„Ob ich lebe oder sterbe ist bedeutungslos. Es reicht die Gewissheit, dass es Menschen gibt, die ihre Zeit, ihr Geld und ihre Energie darauf verwenden, dieses eine Übel unter so vielen anderen auf der Welt zu bekämpfen. Wenn sie auch heute erfolglos bleiben, morgen werden sie ihr Ziel erreichen. Wir müssen uns darum bemühen, diese Welt zu einem besseren Ort für die gesamte Menschheit zu gestalten. Jeder trägt dazu seinen Teil bei, auf seine oder ihre eigene Weise.“
Kenule-Beeson Saro-Wiwa (in einem seiner letzten Briefe)

den Beschützern der Schlampen und der Hurenknechte

Der Befehlsnotstand

………..
Kenule Beeson Saro-Wiwa
…………
Carl von Ossjetzki
………….
Micheal Roy Woodward Iriberri
…………
Grigoris Lambrakis
……….
Miguel Angel Busto
……..
Haroldo Conti
………..
Francisco Urondo
……….
Steve Biko
………
Ruth First
………
Anna Politkowskaja
………
die Ungenannten, Vergessen,
Verdrängten,
………
Pier Paolo Pasolini
………
Heorhij Ruslanowytsch Gongadse
……….
Rodolfo Jorge Walsh
……….
Kurt Tucholsky
……….
Januscz Korcak
……….
Victor Jara
……….
Federico Garcia Lorca
………
Wladislaw Szengel
………..
die Gefolterten, Vergewaltigten,
Verschwundenen
……….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: