….etwas positives schreiben (III)….(zu überarbeiten)

….nun ja, vielleicht wieder einmal etwas positives schreiben….irgendetwas positives muss es doch geben, irgendetwas….alles hoffnungslos….wie immer….nun ja, dass war schon immer so….wohl auch nicht etwas positives….

….habe vor kurzem mein Horoskop (in einer italienischen Tageszeitung) für heute gelesen…..

Vi giungerano all`orecchio delle chiacchieré alle quali non dovete attribuire troppo peso.
Ascoltate, se non potete evitarlo, man non fate commenti.
Non parlatene con nessuno

….nun ja….

….der österreichische Schriftsteller Joseph Roth trank sich im Jahre 1939 in Paris zu Tode….er soff und als er vom Selbstmord seines Schriftstellerkollegen Erich Toller erfuhr (der in den letzten Jahren seines Lebens immer eine Schlinge in seinem Koffer verwahrte….um ein Ende zu setzen irgendwann….) brach Roth körperlich zusammen und der letzte „Kaiser von Österreich“ Otto von Habsburg eilte (nachdem man ihm vom Vorgefallenen in Kenntnis gesetzt hatte) nach Paris um Joseph Roth zu überreden nicht mehr zu trinken….
….und so zog sich Otto von Habsburg seine Uniform als Kaiser von Österreich an und ging zu seinem Untertan Joseph Roth….dieser salutierte vor seinem Kaiser und Otto von Habsburg gab an seinen Untertan den Befehl aus sofort das Trinken einzustellen….als ehemaliger Soldat und Anhänger der Monarchie befolgte Joseph Roth den Wunsch seiner Exellenz und Kaisers….
….einige Tage später war er tot….
….der Alkoholentzug hatte ihm ein Delirium Tremens verschafft und so war er zwar nüchtern aber tot….

….nun ja….

….irgendwie fällt es mir sehr schwer etwas positives zu schreiben….

….aber ich möchte es trotzdem versuchen….

….also dass ich diese vielen Gedichte geschrieben habe, die Fragmente, die was auch immer….dass all das was ich da zusammengeschrieben habe eine große Bedeutung bekommen hat….das die kleine dreckige Tunte (copyright: die dumme, debile Masse); dass dieser Dreck, dieses kleine Häufchen Elend über den sie sich ja alle halbtot gelacht hatten….die Politiker….die Polizisten….die Schlampen….die Agenten….die Geschäftsmänner….die Provinzler….die Österreicher….alle haben sie gelacht und gespottet….die Diplomaten mit ihrer von Klunkern überladenen Angetrauten….die Moralisten, die mit ihrer Propaganda gegen mich sich ein sehenswertes Eigentor geschoßen haben….all diese Coolen, Schönen und Erfolgreichen….oder etwa das Establishment, dass alles bestimmt und alles besser weiß und die Lebensbedingungen der allermeisten Menschen ungustiös finden….die haben ja überhaupt keine Ahnung was Armut, was Prekariat, was all diese Probleme überhaupt sind, mit welchen sich die nicht superreichen Menschen (also 99%) herumschlagen müssen….

….genau, wichtig ist nur zu spotten, zu drohen und einen nächsten fertigzumachen…..

…..dass all das was ich da niedergeschrieben habe eine große Bedeutung erlangt hat….eine Bedeutung die diese zweckorientierte, rein auf den Konsum orientierte Gesellschaft wohl kaum verstehen wird….
….es ist eine Bedeutung die mit jedem Tag wächst und mit jedem Tag werden der Spott und die Drohungen wertloser, gleich wie jene, die diese ausgesprochen habe…..
….dass ich das niedergeschrieben habe, ich, den alle wie ein Stück Dreck behandelt hatten….und jetzt bin ich ein Aussätziger, eine persona non grata, ein Paria der am Pranger steht und die Menschen, die nichts mit einem zu tun haben wollen….um so besser….finde ich sehr gut als Aussätziger angesehen zu werden, denn was sollte ich denn mit all diesen Idioten/inen von oben bis unten, von rechts bis links….dass ich das Geschriebene unter menschenunwürdigen Bedingungen geschaffen habe….im toten Winkel…ganz alleine und andauernd wie Dreck behandelt zu werden würde ich mal eine sehr prägende Erfahrung nennen, da erkennt man dann wie die Menschen wirklich sind….und sollen nur all die Coolen, Erfolgreichen und Schönen genießen, flanieren und degustieren….die Antwort wird kommen….von den Menschen die kämpfen müssen, so wie ich kämpfe und nicht von jenen die mit dem goldenen Kalb vor Augen geboren wurden….und wenn ich so bedenke wie heutzutage unter diesem riesigen Leistungsdruck die Kinder dressiert werden, mit 2 Monaten schon einen Maßanzug tragen und mit 4 Jahren schon beinahe Vorstandssitzungen leiten könnten….mit 7 Jahren ihr Business-Englisch perfektionieren….dann bleibe ich aber dann doch lieber das Häufchen Elend, der Dreck….und was ich auch sehr seltsam fand wie sich alle, eigentlich schon so ziemlich aus allen Lagern, Ecken und Kanten sich überlegen gefühlt haben und fühlen….der ist halt ein Verrückter, ein Schwein….mehr fällt den Menschen wohl auch nicht mehr ein….ein Verrückter, ein Schwein….wie unfassbar verblödet all diese Menschen sind, kann man wirklich nur noch vermuten….dazu fällt mir ein Spruch von Albert Einstein ein…..Nur zwei Dinge sind unendlich….das Universum und die menschliche Dummheit….ich denke mir, die menschliche Dummheit ist sehr viel unendlicher als das Universum…..oh, da werden sich die Schönen, Coolen und Erfolgreichen jetzt wieder aufregen….jetzt werden all diese Coolen, Schönen und Erfolgreichen auch noch wütend, wie etwa die Provinzpolizisten und all diese Idioten/inen die hinter ihnen stehen….jahrelang drohen, spotten, auslachen und wenn es dann zurückkommt werden sie wütend….oh, wie wütend sie sind….wie gut das mit der Propaganda und mit der Repression funktioniert hat, mit all diesen Feiglingen die auf ihrer Seite stehen, das brauchen die Provinzler nur die Österreicher fragen…..aber jetzt ist ja der Prodi weg und jetzt ist der Berlusconi an der Macht und die Repressionsschraube wird wieder zugedreht….
….dass ist bei mir aber schon zu spät ihr Vertrottelten….

….nichts mehr mit spotten, drohen und verhöhnen….

….ich schweife schon wieder ab….also, dass das was ich geschrieben habe, so eine große Bedeutung für sehr viele Menschen hat….nicht für die Gartenzwerge in der Provinz und ihrer Idylle….nicht für die Verantwortlichen über die Unverantwortlichkeit….nicht für jene, die andauernd über meine Wahrheit sprechen, aber wenn sie dann die Wahrheit über sich selbst oder über die Welt zu hören bekommen, wütend werden…..
….irgendwie sehr schön, dass die Gedichte so vielen Menschen so viel bedeuten….
….ja, irgendwie ist dass schon wunderschön und dafür hat es sich irgendwie dann doch gelohnt nicht nachzugeben, sich zu wehren, zu ertragen, zu leiden und zu kämpfen und zu kämpfen und zu kämpfen….und wenn ich jetzt umfalle, dann weiß ich wenigstens, dass ich gekämpft habe….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: