliche, politische und militärische Elite und auch nicht Elite; alle Großstädter, alle, ja eigentlich sperren wir alle ein, außer natürlich Mitglieder der Partei der Schnatterbüchsen
2. Parteipunkt: Die Ordnungskräfte heißen jetzt „männliche Schnatterbüchsen“ und nehmen bei sich alle eine Geschlechtsumwandlung vor, damit diese auch auf Augenhöhe mit den Schnatterbüchsen (w) kommunizieren können
….alle Macht den Schnatterbüchsen….
….zurück in die Steinzeit….
….alle Macht den Schnatterbüchsen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: