….der Stillstand….(z.ü.)

Was ich irgendwie nie verstandne haben, ist die Tatsache, dass die Menschen stehen bleiben, aufhören zu denken und sich einfach gehen lassen….meiner Meinung nach muss man andauernd dazulernen, sich ständig entwickeln, Neues erlernen, sich mit der Welt auseinandersetzen, die komplexen Sachverhalte auch nicht so interessanter Wissensgebiete zumindest ansatzweise zu verstehen zu versuchen, sich in andere Menschen und deren Gedankengänge hineinzuversetzen, man muss wach bleiben, beobachten, die Verhaltensweisen studieren, die Art der Menschen zu arbeiten, zu denken, zu fühlen, nachvollziehen zu versuchen; z.B. wenn ich eine Zeitung wie die Printausgabe der Süddeutschen Zeitung (ich denke mir, dass es diese war) in die Hand nehme, dann lese ich nicht nur den Teil mit der Kultur, die internationale Politik, denn ich lese auch jenen Teil, den wohl sehr wenige lesen werden und mich eigentlich auch nicht so sehr interessiert….den Wirtschafts-Teil, wo man zwischen den Zeilen und in den Artikeln doch sehr Interessantes und Wissenswertes erfährt, man kann daraus seine Schlüsse ziehen und politische Entscheidungen welche in der Zukunft gefällt werden, erahnen….ein Beispiel….ich lese die Süddeutsche Zeitung im vergangenen Winter und entdecke einen Artikel über ein Treffen/die Weihnachtsfeier der Nuklearlobby in Deutschland….diese traffen sich und feierten….seltsam, dabei war, dass deren Auftragsbücher halbleer waren und alles andere als eine Feierstimmung herschen sollte und trotzdem waren all diese Lobbyisten nicht nur optimistisch, sondern in allerbester Feierlaune….das strahlende Kind von Vattenfall strahlte noch ein bißchien mehr von den Plakaten herunter….Tschernobyl hatten die Menschen bereits vergessen….also die Lobbyisten der Nuklarindustrie wussten, dass goldene Zeiten auf sie zukommen würden, bevor die Politiker ihre Entscheidungen bekannt gaben….einen Optimismus welchen ich nicht teile….aber durch die Lektüre des Artikels konnte man daraus schließen, dass diese auf Megaumsätze und Megarenditen zusteuerten, egal was das Volk, der Wähler, die jeweiligen Parlamente sagen würden…..ein Bombengeschäft….

….schlechtes Beispiel….
….also ich beschäftige mich auch mit diesem Thema….der Wirtschaft….mit all den schönen, gelungenen Leben welchen im ZEIT-Magazin ausgebreitet werden, die alle ihr tolles Tagebuch schrieben und ungefähr eine Miliarde Kilometer vom Leben des normalen Bürgers, dessen Sorgen, Ängste und Nöte entfernt sind….lese Bücher, lese Zeitungen, versuche mich mit der Welt intensivst zu befassen und was ist der Fall….

….all die Menschen um mich betreiben das genaue Gegenteil….sind stehengeblieben, eingeschlafen, restlos damit beschäftigt mit ihren eigenen Problemen auszukommen, es sind Menschen, welche sich nicht für die Welt interessieren, die kein Interesse daran haben eine Zeitung zu lesen und wenn dann die „Neue Revue“ (die es ja nicht mehr gibt) mit den neuesten Nachrichten von den Königen, Prinzessinen und die Monarchie….
….wobei ich sagen muss, dass ich auch die Neue Revue“ lese bw. durchgeblättert hatte, nur um zu verstehen zu versuchen, wie die Leser dieser Zeitschriften denken, wie sie das Leben sehen und warum die Prinzessinen immer dünner und dünner werden….

….dass die Menschen alle stehenbleiben….kein Buch lesen, keine Zeitung lesen, sich nicht mit dem nächsten Menschen, den Problemen anderer beschäftigen, denn sich allabendlich vor den Fernseher hinsitzen um sich debile Rateshows und amerikanische Fernsehserien anzusehen und abstumpfen und abstumpfen….

….der komplette Stillstand tritt ein, bei einigen schon mit 12, bei den meisten allerspätestens mit Mitte 20….

….selbst bei den Studenten, welche ja bekanntlich Zeit hätten, das gleiche Phänomen….lernen den Lernstoff auswendig und keiner der sich für die Welt eigentlich so recht interessiert, sich damit beschäftigen wie sie sich am besten am Arbeitsmarkt positionieren könnten, ihren Lebensweg wie ein mathematisches Modell planen, zielstrebig ihre Titel erstudieren, aber das wichtigste dabei vergessen….wach zu bleiben….blind, taub und reflexionslos durch ihr Leben hindurchfallen….

….der komplette Stillstand bei den allermeisten….ausgelernt mit Mitte 20 und dann im Büro und dann sich allerzeit beschäftigt halten, damit man ja nicht anfängt zu denken, nur nicht denken, sein Unglück sich graben und in seiner kleinen Nische zufriedne sein….

….den allermeisten Studenten wie ihren nichtstudierenen Altersgenossen geht es doch nur noch um den Konsum….die Frauen werden konsumiert, nicht mehr geliebt….wer länger als 3 Tage mit einer zusammen ist, ist ein Kommunist…..im Urlaub geht es in den Club, dort wird 2 Wochen lang durchgesoffen und dann zurück in die kleine Welt….

….man sollte wach bleiben, weiterlernen und in der Provinz z.B. wird das genaue Gegenteil praktiziert….um so eher man einschläft, sich nur noch um die Prinzessinen, um den eigenen Garten kümmert, um so besser kommt dies sozial an….

….und dieser eingeschränkte Geisteshorizont trifft nicht nur auf die Provinz zu….fast überall sind die Menschen solchermaßen….

….in ihrer Lethargie und Selbstzufriedenheit sich wälzend….

….kämpfen….dazu hat keiner Lust….und doch besteht doch das Leben genau darin….

….um sein eigenes Leben zu kämpfen und nicht mit Mitte 20 einzuschlafen, lethargisch alles dahinfließen lassen, denn kämpfen mit sich und mit den anderen….seine Intelligenz steigern, seine Fähigkeiten verbessern, seine Instinkte trainieren, nie eine Ruhe geben, immer darüber nachdenken wie dass sein könnte und was war und was sein könnte….

….sich von den Vorstellungen der anderen Menschen trennen, das Geld ist nicht alles, sich nicht über Statussymbole definieren, sich seine Meinung bewahren, sich anpassen, aber dabei aufpassen, dass man der bleibt, der man ist….

….es kommt zum Stillstand….

….und all diese Frauen und Männer, unendlich viele, die stehen bleiben, aufhören sich zu entwickeln, denn satt und träge ihr Leben leben, bei all diesen kommt es zu jenem, ich möchte es einmal das österreichische Phänomen nenne, da ich es dort so zahlreich und so stark erlebt hatte, dass diese ihre Dummheit für ihre Stärke halten und sich dadurch gestärkt, durch ihre Dummheit, sich überlegen fühlen…..

….dass diese in ihrem Stillstand, in ihrer Ignoranz gegenüber der Umwelt, dem Rest der Welt, also ihrer Dummheit, sich dem nächsten Menschen an Intelligenz, Lebenserfahrung, Gefühlen, überlegen fühlen….

….dieser Stillstand gibt diesen ein Gefühl der Sattheit, der Zufriedenheit, des Laissez-Faire….aber es ist Dummheit….dieser Stillstand sagt ihnen, dass sie genügend Frauen haben, genügend Geld, einen Job, die Macht, den Einfluß…..kurz gesagt….die Überlegenheit….

….sie brauchen nicht darum zu kämpfen….sie bekommen die Frauen, das Ansehen….zumindest in ihrer kleinen Welt im Übermaß….sie bekommen alles vor die Füße gelegt und zwischen einem Zug vom Kokain und einem anderem Zug von Exklusivität und Bedeutsamkeit werden sie sofort müde, träge….sie bleiben stehen….der komplette Stillstand kommt zustande….
….was interesiert sie auch die Welt, wenn sie in ihrer Stadt die schönsten Frauen abbekommen….auch wenn sie diese, wie dass so ist, mit den allergrößten Kapitalistenabschaum teilen müssen….so ist dass nun einmal überall auf der Welt….

….sie brauchen nicht zu kämpfen, sie brauchen nicht wach zu bleiben, sie bleiben stehen….
….wo doch gerade das kämpfen, das wach bleiben, das sich für andere zu interessieren, sich weiterzubilden, nie nachzugeben, weiter und weiter sich als Mensch zu vertiefen, vielleicht das eigentliche Ziel des Lebens ist….
….nicht 200 Frauen im Jahr zu vögeln, nicht mit seiner Arroganz und Weltgebildetheit zu protzen….
….nicht sich für nichts mehr zu interessieren und sich dabei schlauer als alle anderen zu halten….
….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: