….eine Beobachtung (….2,3,4,….)….(zu überarbeiten)

….ruinöse Fassaden….

….ich habe vor einiger Zeit die Beobachtung getätigt, dass eigentlich die wirklichen Drogendealer, also jene die nie im Lokalteil einer Zeitung bzw. irgendwelche Verfolgung seitens welcher Behörden bzw. Menschengruppen, auch immer zu befürchten haben, dass diese nach außen hin, einen geradzu biedermeierlichen Anstrich haben….dass diese nach außen hin als seriöse Geschäftsmänner auftreten mit ihrer Firma, ihrer Kanzlei, ihren Geschäftslokalen, Betrieben, Firmen, usw.; als geradezu konservative Familienväter mit meist sehr rechten Ansichten; dass diese eine Familie, wie die meisten anderen, haben, eine Frau, einige Kinder, ihr Reihenhaus bzw. Haus; dass diese in der Öffentlichkeit als hochgeachtete Mitglieder der Gesellschaft gelten, bei den Nachbarn, bei den Politikern, bei den Sicherheitsbehörden ein hohes Ansehen genießen; dass diese den besten juristischen, menschlichen, wirtschaftlichen Beistand haben, denn man sich denken kann; ein deutsches Auto fahren, wählen gehen, am Sonntag in der Kirche mit ihrer Familie sitzen; dass diese sich über die vielen Drogensüchtigen auf den öffentlichen Plätzen beschweren und eine Petition des strammen Spießbürgertums mitunterzeichnen, sich sozial einbringen, den Kindergarten-Neubau finanziell unterstützen, zwei Mal das Jahr in den Urlaub fahren….also diese wirklichen Drogendealer haben nach außen hin eine Fassade aufgebaut, eine Tarnung, die nicht einmal eine solche ist, denn solchermaßen sind sie meistens auch und nebenbei importieren, exportieren, kaufen und verkaufen diese einige Kilos, einige Hunderte Kilos, einige Tonnen Kokain, Heroin und nach was auch immer die Nachfrage gerade am größten ist….es gibt vielleicht einige Mitwisser, welche finanziell ruhiggestellt werden, damit auch ja niemand dieses Geschäft in aller Diskretion stört, verfügen meistens über recht gute Kontakte zu den Sicherheitsbehörden, zu den Politikern, zu den Entscheidungsträgern im juristischen Bereich, in den Gremien, welche über die Wirtschaft richten….
….bestimmte Teile des Staates wissen natürlich über diese wirklichen Drogendealer Bescheid, was wahrscheinlich diese wirklichen Drogendealer auch nicht wissen, denn diese bestimmten Teile des Staates wissen schon, dass im Gegensatz zum Glauben der debilen Masse, das Kokain und das Heroin, nicht vom Himmel herabgeregnet kommt, denn auf sehr diskrete Weise importiert und exportiert werden muss….
….aber diese bestimmten Teile des Staates machen nichts, denn diesen ist lieber es läuft kontrolliert ab, denn unkontrolliert, lieber einige stramme Biedermeier, als einige Albaner, welche sich mit einigen Marokkanern zusammentun und schlechtverschnittene Ware verkaufen (die Albaner und Marokaner sind dann diejenigen am anderen Ende der Nahrungskette, die den Straßenverkauf besorgen, bzw. auch ein, zwei Level darüber anzusiedeln, bzw. ihre eigenen Geschäfte durchführen und dann im Lokalteil der Zeitungen auftauchen, bzw. vor dem Untersuchungsrichter erscheinen)….
….es ist meistens auch der Fall, dass diese Biedermeier die örtlichen Behörden, den Staat, sehr viele Menschen auf ihrer Seite haben und wenn die Eltern eines an einer Überdosis verstorbenen Mädchen auf Aufklärung pochen und zuallerst von den Behörden ausgelacht werden und dann diese in eigener Regie ermitteln und auf einen solchen Biedermeier kommen, dann haben diese Eltern nicht nur die lokale Mafia, nicht nur die Menschen, nicht nur die Rechtsanwälte, nicht nur die Gourmet-Nutten gegen sich…..normalerweise haben diese dann auch die Sicherheitsbehörden, den Staat, die Staatsanwälte gegen sich….
….denn das Spiel muss weitergehen….

….ich habe vor einiger Zeit die Beobachtung gemacht, dass Menschen, welche sich der neofaschisten politischen Bewegung zurechnen (egal ob Italiener, Österreicher oder Deutsche), dass diese nach außen hin eine glatt-polierte Fassade haben; patriotisch eingestellte Menschen, mit Familie, Kindern, der Wohnung, der Arbeit, welche nach außen hin das normale Leben leben, Familienwerte hochhalten, Traditionen verkörpern, freundlich und sozial integriert sind, sich am Vereinsleben beteiligen, einen gemütlichen Eindruck einem hinterlassen, mit den Sicherheitskräften gut auskommen, noch nie Probleme mit irgendwelchen Gesetzeshütern gehabt haben, ihr Leben gemütlich dahinleben, die Jugend fördern und nach außen hin, alles gänzlich normal erscheint und wenn man dann einen Blick hinter diese Fassaden wirft, sich etwas näher damit beschäftigt, dann entdeckt man gerade bei diesen einen rechten Fanatismus, dass es einem die Sprache verschlägt….dass hinter der Biedermeierfassade ein rechtsextremer Rassismus, eine Überlegenheit der weißen Rasse, eine Ablehnung jeder Kultur, eine Feindschaft zu allem Liberalen und Linken vorhanden ist, die jederzeit in Gewalt, rassistisch motiviert; in Hasskampagnen, dummheitlich motiviert, umschlagen könnte….
….dass diese z.B. einen regelrechten Hass gegen z.B. allem was mit dem Islam zu tun hat, hegen; dass diese Tierbordelle fordern, Ausweisungen, Verbote fordern (wie z.B. in Österreich) und das einzige was diese vom Islam wissen, ist dass dieser sich Islam nennt….mehr wissen die davon aber auch wirklich nicht….nach außen hin die Biedermeierfassade und dahinter der brennende, zerstörende, vernichtende Faschismus….
(….und dies sind nicht ein versprengte Ansammlung von Jugendlichen, denn diese biedermeierischen Herren und Frauen, welche, wenn man sie nur lassen würde, sofort alle Ausländer, alle Querdenker auf einem Scheiterhaufen verbrennen würden….wenn man sie nur lassen würde….)

….solche Fassadenmeister wie die zwei genannten, die wirklichen Drogendealer und die Neo-Faschisten, solche Fassadenmeister gibt es ohne Ende, wohin man auch blickt….der Spießbürger, der seine Frau schlägt…..der Multikultipromoter, welche in illegale Prostitutionsgeschäfte verwickelt ist; der Staatsanwalt, welche illegale Pokerrunden organisiert, der Jurist, der dreimal das Jahr nach Kambodscha fährt; all diese Saubermänner und gloreichen Verfechter einer ultrakonservativen Lebensweise…..der Chirurg, der zweiMal die Woche am Babystrich anzutreffen ist; der Lokalpolitiker der Puffinspektionen durchführt; die Schülerin, die sich prostituiert; der Unternehmer der die Steuern hinterzieht….

….die Liste der Fassadenmeister ist endlos….

….aber was ich eigentlich schreiben wollte….

….z.B. finde ich es schon durchwegs ironisch, dass sich gerade die Neofaschisten als die großen Verteidiger der Familienwerte, der konservativen Werte verkaufen (und auch die vertrottelte Masse alles davon kauft), als Biedermänner, als Instanzen der Moral und Anstand….gerade diese….die bis vor einem Jahrzehnt noch als extremistische, von der Wirtschaft heimlich in unheimlicher Weise unterstützer Gruppe gebrandmarkt waren….gerade diese, die sich als die großen Biedermänner präsentieren….und mir ist schon klar, dass Geschichte Geschichte ist; dass sich die Wähler dieser Neofaschisten, die deren Werte mittragen und verkörpern, dass deren Geschichtskenntnisse bis zur letzten Fußballmeisterschaft, bis zur letzten Döner-Bude-Abfackel-Aktion, bis zur letzten Tötung von Schwarzafrikanern reicht….aber doch….gerade diese, die sich als konservative Bewahrer der gesellschaftlichen Werte, der Familienwerte verkaufen…..gerade diese…..irgendwie denke ich mir, muss man in diesem Falle den us-amerikanischen Neo-Cons wieder rechtgeben, die indirekt von sich gaben…..die Masse ist zu verblödet, wir haben sie entmündigt und entscheiden für diese und manipulieren und indoktrinieren diese solchermaßen, dass diese die Entscheidungen der Elite, also in diesem Falle der Neo-Cons wiederstandslos schlucken….man muss diesen schon fast schon wieder rechtgeben….denn anscheinend sind die Menschen ja wirklich zu blöd….

….bin schon wieder abgewichen….
….aber was ich eigentlich sagen wollte….
….das eigentliche Problem, dass ich nicht nur mit den italienischen, deutschen, österreichischen oder von wo her auch immer Neofaschisten habe, denn wirklichen Drogendealern, den koksenden Staatssekretären, den auf dem Babystrich regierenden Bürgermeistern, ist eigentlich nicht ihr Tun….sie können dealen, koksen, ficken, betrügen, stehlen, morden….sie brauchen als wahre Fassadenmeister ja mit keinen Konsequenzen zu rechnen….das eigentliche Problem, dass ich mit diesen habe, dass ist die „moralische Implikation“….
….dass diese Fassadenmeister sich moralisch, menschlich, ethisch, geldtechnisch und auch in allen anderen Belangen den anderen Menschen überlegen fühlen….
….gerade von dieser Seite die moralischen Erhebungen gemacht werden….
….vom wirklichen Drogendealer wird eine extrem harte Ausländerpolitik verlangt…..
….vom Neofaschisten wird die Abschiebung aller Prostituierten verlangt und samstagabend findet man ihn auf der Ausfahrsstraße der Großstadt mit zwei Babynutten….jeden Samstag….
….der Staatsanwalt der bei Steuervergehen immer die Höchststrafe verhängt und sein Ferienhaus von einem befreundeten Unternehmer gratis bauen lässt….
….usw…..usf….
….also, dass gerade diese im Chor mit den Spießbürgern und der debilen Masse die moralische Implikations-Interpretations-Hoheit für sich in Anspruch nehmen….
….also bitte….
….mir ist schon klar, dass dass alles ein Theater ist und die Dümmsten immer Recht haben….
….aber bitte….
….nicht jeder ist dermaßen vertrottelt um nicht zu bemerken, dass es immer den Falschen trifft….den dealenden Marokkaner und nicht den wirklichen Drogendealer, der in seinem Reihenhaus sitzt und mit seinen Kindern ein Buch liest….
….dass die institutionelle Gewalt sich gegen jene richtet, die im politischen Kontext, keine Rolle spielen….
….dass die Politik ein reines Populismus-Theater für die Massen ist….
….die sind schuld und die sind schuld….
….und die wirklichen Schuldigen….
….die interessieren niemanden….
….vielleicht mal alle Fassaden-Meister nochmals die Fassaden polieren, den Nachbarn anlächeln, die Katze streicheln, die Frau zum Essen ausführen und und und….

….übrigens….
….entgegen der Propaganda, welche gegen mich betrieben wird, gehe ich nicht auf den Babystrich, spritze mir kein Heroin, schnupfe kein Kokain, deale nicht mit Kokain, Heroin und Amphetaminen, ….; hinterziehe keine Steuern, bedrohe nicht andere Menschen mit dem Tod, schlage nicht die Frauen, schlage keine Kinder, hänge nicht einer faschistischen Ideologie hernach, betreibe keinen Geschichts-Revisionismus, fördere nicht die Prostitution, wasche kein Geld, belüge und bestehle nicht das Volk, gehöre keiner Wirtschaftslobby an und verkaufe den Tod als das wahre Leben….
….entgegen der Propaganda, welche gegen mich betrieben wird bin ich nicht in der Schwulen-Sauna anzutreffen, bin ich nicht ein Betrüger, bin ich nicht gekauft worden, bin ich nicht einer, der andere Menschen ausbeutet, bin ich nicht ein Trottel, bin ich nicht dass und jenes….
….meine Fassade ist keine ruinöse Fassade, wie jene, all dieser Fassadenmeister….
….meine Fassade glänzt selbst noch in der absoluten Dunkelheit all dieser Fassadenmeister….
….aber ich bin der Kriminelle….
….in dieser Sherlock Holmes Welt….
….und Dr. Watson ist ein Mafiaboss….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: