(Haute Cuisine)

(z.ue.)

Ein jeder
leckt seine Wunden,
hinkt
der Gegenwart
hernach,
wird vom Zeitgeist
alt
und
endet an sich Selbst.

Eine jede
fuehlt sich manchmal,
wuenscht
den Sonnenschein
der Jugend
zurueck;
verbleibt im Schatten
lebensfroh
und
beginnt an sich Selbst.

Ein jeder, eine jede
verzaehlt sich beim Glueck;
unerreichbar
verarmt, verweigert
und erreicht,
fuegt
sich in das Unvermeidliche;
akzeptiert
und endet an sich Selbst.

Eine jede, ein jeder
ringt um
jeden Atemzug Freiheit;
wird von den Wellen
zum Horizont getragen,
strandet;
ein jeder, eine jede
beginnt und endet
an sich Selbst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: