….wird jetzt auch noch gegen mich ermittelt….

….mir ist es ja egal….seit juli 2006 ist mir eigentlich schon so ziemlich alles egal….so egal wie es einen Mensch um sein Leben sein kann….es sind ja nicht nur die Polizisten und co.; es sind ja vor allem die Menschen, die in ihrer unfassbaren Dummheit den allergrößten Dreck von sich geben und die 10% die auf meiner Seite stehen, werden mich auch nicht retten….so jemanden wie mich kann man nicht mehr retten….
….aber ich möchte z.B. sagen, z.B. jenen zwei Digos, die auf dem Bahnhof auf mich gewartet hatten (Anfang Jänner 2006) und mich gleich mit einer unfassbaren Beleidigung begrüßt haben, jenen möchte ich doch sagen, dass wenn sie dann aus ihrer Prosecco-Laune wieder herunten sind, dass die Stadt in der ich war eine einzige Geldwaschanlage ist….da brauchen sie nicht einmal zu suchen, außer vielleicht nach den Finanzpolizisten, die dieser Geldwäscherei ernsthaft nachgehen….eine einzige Geldwaschanlage und soweit ich weiß ist der Ort auch der größte Drogenumschlagplatz in der Provinz….und jetzt können die Anti-Droga mal raten, woher die Drogen kommen und wo sie umgesetzt werden….
….da werden sie dann aber lange raten können….

….außerdem möchte ich jenem Soldaten und jenem Polizisten sagen, welche mich Ende Juli 2006 immer zur Arbeit begleitet haben, der Polizist (hinauf) und der Soldat (hinunter), dass diese in Lebensgefahr waren, dass sie gut daran getan haben mich immer nur zum Bus- bzw. vom Zugbahnhof zu begleiten und dass die gesamte Aktion nur eine Alibiaktion war….eine Alibiaktion um zu zeigen, dass was wenn was geschehen wäre (was wirklich überhaupt nicht unwahrscheinlich war), dass dann die Verantwortlichen sagen hätten können, dies und dass haben sie getan und in Wahrheit haben sie überhaupt nichts getan und die Gefahr war sehr, sehr viel realer, als sich der Soldat und der Polizist (ich denke ein Carabinieri) sich dies überhaupt vorstellen können….mir ist es ja egal, mein Leben, aber ich denke mir der Soldat und der Polizist, denen ist es vielleicht dann doch nicht so egal wie mir
….wenn sie mit mir getötet worden wären, was wäre passiert….gar, gar nichts….so viel sind sie dem Staat wert….
….Kanonenfutter….
….der ältere, durchgeknallte Herr aus dem militärischen Apparat (der hoffentlich nicht mehr im Amt ist, denn der hobelt für meinen Geschmack ein bißchen zu viel und die Späne haben auch ein Anrecht auf Leben, nicht nur jene die hobeln), der so wütend geworden ist, weil sich die Zivilen für mich eingesetzt hatten und mich tot sehen wollte (und Soldat und Polizist, die waren schon vor Ort, jene)….der SISDE, der SISMI….die Streitereien zwischen diesen beiden und der totale Rückzug aus der Geschichte vom Militär….die es dann ja in den vergangen Jahren irgendwie wieder gut zu machen versucht haben….aber, wenn es ein Wunder ist, dass man noch lebt, was wollen sie dann wieder gut machen….
….übrigens, irgenwie schon seltsam, wenn Menschen den Tod von einem planen, während man selbst überhaupt nicht am Leben mehr hängt….

….so nun könnt`s weiter ermitteln….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: