….so dahinschreibend….(z.ü.)

Was die Sterne sich fragen
glitzert im Abendlicht
mit den Verdammten;
was die Fehler verschweigen
spielt im Feuer
mit den Puppen;
was die Zahlen träumen
schwimmt im Wasser
mit den Schatten
und
die Verhängnisse lösen
im Tode sich auf,
in den Lebensfäden
verdrehen sich
die Tragödien
und die Gewissheiten
verlieren sich
in Unverwundenem
und so
treibt man auf gebrochenen Wörtern dahin,
schreit in stummen Gewändern,
zieht die Nacktheit über,
verstummt vor boshaften Masken
und schüttelt die Dummheit
aus den Gedanken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: