….blablabla….

Das Spiel ist aus; die Toten bleiben tot, die Unterdrücker genießen ihr Leben, deren Kindern geht es in ihrer „Privat-Kälte-Elite-Exklusivität-Oberschicht“ gut; das Fehlen jedlichem Gewissen hat sich global durchgesetzt….die Wörter sind verbraucht; leblos die Verzweiflung, ausgerufen die Parolen und der Widerstand gegen die Unmenschlichkeit zusammengebrochen; die Hoffnung hat sich vom Menschen entfernt; der Sieg der opportunistischen Schlampe; Liebe sagend und den Hass tun; der Sieg des pragmatistischen Machtknecht; Freiheit sagend und die Unterdrückung tun; sie haben gesiegt, bitter wird dieser Sieg zu ihrem zweifelhaften Ruhm gereichen….und die Sätze sind müde; träge ist der positive Ansatz geworden….
….was interessiert es eine Studentin in Paris/Madrid, dass schon wieder nur die Hände eines kritischen Journalisten in Weißrußland gefunden wurden; sie hat ja genug Probleme mit ihrem Make-Up….
….was interessiert es einen Kellner in New York/Tokyo, dass man schon wieder nur den Kopf eines Bürgerrechtlers irgendwo in der „menschlichen Wüste“ Afrikas gefunden hat….er hat genug Probleme mit seinem Online-Spiele-Account….
….sie haben gesiegt; sie haben die Schönheit, die Arroganz, die Macht, den Spott, die Überheblichkeit, die Dummheit auf ihrer Seite; jene, die das Nicht-Anspruchsvolle wollen; jene, die nicht wissen möchten; jene, die sich nur für ihre 3 Angelegenheiten kümmern und denen der Rest egal ist….
….die Unsolidarität hat auf ganzer Linie gesiegt und so verkriechen sie sich in ihre Hütten und Palästen und freuen sich wie kalt es draußen geworden ist….
sie haben gesiegt, jene, die einfach nur ihre Ruhe haben wollen, nicht gestört von der Welt dort draußen werden wollen; die vollgefressen vor der Playstation verrotten und natürlich alles besser wissen und mitleidig jene dort draußen, jene die kämpfen, jene die etwas verändern möchten, belächeln; sie haben gewonnen, aber nicht die Oberfläche wird bleiben; nicht das Geschwafel Debiler, nicht der Spott, die Un-Liebe; der Hass; nicht die Knechte der Macht die gar nichts wissen und auftreten als würden sie alles wissen; nicht die Schlampe und ihre Boshaftigkeit und sollen sie nur das Botox verspritzen, ihre Brüste vergrößern; ihre Muskeln trainieren, ihre Ausbeutung maximalisieren, ihr Leben genießen, sollen sie sich auf ihren Thron der Dummheit und Überlegenheit ausruhen, sollen sie kommandieren und unterdrücken und wissen, dass die Masse hinter ihnen steht, hinter ihrem Königreich der Dummheit….
….das Spiel ist aus; die Toten bleiben tot und diese werden wie alle vergessen werden; jene, die sich für andere geopfert haben und von den Mächtigen ausgelacht werden; jene, die etwas verbessern wollten und von ihren Liebsten dann für ein „Nichts“ verraten wurden; sie haben gesiegt, die Judas`e; die Schlampenmeister und ihre dreckige Bagage, sie haben gewonnen, der Täter/die Täterin triumphiert; das Schwein….
….was ist; so könnte man sich fragen, ist nur aus den Menschen geworden; man könnte sich dies fragen, wenn es denn jemals besser gewesen wäre
….sie haben gesiegt; ein Sieg ohne jeden Wert; ein bedeutungsloser Sieg für einigen wenigen über alle….
….das Spiel ist aus; die Toten bleiben tot; den Oppurtunisten; den Pragmatikerinnen geht es gut….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: