….dritter Tropfen….

In Afghanistan steht auf Homosexualität (also der intime Verkehr unter gleichgeschlechtlichen Partnern) die Todesstrafe….seltsam ist nur, dass anscheinend nach Erkenntnissen welche man besitzt, über 90 % der männlichen Jugendlichen/Kinder ihre Jungfrauenschaft an einen Mann verlieren….die Stammesführer….übrigens; anscheinend hat Osama Bin Laden 2 Monate vor den Anschlägen des 11.September 2001 ein 15-jähriges Mädchen aus den Yemen zu seiner 4. „Frau“ gemacht (die ein Abgesandter von ihm für ihn dort für 5-10 Dollar von deren Eltern gekauft hat) und dafür hat ihn dann seine 1.Frau verlassen (dieser war anscheinend das Mädchen doch zu jung für ihren Mann und der Hauptgrund war, dass diese nicht das gewünschte sorgenlose Leben an der Seite eines saudi-arabischen Scheich gehabt hatte; anstatt Sorgenlosigkeit in der Villa in der Schweiz, umzingelt von Luxus und Überfluß; eine Höhle in Tora Bora umzingelt von Marschflugkörpern und religiösen Fanatikern)….könnte auch westliche Propaganda sein, aber ich denke die Geschichte stimmt….

….vierter Tropfen….

Anscheinend werden weiblichen Neuankömmlingen in irakischen Gefängnissen zwei Fragen gestellt:

Die 1. Frage:
Sunnitin oder Schiitin?

Die 2. Frage:
Ob die betreffende Frau/das betreffende Mädchen noch Jungfrau sei?

Verneint sie, wird sie von allen vergewaltigt, bejaht diese hingegen die Frage wird die Jungfrauschaft des Mädchen/der Frau verkauft….militärische Offiziere haben dabei anscheinend immer viel Spaß bei diesen Auktionen….und wenn die Mädchen dann entlassen werden, fordern diese ihre Väter; ihre Brüder meistens dazu auf, diese zu töten….nicht selten folgen der Vater, der Bruder diesem Wunsch der Mädchen….und wer denkt, dass diese Mädchen (außer hübsch zu sein) irgendein Verbrechen oder ähnliches begangenen haben müssen, damit diese im Gefängnis enden, dann hat die entsprechende Person überhaupt keine Ahnung von der Realität dort)

….fünfter Tropfen….

Ich kann mich an folgende Geschichte erinnern….vor 2-3 Jahren wurde in Rimini die Anführerin eines Prostitutiertenring aus dem Verkehr gezogen; diese war zur Überraschung der Polizisten 12-13 Jahre alt; diese war die „Chefin“ eines Prostituiertenringes; die restlichen weiblichen Mitglieder dieses Ringes waren noch jünger als die „Chefin“….die Geschichte verschwand so schnell aus den Schlagzeilen, dass man sich fragen könnte, ob diese Geschichte jemals dort erschienen ist….ist schon klar, wenn die Rechtsanwälte, Politiker, hohen Beamten, Architekten, die Ärzte zum Kundenstamm dieses Prostituiertenringes gehören….und man muss sagen, dass die Polizei schon mehr nachgeforscht hätte, der Sache auf den Grund gegangen wäre….nur hätten diese dann den Alltag vieler ehrenswerten und angesehenen Bürgern (mit Sicherheit liebende Familienväter) dieser dreckigen Stadt; noch einmal; dieser unfassbar dreckigen Stadt; gestört….so verschwand die Geschichte, die Mädchen, die Kunden….als ob nie irgendetwas passiert wäre….vielleicht sollte man diesen Mädchen, wenn diese zum 100.Mal von irgendeinem Ehrenbürger dieser Stadt vergewaltigt werden einen Gürtel schenken….einen explosiven Gürtel….in Sachsen würden die „kinderliebenden“ Richter diese Kinder wohl zu hohen Haftstrafen verurteilen….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: